Mondlandung... FAKE?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mondlandung... FAKE?

    hi leute ,
    was meint ihr zur mondlandung...
    einige dokus die man im TV sieht,
    beweisen für mich, dass die landung
    nur ein FAKE war, weil die amis ihre
    "überlegenheit" gegenuber den russen
    zeigen wollten.. was meint ihr dazu??
    *klicken*
    (die site scheint nicht seriös zu sein, aber egal)

    mfg
  • Hi,

    Ich sage...

    FAKE

    Habe auch schon berichte darüber gesehen.

    z.B. das auf den Videos ke8ien Sterne zu sehen war aber auf dem Mond ist ja alles total "sternen"klar h3h3

    Oder die Ami flagge hat gewäht obwohl auf dem Mond keine Luft ist.

    und und und. ...

    Gruss
  • Hm, also die meissten Bilder waren einfach schlecht, z.B. wo die leute im hintergrund stehen und "buzz smells" hochhalten, das is da reingeschnitten.
    Ich weiss aber net, vielleicht war die Mondlandung wirklich n Fake, denn ich hab in England 2 Sendungen gesehen, unabhängig von einander, die solche beweise erbrachten, nur halt n bisschen seriöser,
  • Hi,

    Wieso war es kein Fake @ brun me!

    Denk mal logisch die Amis wollten natürlich die ersten auf dem Mond sein. Aber da die russen schon mit der Technik weiter waren war es ihnen wirklich möglich.

    Doch die amis wie gesagt wollten halt die ersten sein bei allem u. nie hinterher hincken.
    Sie zeigten auch bilder vom "mondbilder krater" u. von der Wüste NEVADA die waren TOTAL gliech da zeigten die so ... 6 - 10 weiss nimmer genau aber alle waren gleich. Dann mussten sie das alles nur noch Schwarz - Weiß machen u. wolla man war auf dem Mond.
    Drum sagen auch viele ist die Wüste NEVADA so streng geheim u. man darf sie nicht betreten, weil so glauben leute u. ich noch die krater u. drehteile von der mondlandung dort vorhanden sein.
  • man ich könnte kotzen.
    die mondlandung war nicht gefaked.
    nur weil damals die kameratechnik usw noch nicht so super war, wird jetzt hier wild rumspekuliert und die medien wollen ja auch irgendwie den käse von einem anderen gesichtspunkt her ausschlachten.

    absoluter quatsch
  • Und die Area 51 ist eine geheime Station der Vereinigte Staaten, wo angeblich fremde Flugobjekte gelagert und untersucht werden. Du kennst doch bestimmt den Film "Independence Day" Dort haben die doch auch so einen Geheime Basis in der Wüste. Und die Area 51 ist des gleiche. Sozu sagen ^^
  • Hi,
    habe auch schon viel von diesem ganzen Alien-Kram um die USA gehört, allerdings kann ich das nicht wirklich glauben.
    Area 51 soll wirklich tief in der Erde sein, und Ufos beinhalten? Wenn ihr mich fragt, LAberei.
    Dagegen denke ich nicht, dass die Mondlandung gefaket ist. Warum sollte das nicht möglich sein. Wenn man schon Wochenlang im All überleben kann, dann geht das auch.
    Gruß
    dr.tigga
  • also unstimmigkeiten gibt's genug...

    @burn me!

    ... ich versuch mal "sooo" aus der "lameng" :D ....dir ein paar gute beispiele zu geben ...

    1. gibt's org. NASA-bilder ...die jeder logik wiedersprechen .. da laufen die schatten... die zb.:
    gegenstände, felsen oder personen werfen in unterschiedlichen richtungen ....
    "kann nicht sein... das licht kommt immer von einer seite"

    2. ist auf einigen org. NASA-Bildern (bei dennen sind in "alle" objektive kreuze eingebrannt)
    die kreuze von gegenständen die nicht auf "dem" mond vorkommen verdeckt (?)...
    ein mitarbeiter von "Haselblad" (die haben die kameras hergestellt) .. sagt das ist völlig unmöglich ...
    "er" kann sich "das" nicht erklären(?)

    3. es gibt's org. Nasa-Bilder ... auf dennen die "selbe" landschaft zu sehen ist ...
    das ist ja nicht weiter verwunderlich :D ... nur sind die bilder sind...
    bei "unterschiedlichen" missionen aufgenohmen worden !!! ...
    also(?)... wie hoch ist denn die möglichkeit .. das es auf dem mond... landschaften gibt,
    (bis auf das kleinste detai!!!!) die zweimal vorkommen???

    4. und jetzt kommt für mich das größte !!!!...
    die erde ist von einem strahlungsgürtel (den namen habe ich jetzt nicht auf der pfanne ...
    kann ich aber nachschaun :D ) ....umgeben ...
    (die missionen die, die NASA,ESA und auch die RUSSEN z.z durchführen liegen "ALLE" unterhalb
    dieses strahlungsgürtels)...
    die strahlung in diesem bereich soll ~ mit der strahlung bei einer kernspalltung in
    einem AKW vergleichbar sein ... auf grund diese tatsache ...
    und der tatsache, das die raumfähren nur mit "ALU"(?) Folie ... verkleidet war ...
    (es hätten mehrere dm "BLEI" !!!! (1dm = 10cm) sein müssen !!!!) ...
    macht die sache doch sehr unwarscheinlich ...

    zum schluß noch was ... was jeder (auf die schnelle) nach prüfen kann :D ...
    schaut euch mal ein bild der landefähre an...
    die jungs, die auf dem mond "so" rumlaufen ... wirbeln "IMMER" staub auf !!!!
    (schaut nach) ... wenn jetzt so ein "TEIL" wie die landefähre auf dem mond landet ...
    (mit raketenantrieb!!!)...
    dann soll mir doch mal bitte "einer" erklären ... wieso auf "ALLEN" bildern (jeder!!!!!!!) mission ...
    die füße der landefähren aussehen wie "frisch" mit alufolie(?) verpackt ...
    nicht ein staubkorn drauf zu sehen ...

