Vista lohnt es sich?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vista lohnt es sich?

    Meint ihr es lohnt sich auf Windows Vista umzusteigen?
    Hab bisher wenig gutes gehört.
    Hat vielleich jemand schon Erfahrung damit?
  • Ich habe Vista Ultimate 32 Bit auf einer zweiten Partition, parallel zu XP 32 Bit installiert. Vista ist noch nicht so richtig ausgereift, einige Programme die ich unter XP nutze funzen nicht oder nur in der neuesten Version, die man meistens bezahlen muss. Ich passe Vista langsam meinen Bedürfnissen an. Es läuft stabil, ist aber, laut Everest Benchmark, etwas langsamer als XP.

    Mein Fazit:

    Zum Arbeiten, Spielen usw. XP
    Zum Ausprobieren Vista
  • Hi,

    ich hab auch Vista bei mir installiert und Arbeite bzw. Spiele auch Hauptsächlich damit! Bis auf ein paar kleinere Probleme, bin ich eigentlich ganz zufrieden!
  • Vista lohnt sich noch nicht
    es ist noch unausgereift und eigentlich eher etwas für Freaks, dehnen es nichts ausmacht, wenn mal was kaputt geht...

    wenn du dir Vista kaufen möchtest würde ich dir die System Builder Editions empfehlen, weil diese deutlich billiger sind
    zeilant
  • Auch ich hatte das Vista parallel zu meinem XP installiert. Da ich meinen Rechner (und das XP) nicht nur zum Zocken sondern auch "produktiv" nutze (Desktop Publishing; DVD-Authoring) und so auf funktionierende "Alt"Programme und "Alt"Peripherie angewiesen bin, kann ich Vista im Moment komplett vergessen.
    Mit der Parallelinstallation hab ich meine Neugier gestillt und kann nun gelassen die "Reifephase" von Vista (ich schätz mal so'n halbes bis ganzes Jahr) abwarten. Dann ist eh' ein neuer Rechner fällig...
    Aber mir haben der Look und die Verbesserungen (z.B. die Suchfunktion für Programme) schon gut gefallen
  • hallo !!

    generell: lohnt nicht !! (fürs geld)

    wenn Du viel zu zeit hast (und ca. 50GB freie partition), dann probiere es aus, erst aber syst.part. mit image sichern !!!!!!!
    wenn Du aber efektiv arbeiten möchtest - bleibe bei xp!!


    mfg pupsi ;)
  • Hi
    wie bei allen Windows Versionen. V1 laß die Finger von, In meinen Augen ist Vista V1 immer noch der letzte Beta-Test für die allgemeinheit. XP läuft seit SP2 mittlerweile stabil, die Treiber sind verfügbar.
    (Patches nicht vergessen!). Bleib bei XP, bis min. SP1 für Vista verfübar ist.
    MfG
    four4four
  • Jau, ab Weihnachten - da soll ja das SP1 für Vista kommen - wird es wahrscheinlich brauchbar werden bzw. für die breite Masse. Wobei ich gehört habe, dass Vista gerade für Laptops ziemlich gut sein soll, da es sehr viele Energiespar-Funktionen mitbringt. Naja, nur gehört - inwieweit die was taugen, ist natürlich eine andere Frage ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Ich persönlich halte von Vista nicht sehr viel, da es eine Unmenge an Ressoucen braucht und dann (bis jetzt) noch nicht mal immer mehr Performance bei Spielen bietet. Obwohl man diese höhere performance gegenüber XP ja so hoch gelobt hat. Es ist vllt ein Betriebssystem mit vielen Spielereien, die man halt braucht oder auch nicht...
    Ich benötige sie nicht!
    :flag:WINDOWS VISTA
  • Ein Blick in Wikipedia genügt :P

    System-Builder-(=Systemhersteller)-Versionen werden normalerweise nicht an den Endkunden verkauft, sondern an den Systemhersteller. Der verkauft dann das Betriebssystem zusammen mit einem PC, übernimmt dann allerdings auch den Support bei Problemen. Deswegen sind die System-Builder-Versionen von Windows billiger, weil der Support nicht von Microsoft übernommen werden muss. In Deutschland dürfen SB-Versionen auch an den Endkunden verkauft werden, auch wenn's von Microsoft nicht gerne gesehen wird - manchmal ist es auch gut, hier zu leben ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • DasX2007 schrieb:

    Eine Frage: Was ist eine System Builder Edition und warum ist diese billiger?


