Helft Duplex & uns selbst ;) Spam zu vermeiden

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Helft Duplex & uns selbst ;) Spam zu vermeiden

    Hallo Politikinteressierte ;)

    Leider haben wir anscheinend mal wieder eine Phase hier im Pol-Forum erreicht,
    wo einige (vorwiegend neue) User dieses Forum des Öfteren für reine Postsammlerei
    und Spamm missbrauchen :(

    Ich weiss, ich weiss....es ist ein uraltes Thema ;)
    aber...ich halte es nach wie vor wichtig,
    es zum Einen auch genau hier im Forum zu posten und zum Zweiten
    daß ALLE die, welche weiterhin an fundierten Diskussionen und inhaltlich ergiebigen Beiträgen weiterhin Interesse haben, hier verstärkt auch Duplex helfen sollten ....z.B. damit ->
    und
    vllt. zusätzlich auch durchaus mal 'Fastspammer' deutlich darauf hinzuweisen
    daß
    - Ein- bis Zweizeiler - tw. auch noch nur durch Zitate aufgepuscht :rolleyes: -
    - zig Doppelpost mit Einzeilern - quasi als ein Frage und Antwortspielchen -
    hier ÜBERHAUPT NICHTS zu suchen haben.

    Insofern stelle ich auch mal zur Diskussion, inwieweit für Wiederholungsfälle im Minutentakt nicht doch mal einige Verwarnungen verteilt werden sollten...
    obwohl ich eigentlich sonst nicht gerade ein Freund derartiger Maßnahmen bin.

    Da das Diskussionsniveau hier aber mehr und mehr darunter leidet, vielfach reine OT-Beiträge sich unglaublich vermehren und zudem ehemalige, gute Diskussionteilnehmer vermehrt frustriert hier gar nicht mehr auftauchen,
    halte ich eine interne Diskussion darüber erstmal für angebracht ;)

    Um hier auch mal Butter bei die Fische zu packen,
    liste ich hier - nur als Beispiele - auch mal einige User auf, die mir nur in den letzten Tagen bzw. Minuten - tw. nur in einem thread - aufgefallen sind :D (ohne Gewähr auf Vollständigkeit xD)
    WoW1 -> 17.5 div. threads 11:13-11:23
    nuckinulli -> 16.5. div. threads 15:48-16:08
    Rupfer -> Einzeiler z.B. hier: freesoft-board.to/f356/klimaerwaermung-164058.html
    freesoft-board.to/f275/45-tage…-paris-hilton-219026.html
    freesoft-board.to/f275/13-jaeh…-via-internet-219025.html
    haribo82 -> 10.5. div. threads 13:49-14:04
    Wuki151 -> freesoft-board.to/f356/apokaly…a-213819.html#post1705852
    fexbest - > div. Zweizeiler
    Anonymus89 -> freesoft-board.to/f356/hinweis…alypse-2012-a-213819.html

    Auch wenn ich kein Freund von Denunzationen bin....
    ergänzt evtl. in Euren Antworten diese Liste, um auch Anderen die Situation zu verdeutlichen bzw. Duplex die Arbeit zu erleichtern ;)
  • @ Sprudel ;)

    Wie ja tw. schon oben beschrieben...
    entweder das Dreieck viel häufiger anklicken und damit Duplex Bescheid geben ;)
    und / oder auch...
    evtl. sogar hier in diesem thread in seinem eigenen Beitrag einfach mal einige Links von reinen Spambeiträgen nach und nach reineditieren....per Button.

    Ich hoffe, daß dann einige Spamer dann verstärkt merken, daß nicht nur duplex, sonder alle User im Polforum darauf achten, daß HIER nicht gespamt werden kann, gelle :D
    greetz

    EDIT :D zum Dreieck
    Nach dem klicken auf das Dreieck postet man in das sich dann öffnende Fenster den zu meldenden Link (siehe Permalink rechts oben am betreffenden Beitrag) und dies erleichtert dem mod dann den schnellen Zugriff auf diesen Beitrag, so daß er nicht selbst alle threads im Forum mühsam selbst durchsehen/lesen muss.
    Außerdem kann man natürlich auch noch eine Begründung etc. dazuposten ;)
  • ahhhhhh dafür is das dreieck da, man lernt nie aus :)
    ohje, dann is der arme ja aber nur am rumklicken...

