Speicherplatz wird immer weniger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Speicherplatz wird immer weniger

    Hi Leute,

    ich wusste gerade nicht welchen Titel ich hierbei nehmen sollte und welches Forum ich benutzen sollte.

    Ich habe eine 20 gig festplatte in 2*10 gig aufgeteilt. auf der einen läuft windows.
    Soa, da windows ja nicht so viel Platz braucht, dachte ich, dass dies locker reicht, gerade weil ich alle Musik, Spiele, Programme und co. auf einer weiteren 160Gig platte auslagere.

    Nun gibt es aber seit ca. 2 Wochen ein paar ordner auf der Windows Partition, die einen heiden platz einnehmen.
    meine frage wäre hierbei, ob man den Inhalt löschen kann oder nicht:
    C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Kaspersky Lab (120mb)
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared (200mb)
    \SpeechEngines\Microsoft (60mb)
    \Ahead (30mb)

    Der Platz auf meiner Festplatte beträgt nur noch 3 Gig und das wird langsam wenig und die Systemgeschwindigkeit wird bald beeinträchtigt.


    Die Sub-Ordner von den Ordner sind relativ groß.

    kann man diese bedenkenlos löschen oder gibt es dabei probleme?
    kann man von meiner 2ten Partition(10GB) ca. 4 GB zu meiner Windows Partition dazu "addieren", ohne dass dadurch ein Datenverlust entsteht? Wenn ja mit welchem Programm mache ich das am besten?

    freue mich auf jegliche Antwort sofern sie sinnvoll ist :D

    mfg oFFic3r
    Alle Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten;)
  • mhh, also wenn es sich bei den dateien um *.tmp dateien handelt, kannst du diese meist bedenkenlos löschen...aber 30mb für den ahead-ordner ist eigentlich nichts ungewöhnliches für ein programm z.b. für ahead nero, das viele funktionen und zusatztools hat.
    im ordner C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared würde ich aufpassen...wenn du dort ordner von programmen findest, die du bereits deinstalliert hast, kannst du die sicherlich löschen, aber ich habe bei mir *.dll dateien gefunden, die für irgendwelche systemfunktionen/-erweiterungen zuständig sein könnten (ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, worfür der ordner shared da ist :D)..besser mal nichts löschen

    Festplatte aufteilen kannste mit der Windows CD ...einfach beim neustarten des pcs einlegen und ein bisschen suchen...
    bequemer gehts mit partition magic...ich glaube sogar, dass du damit einfach die 4 GB zu der anderen partition addieren kannst, ohne das daten verloren gehen, bin mir aber nicht 100% sicher...

    welche ordner du auf jeden fall von zeit zu zeit leeren solltest sind (je nach dem welches windows installiert ist, mal nach folgenden ordnern gucken):
    C:\TEMP
    C:\Dokumente und Einstellungen\DeinWindowsLoginName\Lokale Einstellungen\Temp
    C:\Dokumente und Einstellungen\DeinWindowsLoginName\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files

    ^^in den letzten 2 ordnern sind bei mir 227mb drin...die ich jetzt mal löschen werde :D es gibt auch extra programme dafür, die solche überflüssigen ordner auf knopfdruck leeren, aber mir fällt der name im moment nicht ein...

    mfg pHaRyNx
  • 1. mal danke schön für die antworten.

    dann werde ich wohl die ordner nicht löschen können, da bei mir auch .dlls drinne sind :(

    das mit den Temp-Dateien ist mir klar. Es hat mich nur gewundert, dass 1 halbes jahr 5GB meiner windows-partition belegt waren und dann schau ich mal nach 2 wochen wieder rein und da sind es dann auf einmal 6,5... ist schon hart. werde aber damit wohl leben müssen :(

    dann probier ich mal den partition manager aus...

    werde noch feedback geben, wie es gelaufen ist.

    mfg oFFic3r
    Alle Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten;)
  • Hi,

    oFFic3r schrieb:

    C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Kaspersky Lab (120mb)


    der ist bei mir fast 500MB groß, und es befinden sich die programmdateien von Kaspersky darin.
    Auch die anderen Ordner würde ich nicht löschen, wie schon pHaRyNx geschrieben hat.

    pHaRyNx schrieb:

    Festplatte aufteilen kannste mit der Windows CD ...einfach beim neustarten des pcs einlegen und ein bisschen suchen...
    bequemer gehts mit partition magic...ich glaube sogar, dass du damit einfach die 4 GB zu der anderen partition addieren kannst, ohne das daten verloren gehen, bin mir aber nicht 100% sicher...


    mit der Windows CD funktioniert das nicht so. Du musst schon Programme wie Acronis Disk Director oder eben Partition Magic benutzen, dann werden deine Daten auch problemlos verschoben, aber auch nur, wenn genügend Zwischenspeicher frei ist. Also unter einer bestimmten Kapazität kannste das vergessen, weil der erst deine FP defragmentieren muss, um nicht ne Datei auf beide Partitionen zu zerstückeln.

    pHaRyNx schrieb:

    ]^^in den letzten 2 ordnern sind bei mir 227mb drin...die ich jetzt mal löschen werde es gibt auch extra programme dafür, die solche überflüssigen ordner auf knopfdruck leeren, aber mir fällt der name im moment nicht ein...


    Ich kann dafür die TuneUp Utilities empfehlen. Auch die Windows eigene Funktion reicht unter Umständen aus, da sie Dateien defragmentieren kann.

    Was ich dir nur raten kann, ist das Erstellen eines Backups vor der festplattenarbeit! Denn es kann immer ein Defekt auftreten...

    lg
    maddin89
  • ich habe es jetzt anderweitig gelöst:

    1. alle wiederherstellungspunkte bis auf den letzten gelöscht: ca. 0,6 - 0,7 GB
    2. pagefile.sys auf eine andere Partition verschoben: 1,5 GB

    summa summarum: 2,1 - 2,2 GB

    mir reicht dann doch die 10GB festplatte... JUHU...

    Trotzdem danke für eure Hilfe




    kann geclosed werden
    Alle Rechtschreibfehler die ihr findet, dürft ihr behalten;)