Jamie Oliver: Mini-Schokoladenpudding

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jamie Oliver: Mini-Schokoladenpudding

    Mini-Schokoladenpudding mit Orangen in der Espressotasse von Jamie Oliver

    Zutaten (4 Personen)

    Für den Schokoladenpudding

    140 g ungesalzene Butter; sowie noch ein kleines Stück, um die Tassen zu buttern
    150 g hochwertige Schokolade zum Kochen (70% Kakaogehalt)
    4 EL gesiebtes Kakaopulver
    1 kleine Prise Salz
    4 Eier
    200 g Streuzucker
    3 EL heller Sirup
    3 halbgehäufte EL Sour cream oder Crème Fraîche

    Für die Crème Fraîche

    400 g Crème Fraîche
    die Zesten von 2 Orangen
    einen guten Schuss Vin Santo
    8 zerbröselte Sesamkekse

    Zubereitung

    1. Ofen auf 180°C vorheizen. Die acht Espressotassen buttern.

    2. Butter, Schokolade, Kakaopulver und Salz in im Wasserbad auflösen (Zutaten in eine Schüssel geben, die in einem
    Topf mit köchelndem Wasser steht). Dabei gleichmäßig rühren, bis alles gut vermischt ist. In einer zweiten Schüssel das
    Eigelb und den Zucker mit einem Schneebesen verrühre, bis die Masse leicht und hellgelb ist. Anschließend den hellen
    Sirup und die Sour Crème (oder Crème Fraîche) hinzufügen. In einer dritten Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz
    schlagen, bis es ganz steif ist.

    3. Die Schokoladenmixtur in den Eigelb-Zucker-Mix einrühren und gut vermischen. Das Eiweiß unterheben. Die fertige
    Schoko-Crème in die Tassen löffeln und bis zum oberen Rand füllen. Die Tassen dann auf ein mit Wasser gefülltes, tiefes
    Backblech stellen (dabei sollten die Tassen zu zwei Dritteln im Wasser stehen). Nun für 20 Minuten im Ofen backen.

    4. Die Crème Fraîche, die Orangenzesten und den Wein miteinander vermischen. Sobald der Pudding fertig gebacken ist,
    einen kleinen Teelöffel der Crème Fraîche auf jede Tasse geben und zerbröselte Sesamkornriegel darüber streuen.


    Rezept aus: Kerners Menü: „Kochen mit Jamie Oliver und Tim Mälzer“
    am 4. November 2005"

    Fazit: lecker :)
  • Hört sich echt gut an :)
    Der gute Jamie kocht nichtnur gut sondern ist auch der einzige Koch den ich mir im fernsehen angucken kann.

    Hab auch ein kochbuch von ihm...vill poste ich nachher auch mal ein rezept...