    aber was bringt es, wenn man hier links von beiträgen reinpostet? sieht der user dann, dass sein beitrag in den "spam thread" verlinkt wurde...?
  • jaja das gute dreieck
    früher bin ich immer selbst auf die palme gegangen
    und hab den verbal niedergemacht im thread
    heutzutage klicke ich auch nur noch dreiecke
    nuckinulli fällt mir auch in meinem bereich der liebesecke auf
    die letzten 10threads hat er im minutentakt beantwortet
    da ist irgendwas falsch -.-
  • Wie wäre es beispielsweise all diese Postsammler auf ihre Unverschämtheit hinzuweisen. Also so weit ich das überblicken kann, sind diese Art von User ja nicht in unbegrenzter Zahl vorhanden und ein Hinweisen in Form einer privaten Message für den Anfang vollkommen genügt. Diese Message sollte einen konstruktiven Grund enthalten und zugleich den User über die Sinnlosigkeit seines Beitrages genau aufklären und diesem zugleich erlauben die Sinnlosigkeit zu begründen.
    Enthält diese Begründung jedoch nichts klares oder aber bleibt vollkommen aus, kann man annehmen dass dieser User tatsächlich nur ein reiner Postsammler war und somit gar kein Interesse am Thema selber hatte, sondern ihn nur die Gier in die Tauschsektion getrieben hat.
    Jedoch muss auch die Ahnungslosigkeit solcher Personen beachtet werden. Denn wenn in der Antwort zwar das ganze nicht schlüssig genug ist und man anhand dieser Antwort auch tatsächlich erkennt, dass der User zwar keine Ahnung hat, sich aber um einen Beitrag bemüht hat, so kann man ihn aufklären und zum umdenken bringen.
    Enhält das Antwortschreiben oder aber die Beitragsänderung immer noch den selben Mist und es deutlich wird, dass dem User überhaupt nicht die Meinung anderer interessiert jedoch seine eigene im Kern falsch ist, wird man wohl genötigt sein den Beitrag zu entfernen und bei weiteren mutwilligen Sinnlosigkeiten den User schlimmstenfalls zu sperren.
    Bei unbeantworteten Hinweisen, ist es wohl dem User um seinen Beitrag egal und dieser kann dann entfernt werden.
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Ich begrüße die von muesli angestoßene Diskussion (Respekt auch für seinen Fleiß hinsichtlich der aufgezeigten Beispiele :) ) Die Spammerei erschwert ne zielgerichtete und stringente Diskussion, weil sie den Überblick erschwert und fundierte kürzere Beiträge leicht übersehen werden. Also Schluss damit :depp:
    Die Vorschläge zur Verbesserung der Situation scheinen mir aber nicht sonderlich ergiebig. Es ist als ob ich nem Säufer eine Flasche Korn wegnehme!
    Man muss eigentlich das Übel bei den Ursachen packen, nicht an den Auswirkungen herumdoktor'n.
    Warum spammt das Volk?
    Weil's interessiert ist an den politischen Themen?
    Nööö, eher nicht.
    Aber da ist in den threads ne recht starke Beteiligung und man kann an einem Tag ne ganze Menge posts unterbringen und so die ach so wichtigen Zahlen unter den nicks aufpolieren :rolleyes:
    Nehmt ihnen die Motivation für die post-Sammelei.
    Das Übel beginnt in den Angebots-Sektionen: IP geht nur an member mit mind. x posts.
    Warum nicht wie bei gulli z.B. die Verpflichtung alle Angebote für alle zugänglich zu machen? Da gibt's sicherlich ein Für und Wider, aber es würde der post-Gier den Hahn abdrehen.
    Alternativ könnte man auch fordern, dass jeder upper nach wie vor seine Zugangsdaten nach gusto vergibt, dass die post-Zahlen da jedoch völlig rausgelassen werden.
    Es ist sowieso völlig schwachsinnig, diesen Zahlen irgendeine Bedeutung bei zu messen :löl:
    die von muesli aufgezeigten Beispiele machen das mehr als deutlich: Quantität hat nix mit Qualität zu tun.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • Na, da kommen ja hoffentlich noch mehr Meinungen
    von der Creme de la Creme hier :D

    Zu den bisher geposteten Statements - Danke an Illu, Thing und littleprof -
    möchte ich nur insofern anmerken,
    daß ich eine grundsätzliche Strukturänderung bzgl. der Postzählerei - wie von littleprof angeregt - zwar sehr gut nachvollziehen kann, aber vorerst in dieser Debatte nicht für durchsetzungsfähig und nicht nur deshalb erstmal auch für wenig sinnvoll halte, diese Anregung weiter auszuführen.
    Dies hätte ja u.a. auch Auswirkungen auf die Gesamtstruktur des boards und wäre als erster Schritt, hier etwas zu ändern, wohl doch zu weit gegriffen.