    Als Systembuilder bist du alleine verantwortlich für dein system, dh. wenn du als hersteller oder computershop auf die rechner deiner kunden ein systembuilder installierst bist du für den support zuständig.

    als privatmann bist du dein eigener support, also keine hilfe von microsoft.


    Wechsel auf vista?

    Mein vista liegt bei mir in der schublade und wartet auf das service pack1.
    und das würde ich dir auch empfehlen
  • [QUOTE=Karl Nickel; Wobei ich gehört habe, dass Vista gerade für Laptops ziemlich gut sein soll, da es sehr viele Energiespar-Funktionen mitbringt. Naja, nur gehört - inwieweit die was taugen, ist natürlich eine andere Frage ;)[/QUOTE]

    da kann ich dir nur zustimmen!
    ein sehr guter Freund von mir hat sich vor ein paar wochen ein notebook mit vista gekauft, habe es ihm konfiguriert und läuft bestens!

    ich habe selbst einmal ein paar wochen Vista auf dem pc installiert gehabt!

    gecrackt etc, hat super gefunzt, bis dass ich eine woche damit gearbeitet habe, dann ist mir das system verreckt!

    bei jedem einwählen ins internet-->blue screen-->neustart-->datasichern auf externe-->formatieren-->neu partitionieren auf eine 72GB partition und 8gb-->xp sp2 installieren-->daten wieder verschieben-->fertig!

    auf gut deutsch: IN MEINEN AUGEN LOHNT ES SICH NICHT; AUSSER MAN KANN ES SICH KOSTENLOS BESORGEN ;)
  • Ich habe mir von einem "Profi" sagen lassen, doch erst noch lieber damit zu warten, sich Vista anzuschaffen. Wie schon hier beschrieben, soll das Produkt noch paar Kinderkrankheiten haben und es ist empfehlenswert auf das erste Update, welches im Herbst auf den Markt kommen zu warten. Inwiefern das jedoch stimmig ist, mag ich nicht sagen...

    Gruß
  • Hi
    Vista und Laptops?
    Wobei ich gehört habe, dass Vista gerade für Laptops ziemlich gut sein soll, da es sehr viele Energiespar-Funktionen mitbringt.

    Stimmt leider nicht.
    Die Hersteller klagen über den Energiehunger von Vista. Die meisten System-Builder setzen mittlerweile wieder eigene Energiesparprogs. ein.
    Einbußen von bis zu 50% Laufzeit mit Vista.
    MfG
    four4four
  • Also ich bin sehr unzufrieden. Auf meinem Laptop mit Raidfestplatten lässt sich das schonmal nur mit Tricks installieren weil er die Platten nicht findet und Spiele laufen auch nicht vernünftig und die Neuerungen kannst an einer Hand abzählen
  • Unter 2 GB DDR RAM sollte man mit Vista nicht anfangen. Hab auch Vista: Für den Home-PC ist es gut - für das Notebook jedoch (noch) nicht zu empfehlen. Bei mir läuft Vista stabil und es laufen (fast) alle Programme. Daher rate ich eindeutig zu Vista. Würde auch System Builder Edition empfehlen, sonst ist es zu teuer.
  • Ich habe es zwei Wochen lang ausprobiert, konnte Photoshop 7 nicht installieren, bei Nero 6.xxx kamen mehrmals Warnmeldungen, bei Nero 7.xxx konnte ich keine Fenster mehr aus der Systemsteuerung öffnen, nach einem automatischen update konnte ich mit USB-Druckern nicht mehr drucken.

    Das war für mich das ko-Kriterium. Vista deinstalliert, wieder XP installiert: alles läuft.