Ausbildung oder Studium?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ausbildung oder Studium?

    Hallo!
    Mich würde es mal interessieren, ob ihr nach der Schule studiert (bzw. habt) oder eine Ausbildung macht (bzw. gemacht habt).
    Bin nämlich in der Zwickmühle und weiß nicht, ob sich studieren heutzutage noch lohnt, wenn ich sehe, was Freunde von mir bei VW verdienen und nichts studiert haben. Die stehen viel früher auf eigenen Beinen und ich wär frühestens mit 25 fertig! Also wie seht ihr das???
  • Ich mach auf jedenfall das Abi und studiere, das man bei VW gleichviel verdient wie als studierter Artz oder so kann ich mir nicht vorstellen.
    Außerdem wird dir die Schule fehlen wenn du ne Lehre machst, Schule ist nämlich recht angenehm.:)
  • Original geschrieben von Guru
    Ja also ich mach ja jetzt auch ABI, aber wenn ich Ausbildung mache, dann verdiene ich früher GELD!
    Und Geld regiert die Welt!

    Ja, aber wenn du studierst verdienst du mehr Geld, und auf's Leben insgesamt gerechnet, verdienst du auch mehr Geld, und wie du shcon ganz richtig gesagt hast:
    Geld regiert die Welt!
  • Original geschrieben von Copacabana

    Ja, aber wenn du studierst verdienst du mehr Geld, und auf's Leben insgesamt gerechnet, verdienst du auch mehr Geld, und wie du shcon ganz richtig gesagt hast:
    [B]Geld regiert die Welt!
    [/B]


    kann dir nur zustimmen
    und außerdem ist schule doch irgendwie total lässig, also ich geh auf jeden fall lieber in die schule bzw in die uni anstatt den ganzen tag zu arbeiten, ich will auf jeden fall studieren, falls ich mein abi schaffen sollte, arbeiten muss ich noch früh genug


    greetz
  • überlegt es euch gut, ob ihr noch 5-7 Jahre keinen Cent haben wollt. Ich werde eine Mischung machen - BA Studium (ist leider nur für die wirklich guten - man braucht n Abi mit 1,3-1,5) und ansonsten würde ich ne gescheite Ausbildung machen. Wenn man ne Ausbildung macht hat man von Anfang an Geld in der Tasche und kein Lernstress... :)
  • Ich studiere jetzt im ersten Semester! Und ich kann nur sagen es war die richtige Entscheidung! Natürlich kotzt das Lernen auf die Klausuren an, aber man hat so viele Freiheiten!
    Das mit der Kohle stimmt natürlich, aber wenn die Eltern was beisteuern, dann geht das schon;) !
    Außerdem verdient man als Akademiker so gut wie immer mehr als einer ohne Studium!

    Mfg,
    Bruder Christi
    Um ein vollwertiges Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vorallem ein Schaf sein!
  • meine meinung:

    ausbildung danach studium

    so will ichs machen:

    ausbildung(bin im juni fertig) - vorklasse bos und arbeiten 1 jahr - bos 2 jahre - danach bewerbe ich mich für ne ausbildung zum berufspilot oder studiere
    LaForge[SIZE=2][/SIZE]2004, wir vermissen dich!
  • Man könnte ja auch ein duales Studium machen, dass heisst Ausbildung und gleichzeitig Studium. Ich glaube manche Firmen bieten das an. Das wäre natürlich cool. Aber leider ist das nicht immer der Fall. Ich glaube trotzdem, dass ich Dipl. Ingeniuer werden will. Bereich Versorgungstechnik. Habe mir jetzt schon Informationen besorgt und werde mich bald bewerben! Liegt ja auch noch der Zivi zwischen :D. Aber trotzdem danke für eure Meinungen!
  • hi,
    also ich habe erst eine ausbildung gemacht und jetzt mache ich ein fernstudium zum programmierer.
    ich fand die ausbildung zur damaligen zeit für mich ganz ok, aber um weiter zu kommen, habe ich das studium angefangen.
    ich kann nur empfehlen, als erstes das studium anzufangen, weil erstens noch nicht das große geld verdient wurde und du dich noch nicht daran gewöhnt hast und zweitens wohnst du ja sicher noch zu hause. später ein studium anzufangen, wenn du vielleicht schon eine eigene wohnung hast wird schwer werden! besonders vollzeit.
    und wenn dir das studium nicht gefällt kannst du immer noch eine ausbildung anfangen.