    Anderseits ist mir das Herangehen von Thing zwar ob seines weitgehenden Verständnisses für diese 'Problemuser' erstmal ja sehr symphatisch ;),
    aber ich denke, hier müsste vorerst einfach mal mit den vorhandenen Mitteln wie Verwarnungen etc. evtl. nur konsequenter durchgegriffen werden, um jedem faulen Poster(Postsammler) hier zu verdeutlichen, daß die ja eigentlich deutlich beschriebenen Pol-Rulez hier auch entsprechend hart durchgesetzt würden.
    Hierbei braucht Duplex aber auch div. Unterstützung !
    - Einmal, indem er sich bei ausgesprochenen Verwarnungen der Solidarität der hier öfter auftauchenden Pol-Forums-User sicher sein kann,
    - anderseits auch Alle sofort auf geposteten Unsinn/Spam/Einzeiler etc. in ihren eigenen Beiträgen reagieren.
    Denn nur wenn das gewährleistet ist, besteht wenig Gefahr, daß sich dann falsch bewertet gefühlte Verwarnte wohlmöglich noch großartig im Kritikforum 'ausheulen' ;)

    Denn Duplex jetzt nur per zu informieren, könnte unseren Mod hier - gerade zur Zeit - ja auch leicht durch zu massive Meldungen in den Wahnsinn treiben.
    Es liegt eben an uns Allen, auch auf die Einhaltung der Pol-Rulez hier selbst zu achten.

    Zudem denke/hoffe ich mal, da zumindest einige Upper auch auf Verwarnungen bei ihrer IP-Vergabe achten, daß derartige V-punkte bei den Leechern dann eben genau den gegenteiligen Effekt hätten, als eigentlich mit deren Postsammelei gewünscht wurde ;)

    Denn dann könnte man ja auch wieder hoffen, daß das Pol-Forum sich wieder etwas mehr vom OT oder der Plauderecke abhebt :D

    Hoffentlich gibt es bald noch einige - fundierte ;) - Meinungen mehr zu diesem Thema
  • Hallo

    Ich bin zwar nicht so sehr in der Politik-ecke schreibend tätig, lese dafür hier aber sehr viele Beiträge.
    Dann nervt es auch wenn dann einige, zu meist neue user, Threads sammeln in dem sie dann sowas wie "Bin auch deiner Meinung" schreiben.
    Und da benutze ich das gute alte Dreieck auch recht oft =)
    Auch stören mich Posts wie "Scheiß nazi" etc sehr, wenn es um Rechtsradikalissmus geht.

    Ich werde euer Vorhaben so gut wie ich kann unterstützen und einige male mehr noch das drücken.

    *unterschreibt den Thread*

    so long 81acksnak3
  • ok muesli, mein o.g. Vorschlag ist sicher etwas revolutionär und nicht auf die schnelle durchsetzbar.
    Also wie auch sonst in der Rechtsprechung: volle Ausnutzung des bestehenden Instrumentariums! :D
    Wenn wir allerdings jetzt zur großen Spammerhatz blasen könnte das auch den Effekt haben, dass das Postkaschtel von duplex überläuft und er vor lauter Doppelt-, Dreifach- und Noch-Mehrfachmeldung gar nicht mehr mit Sortieren und Verwarnen nachkommt.
    Wäre das zu verplant und bürokratisch, wenn man Verantwortungsbereiche absteckt und diese freiwilligen Helfern (die sich ja auch abwechseln könnten) zuweist. Das könnte ne konsequente Behandlung von Spammern optimieren ... :confused:
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • Jep, prof :)
    dies wäre - vorausgesetzt Alles liefe in Absprache, vor allem mit Duplex bzw. dem Team -
    eine sehr gute Möglichkeit, Doppelmeldungen beim zuständigen Mod zu vermeiden :)
    Wenn 3-4 Leute - namentlich klar benannt - sich verbindlich für einige Zeit ein bis zwei Unterforen regelmässig vornehmen würden, kämen bei Duplex wirklich nur die Extremfälle gut sortiert ins Postfach.

    Dazu...bzw.auch zu anderen Lösungen muss man einfach auch mal Duplex Meinung bzw. die von Teammembern od. Holger abwarten, ob derartiges nun wirklich als praktikabel bzw als Arbeitserleichterung angesehen wird.

