Remotecontrol für w2k server

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Remotecontrol für w2k server

    hallo,
    ich möcht einen w2k server einrichten, auf den mehrere Personen via remotecontrol (auch gleichzeitig) zurgeifen sollen.

    und zwar so, das sie sich gegen sietig nicht behindern, und jeder user nur zugriff auf betimmte datein/anwendungen hat.

    kann mir gemand sagen ob und falls ja wie das funktioniert?
  • Gleichzeitiger Zugriff: Windows Terminal Server
    Wenns nicht unbedingt gleichzeitig sein muss:
    VNC -> kostenfrei.. oder:
    Das selbe und unglaublich viel mehr: NetSupport (PCDUO) (mein Favorit!!!)
    Die Rechte und Zugriffsvergabe dann über den Anmeldeuser.
    Fazit: Für Deinen Wunsch kommt nur ersteres in Frage. Der Administrationsaufwand jedoch ist ungleich höher...
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="1"]Lieber Arm dran als Arm ab...[/SIZE][/FONT]
  • also gleichzeitiger zurgiff ist schon wichtig.
    dann bleibt mir eigentlich nur Windows Terminal Server. (wenn jemdand ein gutes tut oder so hat bitte hier posten oder PN an mich).
    Welche software würdet ihr mir für remotecontrol empfehlen?
    ich kenn nur radmin aber vllt kennt ihr ja noch ein besseres, bei dem tool ist wichtig, dass vorallem auch der Client leicht zu bedienen ist, da auch leute darauf zugreifen sollen die ned so ahnung davon haben.

    mfg
    Bl4ck
  • Hi
    wo ist denn konkret dein Problem? du hast nen server, willst freigaben haben? richte sie ein!
    und jeder user nur zugriff auf betimmte datein/anwendungen hat.

    so funzt nen Netzwerk seit anbeginn an...
    zu VNC: Geht auch Multi-User, arbeiten aber alle in einem Fenster. Gibt wiztzige effekte.
    schonmal über RemoteDesktop von MS nachgedacht?
    MfG
    four4four
  • Hi,

    installiere einfach den Server als Terminal Server (das kann jeder MS W2K3 Server) und verwende dann die Remotedesktopverbindung von MS (die .EXE heist mstsc.exe) und ist im Admin Pack für Windows XP enthalten (adminpack.msi) gibt's bei MS auch als download.

    MfG
    bebi1
  • bebi1 schrieb:

    Hi,

    installiere einfach den Server als Terminal Server (das kann jeder MS W2K3 Server) und verwende dann die Remotedesktopverbindung von MS (die .EXE heist mstsc.exe) und ist im Admin Pack für Windows XP enthalten (adminpack.msi) gibt's bei MS auch als download.

    MfG
    bebi1


    tja nur kann der w2k server das nicht .... aber citrix ist die Lösung zu deinem Problem das ist wie der Terminalserver von MS selbst und noch ein bissel mehr
    alles, nur nicht ärgern lassen ...
  • HarryHase schrieb:

    tja nur kann der w2k server das nicht .... aber citrix ist die Lösung zu deinem Problem das ist wie der Terminalserver von MS selbst und noch ein bissel mehr


    Wieso soll das nicht die Lösung sein? Funktioniert unter W2K Server genauso wie unter seinem Nachfolger.

    Frage mich was CITRIX hier bei der Fernwartung zu suchen hat?

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]