Was tun, wenn weder Tastatur noch Maus funktionieren????

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was tun, wenn weder Tastatur noch Maus funktionieren????

    Hallo ihr,
    hab mir gestern ne neue Tastatur und ne neue Maus gekauft, weil meine alte Wireless Ausstattung nimmer funktioniert hat, hab jetzt wieder beides mit Kabel. (Logitech Tastatur und Dual Light Mouse).

    Hat auch funktioniert, nur die Maus wurde nicht immer sofort erkannt.
    Hab dann festgestellt, dass die noch so vermerkt war, als wärs die alte Wireless-Maus und so hab ich die komplette Software entfernt, die mit diesem Wireless Zeugs zamhing.

    Und seitdem geht gar nix mehr. Keine Maus, keine Tastatur, ABER bei beidem leuchten die Lichtchen.

    Umgesteckt (PS/2-Port ) hab ichs auch schon, hat nix gebracht und bei ner andern Tastatur und Maus leuchtet zwar auch alles, aber sonst geht nix.
    Wenn ich kei Tastatur angeschlossen hab, meldet mir mein PC, dass er keine gefunden hat und bleibt "stehen"
    Wenn ich sie dann anschließe und F1 drücke, fährt er weiter komplett hoch.
    Hab Windows XP.


    Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen, was ich machen soll? :confused:


    Danke,
    Rubin
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]
  • schon mal im abgesicherten modus xp hochgefahren und dann nach neuer hardware suchen????

    hast vermutlich "ein paar treiber" zuviel entfernt...

    möglich auch:

    xp von der cd starten und reparieren starten....

    cu
    williwacker
  • Das Problem dabei ist...ich leg schön meine CDs ein...und dann kommt auch ganz brav die Frage, ob ich Hardware suchen will "blabla" aber dann kann ich da ja nicht okay drücken, weil meine Maus streikt und die Tastatur ebenso...
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]
  • Ganz einfach.Als erstes gehst Du in Systemsteuerung und dort auf System.Dann dort auf Erweitert und dann Umgebungsvariablen.
    Oder geht genauso.
    Rechtsklick auf den Arbeitsplatz ( oder alternativ ALT+Doppelklick )
    >Eigenschaften ->Erweitert ->Umgebungsvariablen ->dort eine neue System Variable definieren:
    devmgr_show_nonpresent_devices -> mit dem Wert=1
    Mit Ok bestätigen und nun im Gerätemanager unter Ansicht,Ausgeblendete Geräte Anzeigen,
    ein häckchen machen.
    Jetzt werden auch die Geräte Angezeigt die schon mal angeschlossen waren und die Treiber aber noch vorhanden sind.
    Alle Geräte die jetzt etwas heller also faßt durchsichtig dargestellt werden,kann man löschen.
    Die dunklen Geräte sind Angeschlossen.

    Also alte Treiber von Maus Deinstallieren,dann Neustart machen und wenn jetzt verlangt wird,die CD für Maus und Tastatur einlegen und Installieren.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Also...vielleicht steh ich ja etz aufm Schlauch, aber wie komm ich in die Systemsteuerung, wenn ich weder Maus noch Tastatur nutzen kann?

    Hilft mir BIOS weiter?
    Denn in BIOS komm ich mit meiner Tastatur, aber weiter halt nicht.
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]
  • Hm...du hast geschrieben:
    Wenn ich kei Tastatur angeschlossen hab, meldet mir mein PC, dass er keine gefunden hat und bleibt "stehen"
    Wenn ich sie dann anschließe und F1 drücke, fährt er weiter komplett hoch.


    Das zeigt in meinen Augen, dass der PC zumindest die Tastatur erkennt (also von der Verbindung her). Das würde dann also heißen, dass Windows nicht damit klar kommt. Es wurde ja schon erwähnt, dass das wohl an den Treibern liegt, die du versehentlich rausgekickt hast.
    Da das wohl "allgemeine" Treiber waren kommt der PC auch nciht mehr mit "einfachen" Tastaturen klar.
    Hast du als neue Tastatur eine Funktastatur?

    Als Lösung würde ich versuchen über die Reperaturfunktion der Windows-CD zu gehen.
    Einfach beim Booten die CD im Laufwerk haben und davon laden. Dann "R" drücken, wenn du danach gefragt wirst, was du machen willst.

    Dann wählst du die Windows-Version aus, die du benutzt (wahrscheinlich hast du eh nur eine oder? denn ansonsten könntest du ja auch den "driver" ordner aus der anderen version nehmen)

    Dann müsste der eigendlich die gelöschten Treiber wieder aufspielen und alles ist in Ordnung ^^
  • Okay, wenn ich Windows repair starte, bietet der mir ja ne Reihe Möglichkeiten an, die Festplatte auf Fehler zu untersuchen, aber womit reparier ich fehlende Treiber?
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]
  • Hm. Was für eine Windows Version verwendest du denn? Home oder Professional?
    Ich weiß nicht, ob da irgendwelche unterschiede bzgl. der Reperatur sind.

    Aber mir fällt gerade ein: Steht auf dem bildschirm was in der Richtung: "Drücken sie R um Windows mit Hilfe der Wiederherstellungskonsole zu reparieren"??

    Dann könnte es sein, dass das was ich meinte einen Schritt "weiter" ist. Wenn der Installationsbildschirm kommt, wird gefragt, in Welcher Partition sie Windows installieren wollen.
    Wenn sie hier die Partition wählen, in der ihre bisherige Windows version ist, dann müsste auch die Auswahlmöglichkeit kommen: "die bereits bestehende Windows Version reparieren"

    Das ist das, was du mal versuchen solltest.

    Ich hoffe, dass ich helfen konnte
  • hört sich eher an, dass die passenden Treiber fehlen oder dass bei der Deinstallation der Software der alten Wireless-Maus nicht ganz alles gelöscht wurde. Soll ja bei Windoof des öfteren vorkommen.

    Lass Registry-Cleaning-Proggies á la TunUp Uittilities oder den Regcleaner drüber laufen. Ich könnte wetten, dass es noch Einträge gibt.

    Die Tastatur funktioniert ja / wird angenommen. Ist zwar etwas umständlich, aber man kann sich auch durch fast ganz Windows, alleine mit der Tastatur navigieren. Beliebte Tasten hierbei ist sind die Pfeil-Tasten, diverse Tasten-Kombis, die Enter-Taste, die Windows-Taste und die Tabulator-Taste.

    Ich rate Dir, bevor Du dir die ganze Mühe machst, besorge Dir einen USB-Adapter für Deine neue Maus und schließe sie per USB an. Ist sowieso komfortabler.

    Wenn sonst nichts geht, bleibt nur eins --> das System platt machen und neu aufsetzen.


    Gruß


    Aero:D :D :D :D :D :D
  • Jippieh, hurra!!!!!!!!!!!!!


    Vielen Dank euch allen für die Hilfe!!!!

    Hab Windows etz nochmal drüber, dann ging zumindest die Tastatur und so konnt ich die Maus auch wieder in Takt kriegen.

    Vielen Dank also euch allen.
    Problem gelöst :-)
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]