Mainboard und andere Hardwarefragen !!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mainboard und andere Hardwarefragen !!!

    Hi, PC Freaks !

    Ich stelle mir gerade einen neuen PC zusammen und da brauche ich, natührlich einen gutes Mainboard !
    Ich schwanke zwischen 2 gute Marken und ich habe da zwei zur Auswahl!

    Zum einen ist es das Board Asus P5W DH Deluxe


    ASUSTeK Computer Inc.


    Und zum anderen ist des das Board Gigabyte 965P - DS3P rev. 3.3


    GIGABYTE - Produkte - Motherboard - SpezifikationenÂ*


    Wichtig wäre, das alle Core 2 duo und Quad CPUs gehen, das nicht nur die DDR 2 800 er gehen, sondern auch die 1066 oder höhere Rams gehen, ...und wenns geht, sollten auch die DDR 3, die ja im kommen sind, auch drauf funktionieren!
    Wie sieht es mit den übertakten, der beiden Boards aus...ohne das sie später den Löffel abgeben!
    FSB sollte schon um die 1066 liegen, wenns geht auch höher!
    Was muss ich noch beachten???

    Denn ich möchte nur einmal ein gutes Board kaufen, da ich ja nur alle 4 - 5 Jahre ein neuen PC zusammenstelle!

    Übrigens, ich will den neuen PC bis zu 90% zum spielen benutzen!
    Preise spielen zur Zeit keine Rolle, da ich mit ca. 1000 € rechne! ( natührlich den kompletten PC )



    Gruss spyro

    PS: ich nehme diesen Thread auch her, um weitere verschieden Hardware, die zusammen passen sollten, her, dann brauche ich nicht immer einen neuen aufmachen!
  • Spyro69 schrieb:

    Preise spielen zur Zeit keine Rolle, da ich mit ca. 1000 € rechne! ( natührlich den kompletten PC )


    1000 € kann man auch in ein Board stecken: Tyan Thunder K8QW :D :D :D :D
    ___________

    Von den beiden Boards würde ich keines nehmen - das Asus-Board hat "nur" einen FSB von 1066MHz (und demnächst sollen ja die neuen C2D mit einem FSB von 1333MHz rauskommen) und das Gigabyte-Board hat einen etwas alten Chipsatz.

    Empfehlen würde ich dir daher das hier: Asus P5N32-E SLI
    Ma' schau'n was andere User so dazu sagen :cool:

    fu_mo
  • Von den beiden Boards würde ich keines nehmen - das Asus-Board hat "nur" einen FSB von 1066MHz (und demnächst sollen ja die neuen C2D mit einem FSB von 1333MHz rauskommen) und das Gigabyte-Board hat einen etwas alten Chipsatz.

    ist doch schon draußen ;)
    als beispiel:
    Gigabyte GA-P35C-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2/dual PC3-8500U DDR3) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland
    C steht wohl für Combo, also DDR2 + DDR3 - RamSlots (jeweils 2)

    Also ich rate dir eindeutig das Asus P5W DH Deluxe. Baut, wie schon gesagt einfach die besten Mainboards

    hm, asus profitiert noch ziemlich vom glanz der alten tage ;)
    inzwischen ist gigabyte und msi sicher nicht (mehr) weit weg
  • Vergleiche doch die Ausstattung des Asus P5W DH Deluxe mit deinen Bedürfnissen. Wenn du irgendwas davon nicht brauchst, nimm das DS3 oder P5B-E, weil 90% aller User längst nicht den Proppen an Ausstattung braucht, die den Asus Deluxe-Boards immer beiliegt. Der Name klingt zwar toll, aber ist das einen Aufpreis wert?
  • GuRBeTCi.KaRTaL schrieb:

    Vergleiche doch die Ausstattung des Asus P5W DH Deluxe mit deinen Bedürfnissen. Wenn du irgendwas davon nicht brauchst, nimm das DS3 oder P5B-E, weil 90% aller User längst nicht den Proppen an Ausstattung braucht, die den Asus Deluxe-Boards immer beiliegt. Der Name klingt zwar toll, aber ist das einen Aufpreis wert?


    Leichter gesagt, als getan....denn ich beschäftige ja mit den Boards, aber ich weiss echt nicht, was wirklich drauf ankommt, wenn man ein Board kauft, denn schliesslich möchte ich ja später beim Aufrüsten, ja das gleiche Board hernehmen und kein neues kaufen!

    Ich weiss nur, das ein Board sehr gut übertaktfreundlich sein muss, das er mindestens FSB 1066 erreichen sollte ( 1333 MHZ zu früh? ) , das er die CPUs Corel 2 Duo, Quad Core und die Extreme kompatibel sein muss, das er die Speicher DDR 2 533 - 800 ohne probleme akzeptieren muss usw...aber was ist noch wichtig zu beachten??

