Hilfeersuch Entscheidungsfrage Zivildienst

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfeersuch Entscheidungsfrage Zivildienst

    folgende situation ist der fall. ich habe die wahl zwischen vier zivistellen.

    fangen wir an......

    das erste ist ein kindergarten, wo eventuell noch behinderte rein integriert werden sollen. positiver eindruck was die chemie angeht die während des gespräches aufkam. 45 kinder und 5 erzieherinnen sind da am start. fahrzeit ca. 25 min entfernung ca. 15 km. 37,5 Stunden Woche. kleines manko: die zivistelle muss noch eingerichtet werden, und ich soll nächste woche bescheid kriegen ob das schon übern tisch ist. das höchstalter der kleinen würde ich auf 11-12 tippen.

    das zweite ist eine behindertenschule plus kindergarten ganz bei mir in der nähe. ca. 7km entfernung. da arbeiten schon drei zivis derzeit, wo ich mir nächste woche mal einen rauspicke um den zu befragen. die meisten sind geistig oder körplerlich behindert, aber nicht alle. extremsituationen wären beispielsweise das wickeln eines 18 jährigen alleine, da an dem tag unterbesetzung des personals am start ist und eventuellen blessuren und blauen flecken nach hause gehen, da die größeren auch gern mal rebellieren indem sie zutreten oder ähnliches. aber auch sowas muss gemacht werden. positiv sind die arbeitszeiten von 8-14.30 und selten mal bis 16.00.

    das dritte wäre ein hausmeisterjob in einer gemeinde mit kindergarten ca. 14km entfernung. da war ich gestern beim vorstellungsgespräch und wir haben einen rundgang gemacht. das wäre glaube ich das vielseitigste was ich bekommen könnte, da hausmeister-mäßig ja immer andere sachen anfallen. material holen etc. dabei ist auch ein kindergarten mit behindertenabteilung. arbeitszeiten wären länger, da ne stunde pause dazwischen. 8-17 uhr oder bis die arbeit fertig ist hat er gesagt gibt einen hausmeister und eine hausmeisterin und 5-6 erzieherinnen. die gemeinde ist auch gleichzeitig anlaufstelle für die jugendlichen am wochenende und auch erwachsenen zum fußball gucken, billard spielen und bier trinken. also immer action.

    das vierte ist der kindergarten indem ich aufgewachsen bin. da bin ich allerdings erst montag vorstellig. auch ganz normal 40 stunden woche und individuelle betreuung ein paar geistig behinderter. entfernung 6 km ungefähr. kenne den halben kollegenstamm noch von früher und eine erzieherin ist ne gute freundin meiner mutter.

    aber wie gesagt hab da noch keine zusage im gegensatz zu den anderen dreien und muss noch das gespräch am montag abwarten.

    wie man sieht gibt es bei allen vor und nachteile und die entscheidung ist wirklich schwierig, jeder sucht halt ne billige arbeitskraft und deswegen hab ich alleine in der hand was ich mache.

    nur was ist die frage !?
    [FONT="Comic Sans MS"]..denn heute gibt's statt Anschrein - sunshine :) [/FONT]
  • gluecksfee2k4 schrieb:

    Boah hier scheint echt keiner zu lesen... oder?

    Alle nur am Ziehen wa..


    na du scheinst ja echt keine zeit zu haben - wa?!?
    es gibt anscheinend hier noch ne menge leute die auch noch ein rl haben! ;)

    zum topic: da sich die einrichtungen irgendwie schon alle ähneln (3x kindergarten - 1x behindertenschule) und ich mit den ganz kleinen nicht ganz so viel anfangen könnte (arbeite mit erwachsenen menschen), würd ich die zweite stelle nehmen!

    das wickeln eines 18-jährigen (wovor du anscheinend etwas bammel hast) wird sicher einer der extremfälle sein und mit sicherheit so gut wie garnicht vorkommen! - die arbeitszeit ist angenehm - der austausch mit anderen in der gleichen situation ist möglich - und die entfernung is auch easy.

    wenn du allerdings nebenbei ne nette erzieherin anbaggern möchtest, wäre sicher die erste stelle angesagt ;) :D (joke)

    so - nun musst du dich entscheiden - wer soll nun dein herzblatt sein?!? :)
    (und arbeite an deiner ungeduld!!!) ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • heyho

    also mein bruder hat im kindergarten gemacht und er war voll begeistert
    geh aufjeden fall in den kindergarten ich hab ihn da mal besucht er hatte da voll spass hat so hausmeistersachen mit dem hausmeister gemacht und so musste immer einkaufen fahren mit dem caddy usw.

    also geh aufjeden fall in den kindergarten

    MfG Yoda2003
  • Ich mache gerade meinen Zivi als Hausmeister an einer Suchteinrichtung für Frauen.


    Mittlerweile gefällt mir der Job schon mehr als meine alte Arbeit (Stahlbauschlosser).

    Wenn ich du wäre, dann würde ich den Hausmeisterjob wählen weil dir nie Langweilig wird und du immer abwechslung hast.


    MFG. Redbulljunkey
  • hehe... danke bis hierhin. morgen werd ich beim gespräch von anfang an die karten aufn tisch legen, nämlich das ich schon drei zusagen habe. mal sehen was dabei rumkommt.

    danke für die statements mit den begründungen. bis hierhin ciao.
    [FONT="Comic Sans MS"]..denn heute gibt's statt Anschrein - sunshine :) [/FONT]
  • Wenn Du mit so einer Wortweise an Dein Deine Zivistelle ran gehst, wäre es besser den Hausmeisterjob zumachen, als mit Menschen zusammenzuarbeiten. ;)

    Dir hätte es mal nicht schlecht getan zum Bund gehen zu müssen. ;)