13-Jähriger erschwindelt 370.000€ via Internet

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 13-Jähriger erschwindelt 370.000€ via Internet

    13-Jähriger erschwindelt 370.000 Euro via Internet


    Zitat:
    Ein 13 Jahre alter Junge aus Großbritannien hat in den letzten drei Jahren über 370.000 Euro über das Internet erschwindelt. Er verkaufte nicht existierende Waren über das Internet und lebte mit seinen Einnahmen in Saus und Braus, berichtet die Zeitung Daily Mirror.

    Mit dem Geld mietete er Limousinen, kaufte Designerkleidung und hat sich Champagner nach Hause schicken lassen. Laut dem Bericht des Daily Mirror hat er sich dabei von Filmen wie "Catch Me If You Can" mit dem Schauspieler Leonardo DiCaprio inspirieren lassen. Auch Geschäftsreisen nach Paris und London standen auf seinem Programm. Er mietete sogar Büros an und stellte dort Personal ein.

    Inzwischen steht der heute 16-Jährige vor einem Gericht in der Nähe von London. Kunden, die ihm auf die Schliche kamen, wimmelte er ab: "Ihr könnt mir nichts tun, ich bin minderjährig", soll er geantwortet haben. Jetzt droht ihm allerdings eine Gefängnisstrafe.


    Quelle: WinFuture: h**p://www.winfuture.de/news,31539.html


    Ich finds erschreckend wie der Junge das gemacht hat, vor allem das man ihn nach 3 Jahren erst finden kann.
    Und mit ner Jugendstrafe wird er auch noch davon kommen..
  • Liegt wohl auch bisschen an den Eltern.
    Die müssten des doch irgendwie gemerkt haben?
    Ist schon sehr sehr heftig! Aber mich würde echt interessieren was die Eltern in der Zeit gemacht haben
  • Ich Frage mich auch, was die Eltern in der Zeit gemacht haben...

    Mit dem Geld mietete er Limousinen, kaufte Designerkleidung und hat sich Champagner nach Hause schicken lassen.


    Mal ehrlich, wenn vor eurer Haustür jemand steht und will Champagner abliefern, dann muss man doch misstrauisch werden! Und wenn der Junge seine Designerkleidung nicht im Waschsalon gereinigt hat lassen, dann hätten die Eltern das neue Zeug spätestens beim Einräumen in die Waschmaschine bemerkt.
    Entweder die ELtern waren Komplizen oder haben den Jungen dazu angestiftet (das behaupte ich mal, trotz der Aussage er habe sich von bestimmten Filmen inspirieren lassen).
    Naja, shit happens:D
    mfg
    -\messiah/-
  • Da sieht man mal weider wie unsicher das Internet sein kann ;)
    Erstaunlich das ein 13 Jähriger sowas schafft und das es erst so spät auffällt.

    Jaja ^^ in der Zukunft wird nur noch in fremde Systeme eingebrochen.. Einbrecherschutz brauch man da zuhause sicherlich gar nicht mehr..
  • Wie fällt es den Etern nicht auf wenn der 13 Jährige Sohn sich Büros mietet, Designerkleider trägt und Champagner bestellt ?

    Aber echt krass was ein 13 Jähriger so alles machen kann und schafft :cool:
  • Schon ganz schön clever der Kleine aber da muß man sich fragen wie einfach die Leute ihr Geld hergeben.

    Denke trotzdem ihm wird nicht allzuviel passieren.
    Und die Eltern haben bestimmt was davon gewusst oder sich gar nicht für den Kleinen interressiert
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • ich weis nich aber in deutschland kommste erst mit 14 ins gefängnis, und mal ehrlich einerseits hat er die leute ganz schön beschissen und andererseits war das auch ziemlich clever, und die käufer sind selber schuld das sie das angeklagt haben man kann ja jeden weg zurückführen, nichts bleibt im i-net verborgen...

    mfg
    Wenn keine Linkvergabe, dann keine Linkvergabe
    Ich geben keinen support für etwas was ich nicht geuppt habe!!!!
    [FONT="Impact"]~Meine Uploads~[/FONT]
    [FONT="Impact"]~Meine Blacky~[/FONT]
  • ich glaub kein wort von all dem!
    ich denke die ganze geschichte ist erstunken und erlogen, unmöglich das ein 13-jähriger all das bewerkstelligen kann

    die medien brauchen halt ungewöhnlichen stoff für ihre leserschar ;)
  • Ein 13-jähriger, der 370.000 im internet zusammenklaut...und angeblich hat er sich dabei von Filmen wie "Catch Me If You Can" inspirieren lassen.
    Würde mich echt nicht wundern, wenn diese Aktion jetzt auch noch zu Diskussionen über Verbote von Filmen führt, wie wir es ja schon von sogenanten "Killerspielen" kennen.
  • Ich denke mal das das die Eltern alles eingefedelt haben und das nun auf den 13 Jährigen Sohn schieben da er ja noch nicht Straftätig ist.

    Halllo mit 13!!!! Da wusste ich damals noch niemals was nen PC ist.

    Najo MfG eNx'
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Also ich find den Typ cool. Der muss saumäßig intelligent sein.


    Ich glaube mich zu erinnern, dass der Junge keine Eltern mehr hatte. Werd mal noch ne Quelle suchen,.
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]