    Unabhängig davon könnten natürlich u.a. auch der Vorschlag von Thing von jedem Pol-User selbst verwirklcht werden...nämlich bei Auffälligkeiten,
    dem entsprechenden (Spam)Poster entweder in einem eigenen Beitrag im Forum bzw. per PN ein paar "Hinweise" zukommen zu lassen ;)

    Warten wir bis dahin einfach mal auf 'noch bessere' Vorschläge oder Lösungen ;)
  • boa, wenn man ein bisschen drauf achtet fallen so'n paar peoplez wirklich gleich ins Auge :D
    Asbestos ist so einer, der gestern zwischen 14:55 und 15:28 Uhr 7 posts verfasst hat, vielfach nichtssagende Einzeiler, die was bestätigen, was schon gesagt wurde.
    Ganz aktuell auch fexbest: heute zwischen 12:39 und 12:57 Uhr 10 vielversprechende posts
    kingsaid am 6.5. zwischen 16:25 und 16:31 Uhr 10 posts - ich glaube, das ist der Rekord!
    10 posts in 6 mins! :drum: Grandios!
    Es gibt natürlich auch threads, die geradezu zum Spammen einladen:
    Der zum Beispiel: freesoft-board.to/f274/iraner-…en-film-300-a-211643.html
    Eigentlich schade, könnte ne gute Diskussion sein, aber ist ziemlich ausgenutzt worden.
    Oder der hier: freesoft-board.to/f366/gothic-comic-220313.html#post1704256
    War ghar nicht so gedacht, aber ist auch so'n Spammerparadies geworden.
    Shit, die Drecksspammer sind schlimmer als die Schmicefliegen. :D
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • Das ist doch mal mein Thema...

    Ich freue mich auch alle paar Tage wieder, wenn ein User zu ausnahmslos allen Themen auf meiner Watchlist etwas zu sagen hat - und das auch noch innerhalb von 15 Minuten.

    Das Problem ist, dass die meisten so clever sind, dass sie sich noch knapp am Rande der Regeln lang hangeln. Ich benutze das rote Dreieck auch öfter mal, aber teilweise verstoßen die Spammer eben gegen keine der Regeln.

    Radikale Lösungsansätze:
    - Schalten wir den Counter aus! Dann haben wir hier vielleicht wieder ernstzunehmende Diskussionen, Spammer werden das Forum meiden. Ok, ich würde bis zum Sankt-Nimmerleinstag kein Stammuser, aber egal...
    - Maximale Anzahl an Posts pro Stunde/Tag oder minimale Zeit zwischen 2 Postings. Zumindest würde die aktuelle Praxis etwas bekämpft. Allerdings kann man in einer Minute durchaus 2 mal danke sagen ohne zu spammen und ich eröffne meine Upload Threads auch im 30 Sekunden takt(nachdem ich sie vorher in einer Stunde geschrieben habe).
    - Härtere Strafen für Spammer. Was wollen die Spammer? Beitragspunkte! Also wo trifft man die Spammer? Wenn irgendwem 3 Beiträge weggelöscht werden, warum nicht 25(im Wiederholungsfall 50) Beiträge abziehen? Wird der Counter negativ, auch gut! Problem: Wenn der Spammer sich im Prinzip ja an die Regeln hält, dann wäre die Strafe schon hart und würde sicher zu Konflikten führen.
    - Bewertung von Beiträgen: Jeder Beitrag kann positiv oder negativ bewertet werden, ab -5 wird der Beitrag nicht mehr gezählt. Problem: Zum einen dürfte das technisch nicht so einfach sein, zum zweiten würden evtl. nicht schlechte Beiträge, sondern Beiträge mit einer unbequemen Meinung runtergewertet und am Ende kann es sogar zu massenhaften Rachebewertungen kommen.

    Wie auch immer: Eine echte Lösung ist imho nicht in Sicht. Der Ansatzpunkt wäre wohl, erst einmal die Regeln so anzupassen, dass man das Spammen verbietet. Dabei darf sich dann der interessierte User aber trotzdem nicht ständig in der Gefahr sehen gelöscht zu werden, nur weil er einmal keine 3 Absätze geschrieben hat.
  • Carlos-X schrieb:


    Ich freue mich auch alle paar Tage wieder, wenn ein User zu ausnahmslos allen Themen auf meiner Watchlist etwas zu sagen hat - und das auch noch innerhalb von 15 Minuten.

    Geht mir genauso :D
    Da lad ich mal mit Thunderbird alle abonnierten Themen runter und sehe, dass ein Poster innerhalb von wenigen Minuten einige Wenigzeiler "hinschmiert".
    Und das täglich oder gar mehrmals am Tag -.-
    Hmmm, ist schon nervig, diese nichtssagenden Posts dann wieder zu vergessen und den betreffenden Poster auf die innere Ignorierliste zu setzen ^^

    @Carlos-X
    Die Vorschläge sind ganz nett, wirklich, aber sie beheben nicht das Problem. littleprof's Vorschlag ist zwar wirklich "revolutionär", aber imho wohl die einzige Lösung um das Gespamme an sich zu unterbinden.
    Da das aber aber diesem Forum nicht funktionieren kann, muss wohl muesli's Vorschlag herhalten: einige ehrenhafte User durchforsten die Politikecke, um duplex zu entlasten und sinnlose Posts zu löschen... und vlt. sogar mal Verwarnungen zu veranlassen bei wiederholtem Spammen.

