Verdächtigung bei Diebstahl

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verdächtigung bei Diebstahl

    Hi
    bei uns im Info-Kabinett is en MP3-Player verschwunden naja irgendwie ar unsere Klasse ma wieder die letzte in dem Zimmer und wird auch wieder gleich verdächtigt und so!
    So ich hatte heut ne bemerkung gemacht gemacht aber garnet zu dem Thema da hat mich der Lehrer glei verdächtig, aber ich hab überhaupt nichts gemacht, ich würde keinen MP3 Player stehlen!
    Mich würde nur mal interesieren das die ohne Beweise doch eh nich zur Polizei können, ich hab keen bock das unsere Klasse dann Stress mit der Polizei bekommt! ICh meine ma so keiner hat irgendwie was gesehn un trotzdem werden wieder ma alle verdächtig!

    Mfg Martinie



    achso wo wir grad beim Thema sin was kann ich eigentlich wenn die Polizei ma wegen Downloads oder so vor der Tür steht? können die einfach so meinen PC einziehen, was is wenn ich meine Festplatte ausbau (mei PC is sowieso immer auf) und sag die is kaputt gegangen?
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • also wenn die eine Haus- bzw. Zimmerdurchsuchung machen, nehmen die für gewöhnlich deinen Rechner mit. Egal wegen was sie gekommen sind, ob wegen Drogen oder wirklich, da sie vermuten, dass du relativ viele Raubkopien hast.

    Mitnehmen tun sie dann für gewöhnlich den kompletten PC mit Bildschirm, Drucker, ... "könnte ja was drin gespeichert sein" -> lol

    Nebenbei hat ein Mod dazu mal ein FAQ/TUT geschrieben (müsste irgendwo in Information -> Boardrules/FAQ´s/Hinweise sein)

    Außerdem kann ich dir da noch das Video empfehlen:
    h°°p://video.google.de/videoplay?docid=-1550832407257277331&q=hausdurchsuchung
    da sagt mal ein Anwalt was dazu..

    fu_mo

    PS.: um eine Anzeige zu erstatten braucht es weder Beweise noch Verdächtigungen - sie können das machen und wenn dann die Polizei Verdachte (wtf - was is' der Plural von "Verdacht"??) hat, wird sie bei den jeweiligen Leuten vorbeikommen.
  • Ohne Beweise keine Anklage und keine Hausdurchsuchung.

    Er wird ja kaum den geklauten Player bei sich zuhause haben, wenn er mit der Polizei rechnen müsste... das weis auch die Polizei..... Es wird maximal eine Anhörung zu dieser Sache geben, und da wird er sich daztu äussern, das dies eine unbegründete Behauptung ist. Zur Klasse hat jeder Zutritt und keiner kann genau sagen wann der gestohlen wurde.

    Wo kommen wir hin wenn wegen jeder kleinigkeit eine Hausdurchsuchung stattfinden würde. Wenn ich das Elternteil wäre, würde ich mir mal den Lehrer vornehmen.

    Der Lehrer wird Anzeige erstatten müssen und das "Anzeige gegen unbekannt" Begründeter Verdacht reicht alleine nicht aus.
    Du gehst zum Lehrer und verlangst die Angaben wer das aufgenommen hat und gehst dort hin
  • fu_mo schrieb:


    PS.: um eine Anzeige zu erstatten braucht es weder Beweise noch Verdächtigungen - sie können das machen und wenn dann die Polizei Verdachte (wtf - was is' der Plural von "Verdacht"??)


    Verdächtigungen würd ich sagen :D
    Nun ja kenn den Lehrer zwar nicht, aber normalerweise geht man doch nich gleich wegen nem MP3player zur polizei :confused:
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • Hallo allesamt,


    also vielleicht habe ich jetzt ein anderes Weltbild und damit auch eine andere Meinung dazu, vielleicht liegt's auch daran, daß ich schon länger aus der Schule draußen bin. Aber wozu zum Geier braucht ein Schüler einen MP3-Player in der Schule? Bei uns hieß es damals z.B. im Sportunterricht, daß Wertsachen entweder mitgenommen werden müssen, oder es wurde die Umkleide/das Zimmer verschlossen. Punkt, aus. Und damals verstand man unter Wertsachen die 10 Mark im Geldbeutel, oder auch den Hausschlüssel, sofern man einen hatte. Und wer Wertsachen liegenläßt, also sorry, der muß damit rechnen, daß die Füße bekommen. Ich lasse ja auch nicht mein Auto samt Schlüssel vorm Supermarkt stehen, in der Hoffnung, daß es nach 10 min. noch dasteht.

    @Martinie: Kannst ja mal vorsichtig die Worte "Üble Nachrede" und "Verleumdung" mit in die Diskussion einbringen ;). Denn das hat bestimmt schon die Runde gemacht, daß eure Klasse die verdächtige ist. Da heißt's dann "Ach ja, die 10a, das sind ja die, die klauen". Ein Ruf ist schnell ruiniert mit solchen Anschuldigungen, glaube mir.
    Ich meine, ich kenne das Spielchen. Als letzter am Tatort bist Du immer der gelackmeierte. Dabei gibt's bestimmt 1000 andere Erklärungen. Der Täter war aus der Klasse vor euch, jemand anderes hat den Raum betreten (Putzfrau, Lehrer, ...), der MP3-Player wurde gar nicht da verloren (kommt auch häufiger vor).


    Gruß,
    Linda
  • Hi danke ersma na alle!

    achso @ Linda woher wusstest du das ich 10a bin?

    Naja ne mit polizei war noch garnet die rede ich mein der verantwortliche fachlehrer hat ersma gefragt ob jmd. was weiss!
    Aber ich denke eh nicht das die die Polizei einschalten ich glaube unser klassenleiter wollte was dazu sagen aber das is ja net so schlimm!

    Was wäre aber nun wenn ich in meinem PC bei so einer durchsuchung die Festplatte rausmachen würde, könnten die noch irgendwas machen?

    Mfg Martinie
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • Also wenn ich es richtig weiß, kannst du die Festplatte rausmachen wie du willst, es ist und bleibt ein Speichermedium ähnlich einer CD, und damit dürfen die Herren in Grün/Blau es, sofern der Durchsuchungsbefehl sowas mit einschließt auch die Mitnehmen (wenn die wegen Raubkopien kommen ist es vermutlich mit drin im Durchsuchungsbefehl)

    ist nur das was ich weiß, vielleicht weiß jemand was anderes/neueres oder sit besser informiert
    MfG