    Nach viele Tests, die ich gelesen habe, sowohl auch im Net und Zeitschriften, sind eben die beiden obengenannten Boards zur zeit die besten!
    Aber wie gesagt, die meisten Boards gehen nur bis FSB 1066 mhz und es kommen ja CPUs raus, die bis FSB 1333 mhz gehen...sollte ich noch warten oder wie??

    Solange ich kein gutes Board habe, kann ich nicht nach guten PCi karten und Arbeitsspeicher guggen, da dazu passen!

    gruss sypro
  • Ich würde das Gigabyte Board nehmen, ich weis nicht warum aber bei mir an der schule sind alle PCs mit Asus ausgerüstet und die gehen reihenweise kaputt.

    Letzten issem Kollgen ein Asus Board auch explodier (Er hat nur angemacht ich war dabei) und da wo ich Praktikum gemacht habe ist auch mal ein in die luft gegangen.....
  • Hallo,
    also ich habe das Asus P5W DH Deluxe seit einiger Zeit im Einsatz und ich bin total begeistert vorallem wie einfach das Übertakten geht. Außerdem gibt es ein paar nette Dinge dazu u.a. eine WLan Station mit Fernbedienung um dein PC an und abzu schalten oder die Musik lauter zu machen.
    Also ich bin von der Ausstattung und allein von den Übertaktungsmöglichkeiten vorallem weil die so einfach sind total begeistert.

    MEIN KAUFEMPEHLUNG Asus P5W DH Deluxe

    Wozu brauchst du 1300RAM ich habe die Chellshock 1066 und die sind bereits sehr schnell und behindern mich bei keinem Arbeitsprozess (Movie bearbeiten, 3D Grafiken usw.) ich glaube da gibt es andere Faktoren bei denen du mehr Augenmerk drauf legen solltest.
  • matthiasle schrieb:

    Hallo,
    Wozu brauchst du 1300RAM ich habe die Chellshock 1066 und die sind bereits sehr schnell und behindern mich bei keinem Arbeitsprozess (Movie bearbeiten, 3D Grafiken usw.) ich glaube da gibt es andere Faktoren bei denen du mehr Augenmerk drauf legen solltest.



    Also, brauche ich nach den 1333mhz ram, nocht nicht guggen , weil das doch noch zu neu ist, weil ich weiss leider nicht, wann diese Rams aktuell werden,...vielleicht erst nächstes jahr???
  • Spyro69 schrieb:

    Also, brauche ich nach den 1333mhz ram, nocht nicht guggen , weil das doch noch zu neu ist, weil ich weiss leider nicht, wann diese Rams aktuell werden,...vielleicht erst nächstes jahr???


    Soweit ich weiß müßten die Rams 2008 auf dem Markt verfügbar sein. Vielleicht hat jemand eine andere Info???
    Aber auf der anderen Seite muss man sich fragen 1. was bringt das noch an Leistung 2. der Stromverbrauch 3. sind dadurch die Mehrkosten gerechtfertigt und 4. reichen aus meiner Sicht 1066RAM welche schon sehr schnell und gut zum übertakten sind.

    Außerdem würde ich bei meinem System das Augenmerk auf die Graka und die Festplatte legen denn hier gibt es viel größere Geschwindigkeitsunterschiede. Denn überleg mal bei RAM reden wir über Zugriffszeiten von NS aber bei der Festplatte über MS!!!
  • Ok, dann werde ich mal kurz zusammenfassen:

    Ich nehme den Board Asus P5W DH Deluxe

    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment


    Und die 2 GB Arbeitsspeicher von OCZ DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (OCZ2A8002GK, ATI CrossFire)

    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    Und nun bräuchte ich einen Core 2 Dou CPU...dürfte zur zeit nicht mehr wie 200 € kosten ( tausche ja später aus ) und muss 1066 MHZ und 4 MB Cache haben...welchen sollte ich nehmen??
  • So, Langsam nimmt mein neuer PC gestalt an, aber was noch fehlt, ist zurzeit die Grafikkarte!
    Diese Karte sollte in dieses vorläufigen System reinpassen und der Preis sollte zwischen 200 € - 300 € liegen, mehr nicht !