    Und dazu noch was:
    aber teilweise verstoßen die Spammer eben gegen keine der Regeln.

    Das stimmt, aber wenn das einer innerhalb von, sagen wir mal, einer Woche etwa zehnmal tut, ist das meiner Meinung nach wegen der Häufigkeit ein Regelverstoß. Und deshalb "strafrechtlich verfolgbar" :D

    MfG
    trxag
  • Carlos-X #11 schrieb:

    aber teilweise verstoßen die Spammer eben gegen keine der Regeln.

    Schon recht...aber eben nur teilweise
    Die Regeln sind ja durchaus auch auslegungsfähig :D...
    in die eine oder auch andere Richtung ;)
    Zudem...wofür halten uns denn diese "Kurzposter"....für Idioten :D
    Jeder von uns merkt doch innerhalb von Minuten, welche vorrangige Absicht hinter einer solchen Post steckt ;)

    Pol-Rules schrieb:

    1. Jeder, der hier seine Meinung kund tut, hat dies sachlich und nachvollziehbar zu tun.
    3. Beiträge sollten wohlüberlegt und lesbar formuliert werden. Diskussionen leben auch vom Begründen einer Meinung oder Ansicht zu einem bestimmten Thema
    8. Doppel- und Mehrfachpostings direkt untereinander sind nicht erwünscht
    9. Das letzte Wort in Sachen zulässige Beiträge hat immer der Foren-MOD oder ein Administrator
    11. Wichtig: Das Quoten bzw. Zitieren eines gesamten Vorposter-Beitrags ist eine lästige Unsitte und ist daher untersagt!
    Zitate sind auf die Kernsätze zu beschränken, auf die der Beitragsschreiber hinweisen möchte: also z.B. eine besonders auffällige Aussage eines Vorposters.
    Des weitern sind Zitate IMMER mit dem Namen des ursprünglichen Verfassers zu versehen. Ist der ursprüngliche Beitrag nämlich schon Seiten vorher geschrieben worden, fehlt einem Leser der aktuelle Bezug.


    Wenn ich alle oben genannten Rules-Punkte bei vielen Kurz-Beiträgen - um die es uns hier ja geht - zugrunde lege,
    hätte ich im Moment keinerlei Probleme, Verwarnungen zu begründen.
    Es geht ja beileibe nicht um User, welche sich im selben thread bzw. grundsätzlich im Pol-Forum schon ausführlichst zu Wort gemeldet haben, deren Gedankengänge bei den Besuchern fast immer auf Neugier und Interesse stossen und bei deren Beiträgen auch weitgehend deutlich die dahinter stehende, gedankliche und/oder recherchierte 'Arbeit' zu erkennen ist.
    Wenn von diesen Usern mal Kurzbeiträge auftauchen, kräht kein Hahn danach.
    Auch Neulinge, die sich derart hier einführen, sind hier ja relativ schnell bekannt :)

    Wohlüberlegt heisst für mich eben hier...auch Arbeit im Sinne der Community

    Es geht ja nur um - die um Zitate bereinigten - Ein-/Zwei/Dreizeiler, welche zumeist ja gar keine neue Ideen, Meinungen oder Gedankenansätze beinhalten, und sich, wenn überhaupt, auf Wiederholungen längst schon diskutierter Inhalte beziehen, ohne dabei diesen neue Aspekte hinzuzufügen...welches zudem auch in zwei/drei Zeilen wohl kaum zu leisten ist.

    Postcounting bedeutet doch hier und im board grundsätzlich, daß die damit verbundene Arbeit für die Community, sei es nun Organisation, Wissensvermittlung, gedankliche Anstöße oder auch Angebots-/Uparbeit bzw. die Wertschätzung derselben, honoriert werden soll.

    Wenn diese Arbeit so nicht zu erkennen ist - kleinere Ausnahmen können ja auch toleriert werden - liegt eben eine Missachtung vor allem dieser Arbeit von Anderen vor.
    Hier wird aber vermehrt eine Wertschätzung erschlichen, hinter welcher eben fast keine wirkliche Arbeit zu erkennen ist.