    FAZIT: ...
    für mich ist das der (na.. ja bis auf die "blöden" fehler) der beste fake im 20 JH.

    gruß berniboy ...

    PS. wer jetzt noch einen netten film dazu sucht ...
    der sollte mal im esel nach:
    Die_Wahrheit_über_die_MondlandungCNero_Image_SVCD_german).nrg
    suchen ...
    .. bei pup .. schmeiß ich auch gerne drauf .. sind nur "502" MB...
  • Mondlandung Fake?

    Mal vorweg, einerseits denk ich auch das nicht alles stimmt.
    Aber DIE Gründe die hier FÜR ein Fake vorgebracht werden sind einfach lächerlich.
    Sterne:

    Die hell reflektierende Oberfläche überstrahlt die Sterne!
    Nicht einmal die Kameras der heutigen Zeit zeigen Sterne bei Zb. der Hubble Reperatur,oder auch anderen neuen Weltraumfotos auf der Nasa Page.

    Belichtung: Man hätte über 2 sec beBelichten müssen,um mit den damaligen Kameras Sterne zu zeigen, und dafür wäre die Oberfläche etwas zu hell,oder??

    Die Fahne: MANN!! Wenn Ihr schon auf der Nasa Seite wart, dann seht euch mal die Equipement-Pläne von damals an: Die Fahnen hatten elenksatangen, sodass der Eindruck bewusst entsteht wenn man sie bewegt.
    In keiner einzigen Aufnahme bewegt sich das Ding von alleine!

    Die Fadenkreuze:

    Heller Hintergrund verdekt nun mal dünne Linien. Probierts mal mit euren Cam´s aus!
    Abgesehen davon, wenn Ihr mal die Fotos in hoher Auflösung zieht,und dann reinzummt, tauchen auch die Kreuze auf, also bitte!!

    Staub:
    Der Staub wurde bis zum Gestein vom Burst des Landetriebwerks wegge* * * * * * . Davon gibts auch Fotos.

    Und so gehts dauern weiter, aber bitte lest es selbst nach:
    mondlandung.pcdl.de/
  • der macher von der hp (link von makaveli4life) hat die photos gefaked.
    z.b der fußabdruck mit der nike aufschrift.
    im originalbild ist überhaupt kein nike-zeichen drauf.


    --
    Im Exhibit I wurde sogar ein Bild links oben reingefaked, das war mein 1. verdacht auf die fakes.
    --
    Dann Exhibit J: der stein.
    auf dem photo ist nichts auffälliges zu sehen, die vergrößerung zeigt eine aufschrift auf den stein, dc8p.
    zufällig heisst die url: dc8p.com/html/moonhoax.html ---> fake


    naja diese theorien kann man natürlich drehen wie mann will, ob die nasa nun wirklich oben war...
    ich wollte nur beweisen dass die hp von makaveli4life eindeutig gefaked ist.

    denkt was ihr wollt darüber.
    cu chad

    edit: hab mir grad die ganze page angeschaut.. 100 pro ein fake.
    schaut euch die auch mal an
  • die Mondlandung ist garantiert kein Fake ... ansonsten würdet ihr ja alles verleugnen was den technichen Stand der nasa betrifft...klar sind wir im stande zum Mond zu fliegen ...ohne frage ... ihr seid ja schlimmer wie irgendwelche medien die immer alles in der luft zerfetzen bloß um eine story zubekommen...geht in die steinzeit zurück

    und wer das mit dem fußabdruck mit dem nike-logo geglaubt hat dem ist sowieso nicht mehr zu helfen


    dd
  • *lol*

    Gibts hier wirlich Leutz die ernsthaft behaupten es hätte keine Mondlandung gegeben...:rolleyes:

    Wacht auf! So ein Projekt lässt sich doch nie geheimhalten! Die müssten 1000 Leute einweihen um so ne Mondlandung zu faken, und dass da keiner plappert ist äußerst unwahrscheinlich!!

    Wer glaubt dass es ein Fake war lebt echt in einer andern Welt.:rolleyes:
  • arte hat mal nen Bericht gemacht mit dem ami und europa vernsehn, als der damalige FBI president zugegeben hat(auch wenn bei abgeschalteter kanera) wollte er am nächsten tag beweisdokumente geben, er war am tag des berichts kerngesund...am nächsten tag war er TOT, an einem "Herzinfakt"....das kann kein zufall sein (haben die im bericht auch gesagt (ich sch den downlaod link für den bericht mal)
    ALSO EINDEUTIG FAKE....(1000fehler sidn da ja drin)
  • Ist doch egal

    Ist doch völlig egal ob es ein fake war oder nicht.

    Jedenfalls haben die Amis mit wahnsinnigem Aufwand versucht, irgendwo eher zu sein als die Russen. Zum damaligen Zeitpunkt hatte der Versuch, auf dem Mond zu landen, fast keinen wissenschaftlichen Wert. Das ganze war reine Propaganda, so oder so.

    Die wirklich sinnvollen Sachen haben jahrelang nur die Russen mit ihrer Raumstation gemacht. Und wenn es mit der russischen Wirtschaft nicht so bergab gegangen wäre, wären die Russen den Amis in der Weltraumforschung noch Jahre vorraus

    So long

    Mc Kilroy