ish und digitales Kabelfernsehen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ish und digitales Kabelfernsehen

    Ich werde seit einiger zeit von meinem Kabelanbieter ish genervt, ich solle doch auf digitales Kabelfernsehen umsteigen. Der Freundliche am anderen Ende der Leitung sagte mir, dass in etwa zwei Jahren kein Fernsehempfang mehr über das analoge Kabel möglich sei. Ich solle nun auf digital umwechseln.
    Ist das so ? :confused:
    Dann hab ich den Freundlichen noch gefragt, wie es denn mit dem Receiver ist. Bisher ist der Vorteil vom Kabel ja, dass ich jedes Empfangsgerät (Fernseher oder Recorder) ans Kabel stöpsel und überall unterschiedliche Sender sehen kann. Wie dass mit dem Digi-Receiver aussieht, wusste der Freundliche nicht.
    Muss ich denn dann beim digitalen Kabel auch für jedes Endgerät nen eigenen Receiver haben? Ich hab z. Zeit 5 Fernseher und 2 Recorder im Haus stehen.
    Wenn ich dann 7 Receiver kaufen soll, zahl ich mit Sicherheit keine Kabelgebühren mehr und wechsel auf Sat oder DVB-T, da hab ich nur einmal Kosten für die Hardware.

    Hat da schon jemand Erfahrungen - bin für jeden Tip dankbar

    pshooter :flag: :flag:
  • Also ich denke mit der Zeit wird analoges Kabelfernseh auch abgeschaltet. Bei Sat passiert, dass so ungefähr Ende 2008/Anfang 2009 . Ich denke, dass wird mit Kabel auch irgendwann geschehen.

    Wie das genau mit dem Kabelanschluss genau aussieht weiß ich nicht. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass wenn du alle Sender empfangen willst, jeder Fernseher ein digital Receiver haben muss.

    mfg
    Funk
  • Mit Sicherheit wird das passieren. Nur die Frage wann?
    Einige private Sender denken an Verschlüsselung, und über digitales Kabel wäre es besser, als über analoges Kabel.

    Ich denke mal bis 2010 wird es noch analoges Kabel geben. In diesem Jahr, soll ja die analoge Antenne abgeschaltet werden. Da das Angebot über DVB-T in einigen Bundesländern nicht so Doll ist, werden die die jetzt noch analoge Antenne haben, auf Kabel oder SAT wechseln. Und wenn man schon mal wechseln muss, warum nicht gleich auf digital?

    Der Nachteil an der ganzen digitalen Sache ist, man braucht für jeden Fernseher einen Receiver, bei DVB-T/DVB-C und DVB-S.
    Also wirst Du wohl oder übel, 5 Receiver kaufen müssen.
    Aber:
    1. Es gibt Fernseher mit eingebautem DVB-T/DVB-C/DVB-S-Receiver.
    2. Einige Receiver haben einen extra Ausgang für einen Recorder.
    3. Verteilersysteme (sau teuer).

    Aus Erfahrung kann ich Euch sagen, vergisst DVB-T. Nimmt gleich DVB-C/DVB-S, oder wartet auf DVB-T2. Was so wie Deutschland nun mal ist, erst im Jahre 3000 geben wird.


    DVB-T2 ist ab 2009 Vorgesehen.
  • Hi
    Empfange TV jetzt seit ca 10-13 Jahren über Schüssel. Hatte mich damals über massive Preiserhöhung geärgert. Ein paar Jahre analog mit Twin LNB, jetzt digital mit Switch auf 6 Empfänger. Bin sehr zufrieden mit dem Empfang.
    Bei der Menge an TV´s die du hast ist bestimmt schon eine Verteilung mit Verstärker eingebaut, dann kannste nen Großteil der Verkabelung nutzen.
    Einmal-Kosten sind ein Vorteil.
    Achte auf die Größe der Schüssel! 80cm ist Pflicht.
    MfG
    four4four