Übertakten von AMD Athlon 3800+ Dual Core

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übertakten von AMD Athlon 3800+ Dual Core

    Kann mir jemand sagen, wie weit ich den übertakten kann?
    Mein Motherbord: Asrock Sata-GLAN2
  • Das kann man generell nicht sagen.
    Jeder Prozessor hat seine eigenen Grenzen, du kannst einen haben bei den es gut geht, oder einen bei dem fast nichts geht....
    Allgemein solltest du langsam vorgehen, und den Referenztakt langsam (5er oder 10er schritte) anheben, und jedes mal mit "Super Pi" oder "prime 95" testen ob dein rechner noch stabil läuft.
    Falls dies nicht mehr der fall sein sollte kannst du entweder noch versuchen die Prozessorspannung (Vcore) anzuheben, falls du das nicht machen willst, solltest du dann eben die taktrate nehmen wie er noch normal ohne fehler läuft.

    !!!WICHTIG!!!
    Wenn du einen Prozessor übertaktest, übertaktest du auch das gesammte Restsystem. Wenn dein Arbeitsspeicher/Chiptakt usw nicht dazu ausgelegt ist, dann sollte man vorsichtig sein, oder ihn manuell wieder runtertakten (Ramteiler usw...)
    Und zudem glaube ich dass ein Asrock Sata-GLAN2 nicht umbedingt das typische taktermainboard ist..
    (wenn mich nicht alles täuscht, werde gerne verbessert...)

    Du solltest noch auf Gute Kühlung deines Prozzis achten (die temperatur steigt exponential zum takt an!!!), und auch das gehäuse sollte einen gute luftdurchsatz haben.
    spätestens bei 55-60°C unter Last würde ICH aufhören, da es im Sommer dann schnell 70 werden können, was auf jeden fall nicht mehr gesund ist.

    !!!ICH ÜBERNEHME KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR EVENTUELLE SCHÄDEN AN DEINEM PC. DIES IST NUR EIN KLEINE ANLEITUNG WIE ES ALLGEMEIN GEHT UND EINE LISTE AUF WAS MAN ACHTEN MUSS/SOLLTE. EIN SICHERES ÜBERTAKTEN GIBT ES NICHT!!!