    Mainboard: Gigabyte GA - P35-DS4

    Prozessor: Intel Core 2 Duo E6700

    Festplatte: Samsung Spinpoint T HD 501 LJ - 500 GB

    Soundkarte: Creative SB X-FiXtreme Music

    Tastatur: Logitec G15

    Ich weiss, ...Speicher ( wahrscheinlich von OCZ ), Netzteil und Gehäuse fehlen noch, aber die Grafikkarten ist mir mal wichtiger!

    hat wer eine Lösung? ( hatte bisjetzt 2 mal Ati und war sehr zufrieden )
  • Gegen Gigabyte spricht aus meiner Sicht eigentlich nix. Gegen ASUS hingegen spricht (wieder: aus meiner Sicht) schon etwas: und zwar die oft genannte Inkompatibilität mit RAM (teilweise soagar mit welchem, der offiziell unterstützt wird) und die auch recht oft genannte recht heiße Northbridge.
    (und bevor mir jetzt irgendwer was unterstellt oder deswegen eine Diskussion anfängt: ich behaupte damit keinesfalls, dass ASUS schlecht wäre!!)
    _____________

    Bei der Graka würde ich zu einer 8800 gts greifen - der Leistungszuwachs bei einer gtx ist aus meiner Sicht den Aufpreis nicht wert, ebenso wie bei der 2900. Eine ältere Karte würde ich nicht nehmen, da die keinen dx10 unterstützen und die kostengünstigeren dx10-Karten nicht, da sie den Rest deines Rechners "ausbremsen" würden.
    Prinzipiell würde ich dir bei der 8800gts zur 640MB-Version raten (da die vermutlich noch länger ausreichen wird, um dann aktuelle Spiele in guter Qualität zu spielen als die 320MB-Variante) - reicht dafür das Budget nicht, musst du halt zur 320MB-Version greifen.

    fu_mo

    PS.: die 320MB-Variante gibt es bei alternate.de ab 260€ und die 640MB-Variante ab 320€
  • Ich würde als Grafikkarte auch ne 8800GTS nehmen.

    Würde dir dabei aber auch eher zu einer mit 640MB raten, ist denke ich mal zukunftssicherer, die aktuellen spielen fangen ja schon von mehr ram zu profitieren.

    Was spricht GEGEN GIgabyte?...STabilitätverlust oder nicht Übertaktfreudiger, als der Asusboard?

    bleib bei dem Gigabyte Board, hatte ich bis jetzt immer und noch nie Probleme, haben bis jetzt immer perfekt funktioniert.
  • Die aktuellen GB Boards haben eine sehr gute Stromversorgung, daher würd´ ich auch dabei bleiben.
    Graka kann ich mich meinen "Kollegen" nur anschließen. Die 640MB passen einfach besser zu einen so schnellen Graka wie der 8800gts, die sicher noch ein Jahr gut mitspielen wird können.
  • Also, ich bleibe auf jedemfall dem Gigabyte-Board hängen und die Karte, mit 320 mb, hätte ich sowieso nie genommen, da der Preis fast gleich hoch ist, wie bei dem 640mb.!

    Hier hätte ich 4 ( besten )Karten zur Auswahl:

    HD 2900 XT 512 mb ......360€
    X 1950 XTX 512 mb .....290€
    Geforce 8800 GTX 768 mb ....490€
    Geforce 8800 GTS 640 mb....310€


    Also, da ich immer Ati gehabt habe, möchte ich schon mal eine Geforce probieren und da würde ich die 8800 GTS mit 640 mb nehmen, weil ich gelesen habe, das sie auch Direct X 10 tauglich sein sollte !

    was meint ihr??

    gruss spyro
  • Sorry - aber: hast du die letzten 3 Posts überhaupt gelesen? In allen 3 wurde dir genau die Karte empfohlen. In einem der 3 steht auch nochmal, dass sie dx10-fähig ist. Das ist übrigens auch bei der 2900xt und bei der 8800gtx der Fall.

    fu_mo
  • Die Geforce 8800 GTX mit 768 mb kostet jetzt aber deutlich mehr als das was du vorher angegeben hast.

    Aber wenn du plötzlich mehr Geld aufgetreiben hast kannst du auch gut ne Geforce 8800 GTX nehmen. :D

    Denke aber das das Preisleistungsverhältnis der Geforce 8800 GTS mit 640 mb deutlich besser ist und würde sie die deshalb auch eher emfehlen.
  • @Abteilungton

    Mag sein, das sie mehr Power hat, aber ich habe gelesen und auch bei anderen Hardwareforum gelesen, das die HD 2900xt , ein stromfresser ist und sowas kann ich net gebrauchen und deshalb, werde ich zur 8800 GTS mit 640mb greifen!

    Nur welche marke soll ich nehmen?...Asus, Leadtek. MSI usw...keine Ahnung!
    ---
    Keine Komplettzitate bitte.
    greetz lukas2004