    Das zudem durch diese Spams bzw. 'FastRulesverstösse ' auch noch die Arbeit eines ausgezeichneten Mods hier extrem erschwert wird, sein bisher sehr moderates Verwarnungsverhalten damit auch noch ausgenutzt wird, ärgert mich inzwischen ganz besonders :flag:
    Denn ..dies kostet eben auch viel seiner privaten Zeit :(


    Zu den bestimmt nur gutgemeinten Vorschlägen von Carlos-X zu Veränderungen beim Counter
    Grrr, gerne, aber dieses würde zum Einen einiges an Scriptarbeit (für's ganze board) erfordern
    und den Counter hier ganz ausstellen....
    Hmmm, meinetwegen gerne, ich verlöre zwar Hunderte an Posts, könnte es aber verschmerzen...aber eben nicht diejenigen User, welche hier immer gute Diskussionsarbeit geleistet haben und dann plötzlich wieder unter einige hart erarbeitete Level fielen.

    Ich bin - so leid es mir auch eigentlich auch tut ;) hier für eine zumindest zeitweilige, rigorose Verteilung von Verwarnungen, wie es ja in anderen Forenbereichen auch dann und wann gehandhabt wird.

    Egal, ob jemand sich im rekordverdächtigen Kurzposting auszeichnet
    oder eigentlich fundierte, gut strukturierte threads zum Ende hin mit Wiederholungen zuspamt...
    derjenige gehört sowohl - notfalls wiederholt - verwarnt und seine Beiträge sollten dann auch ohne größere, inhaltliche Abwägungen einfach gelöscht werden.

    Dann kommen wir vllt. auch wieder dahin, daß im board der altbekannte Spruch wieder gilt.....
    Vorsicht...Im Polforum wird sehr auf Spam geachtet ;)

    Hierfür braucht eben unserer Mod hier auch Unterstützung
    - im Moment nicht mal vorrangig im Melden von dubiosen Beiträgen per Dreieck,
    dies ist ja auch ab irgendwann wieder viele zusätzliche Exekutivarbeit -
    sondern bestenfalls sogar durch nicht nur einen, sondern evtl sogar mehrere Comoderatoren, die über einen längeren Zeitraum auch zur Arbeitsteilung hier beitragen.

    Wenn bei mir nicht mangelnde Zeit und Kontinuität im nächsten halben Jahr bzw. evtl. sogar noch länger nicht definitiv dagegensprächen - leider erlaubt es mein Reallife imo nicht wirklich - würde ich ansonsten hier ja gerne mal den eisernen Besen rausholen xD ....
    Falls aber mehrere Co-Moderatoren dazukommen würden....sollte sich der Aufwand vllt. doch noch in Grenzen halten lassen :)
  • @littleprof,

    die von den Uppern geforderten Posterwartungen sind tatsächlich sogar sehr sinnvoll. Denn letztendlich befindet sich der Upper damit auf der sicheren Seite vor Petzen.
    Jedoch muss man hier wieder unterscheiden welche Anforderungen die einzelnen Upper stellen. Ich war zwar schon länger nicht mehr in der Moviez- bzw. Gamezsektion, doch ein Blick genügt um bei einigen Verteilern fast schon radikale Methoden feststellen zu können.
    Der Unterschied müsste dann zwischen dem Angebotinhalt gemacht werden. Die Upper, die eben auf RapidShare laden, sollten eine Mindestpostzahl von wenigstens 10 Posts verlangen und natürlich weitere Ausnahmemöglichkeiten zulassen. Bei Uppern, die ihre Dateien ausschließtlich auf Pubs oder Stros hochladen, ist das Risiko generell nochmals um ein vielfaches höher. Hier sind Mindestposts notwendig aber nicht zwingend einzuhalten. Denn man sollte den neuen Usern auch die Chance geben, doch Anfragen zu dürfen - natürlich wiederum mit einer klangvollen und vor allem eigenständigen Bitte vorausgesetzt. Meistens gehören nämlich diese User eher zu denen, die überhaupt nicht petzen - meine eigene Erfahrung.:)
    Doch die Gulli-Methode würde sowieso wegfallen, weil bei Gulli jeder User nur auf RapidShare uppt und der Leidpegel den ein Verpetzer bewirkt, sich eher in Grenzen hält und ich sogar sehr amüsiert die Antworten der "gequälten" Upper mitlese! Da ja eigentlich vom selben Angebot noch 20 weitere vorhanden sind! Somit hält die Dauer der Trauer nicht lange an, weil es bei denen so etwas wie Konkurrenz-Ups gar nicht gibt!:D

    @muesli,

    Co-Mods wären gar nicht nötig - und würden beim Holger wohl auch keinen harmonischen Gefühlsausbruch verursachen.:)
    Jeder ernsthafte User hier im Pol-Forum sollte auf die Beiträge achten und bei sinnlosen Posts auch ernsthaft handeln - aber nicht im Sinne von "sofort Sperren oder irgendwelche Beiträge negativ bewerten". Die Leute, die Quatsch verbreiten, sollten am Besten selbst ihre Fehler erkennen und diese ausbessern und wir sollten ihnen dabei Hilfe leisten.
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Ich denke, eine Vorgabe von 10 Posts ist relativ sinnfrei. Selbst mit "legalen Spammthreads" hat man die 10 Posts in 5 Minuten voll. Bei Games und Movies brauch man dagegen ja schon mal 100 Posts, um die Foren überhaupt zu sehen. Und diese 100 Posts werden nach meinen Beobachtungen immer ziemlich genau angespammt, oft binnen 48 h. Um das zu erreichen ist auch unser Politikforum ein sehr lohnenswerter Ort.

