Stapeldatei für HTML Dokumente

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stapeldatei für HTML Dokumente

    Guten Tag,

    Ich hoffe ich hab hier im richtigen Bereich meine Frage gestellt, falls es doch falsch ist, bitte verschieben.

    Und zwar ist mein Problem: Ich möchte eine Stapeldatei schreiben, die mir meine Bildergalerien der HP sozusagen automatisch erstellt.Ich möchte als Parameter beim Aufruf eine Zahl übergeben, welche die Anzahl der Dokumente ist.
    Es gibt also z.B. 30 HTML-Dateien von 1.html....30.hmtl in welchen jeweils das bild 1.jpg bzw. 2.jpg usw. vorkommt, es gibt auch eine Verweis auf Nächstes und Vorheriges Bild.
    Habe es erst mit einer For-Schleife Versucht, habe aber mitbekommen das der set /a Befehl nicht richtig abgearbeitet werden kann. Jetzt habe ich eine Goto-Schleife genommen, soweit geht alles mit den Variabeln und der Erhöhung bei jedem Durchlauf, nur jetzt liegt das Problem beim Erstellen der jeweiligen .html Datei. - und zwar kommt die Stapeldatei nicht richtig mit den html-Tags klar. dh. wenn ich eine Ausgabeumlenkung (heißt das so?!) auf die Datei mache (z.b. echo <b>HtmlTest</b> >>%bild%.html) kommt immer eine Fehlermeldung.

    Jetzt wollte ich wissen was ihr mir ratet. Soll ich es vllt. in was anderem programmieren ?!


    Dankeschön!
    MfG Soifer
  • Ich versteh leider garnicht was du vorhast...

    Sind die Dateien 1.html bis 30.html schon vorhanden oder willst du die anlegen? Wenn du die anlegen willst wie weiß deine batch datei welcher inhalt in die jeweilige datei kommt?
    [SIZE="1"]i'm a signature virus. copy me into your signature to help me spread. - smart questions[/SIZE]
  • Es geht ja gerade um den Inhalt. Die HTML Dateie sollen also mit dem jeweilgen Inhalt erstellt werden. Doch da gibt es das Problem das html Zeichen enthällt mit denen die Stapeldatei nicht richtig klar kommt. Jetzt wollte ich halt wissen wie ich es am besten lösen kann das es auch Zeichen wie < > usw. übernimmt und nicht daran "hängen" bleibt.
    Den Inhalt hätte ich mir gedacht so zu geben (also in der SD) :
    echo <html>....</i>Ein Inhalt</i>...</html> >> %bild%.html
    Also so ungefähr, wobei die Variable bild in jedem Durchlauf halt erhöht wird.