Brauche Hilfe - Fritz Box - LAN - Netzwerkkarte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brauche Hilfe - Fritz Box - LAN - Netzwerkkarte

    Hallo,

    ich habe ein Problem und hoffe es kann mir jemand helfen!
    Habe mir heute die Fritzbox 3170 gekauft, da ich meine PC und mein neues Notebook per Netzwerk verbinden möchte.
    Mein PC soll per LAN und das Notebook per WLAN verbunden werden.
    Mein Problem besteht darin, das ich mit dem PC nicht auf den Router zugreifen kann.
    Bei der Auswahl des Anschlusses bei der Installation steht schon: "Keine Informationen über Netzwerkkarte verfügbar"
    und nach der Auswahl LAN " Die Fritzbox ist nicht korrekt mir dem LAN-Anschluss Ihres Computers verbunden"
    Allerdings ist die Kontrolleuchte am Route an und ins Internet komm ich auch, allerdings über die Zugangssoftware von meinem Anbieter (T-Online)
    Erkennt die Fritz Box meine Netzwerkkarte nicht? Was kann ich tun? :confused:

    Soweit ich das sehen kann habe ich "Nvidia nForce MCP" (mein PC ist schon etwas älter :) )

    Weis jemand Rat?

    Gruß kaetzchen154
  • ???
    soweit ich mich informiert habe, kann ich meinen PC über USB/Lan anschließen und das Notebook gleichzeitig über WLan. Ich finde nirgendwo einen Hinweis, dass alle Rechner entweder per Kabel oder alle kabellos angeschlossen werden müssen, sondern dass dieses auch "gemischt" möglich ist. Nur wie, wenn der PC keine Verbindung zum Router aufbauen kann??? Das Notebook funzt inzwischen einwandfrei über WLan.
  • "Ein Computer kann immer nur auf eine Art mit der FRITZ!Box
    WLAN verbunden sein.
    An den Netzwerkanschlüssen der FRITZ!Box WLAN können
    bis zu vier Computer angeschlossen sein und über WLAN
    können weitere Computer gleichzeitig mit der FRITZ!Box
    WLAN verbunden sein."


    hab es auch gesehen, aber abschitt zwei sagt, das was ich meine.
  • das habe ich als erstes ja versucht und dann die oben aufgeführen meldungen bekommen. ich konnte dort gar nicht erst auf die box zufreifen. dann hat die box als modem funktioniert, sodass ich mich mit den vorhandenen zugangsdaten und der zugangssoftware ins i-net einwählen konnte.
    also hab ich das notebook genommen, software installiert und die box als router eingerichtet, hat auch alles funktioniert.
    allerdings kann ich jetzt gar nicht mehr vom pc ins i-net :( und immer noch nicht von dort auf die box zugreifen. leider hat mein standard-pc keinen wlan empfänger.
  • Um mit der Fritz box in dir einstellungen zu kommen braucht man nur FF oder IE, egal, das ist nun nicht mehr das Prob. du hast ihn ja nun umgestellt. Wenn du das Kabel vom PC und Fritzbox verbindest , müßte doch im Gerätemanager ein Netzwerkgerät auftauchen? Die LED bei LAN müßte auch aufleuchten.
  • ich kam ja nicht in die einstellungen, wenn ich fritz.box eingegeben (IE)hab oder es noch versuche, bekomme ich eine fehlermeldung. im gerätemanager taucht unter netzwerkadapter auch die nvidia auf, aber die fritzbox stellt mit diese keine verbindung her oder umgekehrt...
  • hab mittlerweile über google schon soviel gefunden, dass ich wohl bei einer onboard nvidia einen mac-adresse im bios eingeben muss. habe aber keine ahnung vom bios. :(
  • Das einzige was ich noch gelesen habe ist das die IP Adressen biem PC auf automatisch beziehen stehen muß, und der PC dann diese von der Fritzbox bekommen soll. Ich kann es nun nicht selber ausprobierenda es bei mir alles über wlan läuft. Ich würde es nur nocheinmal von vorne machen, heißt alles deinstallieren und neu installieren. Die Fritzbox ist jetzt ja als Router eingestellt.
  • hab ich auch überprüft. ist auch eingestellt. weis echt nicht mehr weiter...

    werd es jetzt mal ins bett gehn und heute mittag weitermachen. wenn die neuinstallation auch nichts bringt... tja, keine ahnung... danke für deine tipps :)
  • Hallöchen, ich habe zwar Fritzbox WLAN7170 aber keine Probleme damit. Ich kann drei Pc mit Lan(Kabel egal welche Farbe;) ) und einen mit WLAN benutzen. Um mit WLAN arbeiten zu können benötigt man einen USB-Stick ich habe den von Fritzbox. Wenn du einen USB-Stick hast musst Du ihn nur an Deine Box anschliessen, wenn die einen USB-Port hat.
  • Mahlzeit dolfi!
    WLan funktioniert über das Notebook mit integriertem WLan-Empfänger einwandfrei. Da hatte ich bei der Installation null Probleme. Nur der PC macht halt Ärger ohne Ende. Die Box nimmt nimmt keine Verbindung mit der Netzwerkkarte auf. Wenn ich die Netzwerkverbindung öffne, seh ich, das Daten zwar gesendet aber nicht empfangen werden. Status: Netzwerkadresse wird angefordert, aber passiert nix... unter Netzwerkunterstützung wird auch keine IP vergeben, obwohl ich alles so wie im Handbuch eingestellt ist. Bin das Handbuch hoch und runter durchgegangen.