    Das mit dem Anschreiben ist an sich ja eine gute Idee, ich weiß nur nicht, ob es funktionieren wird. Vor einiger Zeit hatte ich hier auch so einen Spezialisten. Mein Status war damals noch "Neuling" und damit niedriger als seiner. Wenn ich dann aus dem Namen noch lese, dass derjenige noch nicht mal 14 ist... Ich hab mir meine Chancen auf ein einsichtiges Verhalten ausgerechnet und mit den Chancen auf einen Flamewar verglichen. Ich habe ihm nicht geschrieben und werde so wohl nie erfahren, wie er reagiert hätte.
  • Das hier habe ich Dursy nach einer famosen Massenpostingaktion in einigen, teils ein halbes Jahr alten Threads per PM geschickt (noch vor dem Thread hier :) )

    Zitat:
    Zitat von opa15
    Hi Dursy!
    Ich hab grad n bisschen im Politikforum gesurft und einige deiner Beiträge gesehen.
    Ich weiß ja nicht ob du absichtlich spammst oder es nicht weißt, aber auf jeden Fall werden die Posts gelöscht und zählen nicht dazu. Vll. wirst du auch gesperrt dann wär alles für die katz.
    Gib dir doch einfach etwas Mühe mit dem Posten, überlege dir was du schreiben willst, ob deine Meinung zu dem Thema relevant ist, das erspart allen Aufregung.
    So long,
    malte



    Seine Antwort

    Sorry kommt nicht wieder vor werde mich besser anstrengen

    danke für den Hinweis



    Jetzt weiß ich leider nicht ob das was gebracht hat, glaube eher nicht Angesichts der Tatsache das er anscheinend gesperrt ist.

    Na ja nen Versuch wars wert

    werds auch in zukunft ab und an mal versuchen

    just my 2 cents
    malte
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • @ opa15
    Scheinbar hast Du gerade die magische Tastatur unter den Fingern
    poste doch noch einmal andere Spammer an....vllt. widerholt sich ja der Effekt wie bei Dursy ;)
    ...vmtl. hat aber nur ein anderer Jefe die Faxen voll gehabt;
    denn Duplex nimmt ja zur Zeit - vmtl. unfreiwillig - eine Auszeit...Beste Wünsche diesbzgl..
    Aber opa15...Danke, daß Du so engagiert mitmachst :)

    @Carlos-X
    bzgl. der Vorgabe von Postlimits....grundsätzlich eigentlich d'accord :)
    und...so habe ich auch sehr lange Zeit gedacht und dementsprechend auch ohne Limits angeboten, ...
    zudem es für einigermaßen intelligente Leute hier wahrlich massenweise legitime Wege gibt, recht schnell 100 posts zu sammeln bzw. sich zu erarbeiten.
    Aber nachdem mir gerade bzw. nur von Neulingen (alle 0 bzw. < 10 od. 20 posts) mehrmals mehrere trafficlimitierte - z.B. damals 20 GB/pro Monat - Acc's innerhalb von 2 Tagen leergesaugt wurden, mir und Freunden die pubs von ähnlichen Netneurotikern deleted wurden usw.usf.
    hat sich auch bei mir tw. die Handhabung geändert ;)

    @thing ...betr. Co-Mods contra Eigeninitiative
    Auch hier...ist mir Deine Einstellung, wie schon gesagt, sehr, sehr symphatisch :)
    Mir wäre es allemal lieber, wenn Einsicht - am besten wortwörtlich... vorher - vor 'Regularien' rangieren würden.
    Auch bzgl. des Anpostens und Hinweisen in threads habe ich schon div. Tastaturanschläge bzw. seitenweises Gepostetes hinter mir :rolleyes: ,
    aber ....wenn dieses sinnfreie Posten irgendwann so überhandnimmt, daß sogar gestandene, abgehärtete Vielposter wie z.B. Neo, ich und auch andere,
    mehr oder weniger resigniert die Hände in den Schoß legen (auch mehrdeutich interpretierbar xD], dann muss man - wohl oder übel - über Alternativen bei bestimmten Unverbesserlichen nachdenken ;)...leider
    Übrigens...
    und so wollte ich es eigentlich verstanden wissen ...gab es früher fast immer 2 Mods im Pol-Forum....insofern würden sich dann Co-mods auch erübrigen, wenn sich jemand (kompetent & akzeptiert) für diesen Posten finden liesse :)
  • Hallo zusammen,