    gruß fox :hot:
  • was mich nervt sind ingenieure, die keine ausbildung gemacht ham, das merkt man sofort am bauteil: die achten nur auf die belastung und net wie man des zusammen bauen soll

    ingenieure die ne ausbildung gemacht ham, sind wesentlich beliebter als welche ohne
    LaForge[SIZE=2][/SIZE]2004, wir vermissen dich!
  • Also meine Meinung:

    Mach solange Schule wie du kannst und es dir leisten kannst.

    1. Bessere Karrieremöglichkeiten
    2. Kannst dich besser spezialisieren
    3. Was bringt dir die Kohle wenn de kaum weggehen kannst weil du jeden Tag um 6 aufstehen musst. (Ok es gibt ausnahmen) Außerdem BAföG, Kindergeld, Unterhalt Eltern, bisschen jobben damit kann man schon ganz gut leben eigtl ohne große Gedanken über Geld machen zu müssen.

    Also studieren iss das Ding.
    Und denk doch nur mal an die ganzen Mädels die de da kennenlernst :) Allein deshalb würd ichs dir schon empfehlen.

    Cameron
  • Hi,

    also ich habe nicht studiert und werde es auch nicht tun.

    Es gibt doch jetzt schon kaum Jobs für studierte! Was bringt es euch denn, wenn ich studiert und dann auf der Straße sitzt!?!

    Was wollt ihr denn studieren? Ich verdiene genug Geld. Ihr müßt euch nur die richtige Branche aussuchen...

    Wenn ihr darin gut seid, ziehen euch viele Betriebe vor. Man kann sich auch noch hocharbeiten!

    Ist zumindest meine Meinung.

    Und das beste ist sowieso die Selbstständigkeit.
  • Tja die Frage kann ich dir auch nicht richitg vollkommen beantworten!!
    Ich mach auch ertsmal ABI und dann weiß ich nich nicht wie´s weitergehen soll!!
    Erstmal dann 1 Jahr zum Zivi-Dienst und dann mal sehen vielleicht zum Studium oder ne Ausbildung!!!
    Mal sehen!!

    MfG LuZiFFeR
  • also ich kann dir nur zum studium raten ! danach hast du i.d.r mehr chancen und besser aufstiegschancen in (allen moeglichen) der Branche.

    auch wenn es hart wird mit geld aber studium ist schon was handfestes .... (wenn man es besteht)

    mfg
  • na dann bin ich glaub ich der einzige der für ne ausbildung ist!!

    ich mache zur zeit mein fachabi und könnte dananch sowas wie BWL studieren oder so!

    nur so ein studium ist mit bezahlen verbnden und das heisst SCHULE + ARBEITEN!!

    und dann kann ich auch direkt ne ausbildung machen in einem KAUFMÄNNISCHEN beruf!

    aber jeder sollte sein ding machen und sich schon so früh wie möglich gedanken machen was man später machen will!

    ich will entweder automobilkaufmann, werbekaufmann oder immobilienmarkler werde!!

    und dan reicht mein fachabi auch für!


    also!! tue was DU für richtig hälst! du bist es der sich in den beruf später wohlfühlen soll und kein anderer!!


    nippelinspekto
  • bin für Studieren..

    muss noch das abi fertig machen dann für das scheiß land zivildienst und dann richtung Anwalt :)

    Mfg T1m€r€
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!