    finde ich ja sehr nett von euch, dass ihr mich unterstützen wollt! Aber durch die ständigen Messages in meinem Email-Account wird das nicht besser... Dafür ist die "Beitrage-melden-Funktion" auch nicht gedacht!
    Ich versinke momentan in Bergen von Arbeit, da ich mich in der Vorbereitung für mein Vordiplom (Assistentenprüfung) befinde. Deshalb kann ich bis Anfang Juli nicht mehr regelmäßig modden. Verstärkung ist aber geplant!

    @ muesli
    Danke für deine Unterstützung hier und für meine Prüfung

    @ Opa15
    Dank dir auch für das Anschreiben einiger User. Auch wenn das nicht deine Aufgabe ist!

    @ Rest
    Danke euch auch für eure Ideen und Anregungen.

    So far,
    duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • Danke an alle die mich für fundiert genug halten und mich für den Mod-Posten vorschlagen, doch ich muss ebenfalls abdanken.
    In einem Monat habe ich wichtige Prüfungen abzulegen und da geht es um Alles oder Nichts! Somit wird der Zeitmangel jegliche Mod-Tätigkeiten unterbinden.
    Doch ab August/September wäre ich wahrscheinlich verfügbar!:)
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Ich habe mich bisher hier noch nicht geäußert, da ich noch viel zu kurz dabei bin und deswegen nicht den Stammusern dazwischen reden wollte.

    Aber da mich Muesli mit ner PN angeschrieben hat, sag ich auch mal wat.
    Ich bin auch für einen 2. Moderator. Gerade, was übers Wochenende wieder für Müll im Poli-Forum von 'Quoten'-Postern abgeladen wurde, ist echt heftig.

    Wenn da nicht aufgeräumt wird, dann wars das bald mit dem Forum.

    Ehrlich gesagt, wäre ich sogar dafür, Leute, die 20-25 unqualifizierte Posts (wenn es auch mehrzeiler sind) am Tag produzieren, ohne Vorwarnung oder Ermahnung zu sperren.
    Am Wochenende waren wieder ein paar von der Sorte unterwegs. Einer hat es auf sagenhafte 45 Posts in 12 Stunden gebracht. Genau die machen dieses Forum kaputt.
  • zigi schrieb:

    Einer hat es auf sagenhafte 45 Posts in 12 Stunden gebracht. Genau die machen dieses Forum kaputt.


    Ja, hab ich auch mitgekriegt. :mad:
    Mein Postfach mit so nem Müll zubauen, arrgh!!!

    Ich wäre auch dafür, hart durchzugreifen, bei solchen offensichtlichen Spammern...


    Zum Thema 2. Mod...
    xlemmingx hat mich ja aufgrund deiner Empfehlung, muesli, bereits angeschrieben... Danke für dein Vertrauen in mich!
    Ich muss aber leider auch absagen, genauso wie Thing.
    Ab Juli muss ich meinen Wehrdienst antreten... Da ist leider nix mit Internet, so leid es mir tut, diese Chance zum Aufräumen des Pol-Forums verstreichen zu lassen.
    Aber für diesen Job braucht man halt viel Zeit, es ist eine echte Verpflichtung.
    Ich hoffe, der/die neue Moderator/in wird genug davon haben!
    Bitte, sei gut zu uns! ;)


    MfG
    trxag
  • Ich würde es ja machen. Ich wäre ein weißer und gerechter König - äh Mod. Aber ich komme auch nicht in Frage. Erstens bin ich zu kurz dabei und zweitens häng ich mitten in meiner Diplomarbeit und komme nicht mal dazu meine "eigenen" Themen zu lenken...

    Ich wäre natürlich auch für einen zweiten oder gar dritten Mod. Es ist einfach schwierig ernsthafte Diskussionen zu führen, wenn ständig irgendwer auf den ersten Teil der Überschrift antwortet, weil das Lesen des Threads wohl zuviel Zeit kostet. Das Problem: Haben wir überhaupt noch Kandidaten? Wir können ja schlecht die Spammer anschreiben und den Bock zum Gärtner machen...
  • Ich weiß nicht, ob es wirklich sinnvoll ist, das beizubehalten, dass sich jemand durch Beiträge im Politikforum oder durch dubiose Hilfegesuche einen Status erarbeiten kann.

    Das es so bleiben soll, scheint aber ja allgemeiner Konsenz zu sein.