Vertrag und Schule

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vertrag und Schule

    Hallo Leute,
    habe nun nach vielem Kämpfen einen heiss begehrten Ausbildungsplatz erhalten.
    Nun einige wichtigen Fragen:
    Ich besuche derzeit noch die Fachoberschule Technik, und weis nicht ob ich diese bestehe!
    Nun die Frage kann ich trotz nicht bestehen die Ausbildung anstreben?
    Weil will evtl nach ausbildung die Klasse besser wiederholen und studieren!
    Die Ausbildungstelle ist für Realschüler abgestimmt! Also müsste dies doch kein Problem sein!
    Mich irritiert nur ein Schreiben und zwar steht dort drinne "Dieses Angebot gilt von unserer Seite als verbindlich, vorbehaltlich:
    -der nach dem Betriebsverfassungsgesetz erforderlichen Zustimmung des Betriebsrates,[kein Problem]
    -des Ergebnisses der noch anstehenden betriebsärztlichen Untersuchung,[kein Problem]
    -des Nachweises Ihres für die Ausbildung bei uns erforderlichen Schulabschluss (bitte Orginal vorlegen). [dies irritiert mich]
    ....."
    So nun hoffe ich das sich dies zum positivem klärt!:)
    Ausbildung ist zum Elektroniker für Betriebstechnik!!!

    Vielen DAnk schonmal!

    MfG
    Olek
  • 1. Was hast du denn bisher für einen Bildungsabschluss? Realschule?

    2. Hast du im Bewerbungsgespräch gesagt, dass du die F.O.T. besuchst und abschließen wirst? Hast du Zwischenzeugnisse der F.O.T. in deinen Bewerbungsunterlagen? War dein Besuch der F.O.T. maßgeblicher Einstellungsgrund als Azubi?

    3. Kannst du überhaupt nach einer zwischenzeitlichen gewerblichen Berufsausbildung wieder so ohne weiteres auf die F.O.T. gehen und das nichtbestandene Jahr wiederholen?

    Kläre das doch erstmal ab! Wenn du einen Realschulabschluss hast und der als Voraussetzung für die Berufsausbildung gilt, hast du kein Problem. Wenn die im Betrieb aber irgendwann ein Abschlusszeugnis der F.O.T. sehen wollen, solltest du mit offenen Karten spielen oder eben dann sagen, dass du die Schule abgebrochen hast.
  • Bis jetzt habe ich einen Realabschluss!
    ich habe denen gesagt das ich die FOT besuche, aber da haben die ja auch schon über meine Noten gemekert! Aber Sie haben mich ja woll doch genommen! Also das wäre ja ohne Probleme, nur wenn ich schlecht bestehe kann ich die Schule nicht wiederholen soweit ich weis! Habe einfach keine lust derzeit auf schule und deswegen möchte ich nochmal das schuljahr wiederholen um von anfang an durchzustarten! Glaube das zu jetzt zu klären macht einen schlechten eindruck solange ich den vertrag nicht unterzeichnet habe oder?
    Ach ja, ja das letzte Zeugnis der FOT war dabei dabei auch das aus der 11 klasse und mein realschulabschlusszeugnis!


    MFG
    Olek
  • Olek schrieb:

    Habe einfach keine lust derzeit auf schule und deswegen möchte ich nochmal das schuljahr wiederholen um von anfang an durchzustarten!


    Das macht keinen Sinn. Wenn du jetzt eine Lehrstelle hast, dann kannst du da beweisen, dass du jetzt mehr Einsatz zeigst. Sieh also zu, dass du den Abschluss schaffst und danach stehen dir alle Wege offen.
  • Olek schrieb:

    .... Habe einfach keine lust derzeit auf schule ....


    Bist du dir überhaupt bewusst darüber, dass du bei einer gewerblichen Berufsausbildung in die Berufsschule musst? Und zwar regelmäßig und mit einer nicht unerheblichen Anzahl an Fächern. Dein Ausbildungsbetrieb wird vermutlich deine Zensuren (Zeugnisse) regelmäßig einsehen wollen und wenn du da schlmaperst, kann es dich eine spätere Anstellung kosten!
  • Das ist mir auch klar, in der Ausbildung werde ich mich richitg ins Zeug legen, auserdem ist die Ausbildung auch nur eine sparte wo man sich angagieren muss nicht wie auf einer Fachoberschule!

    MfG
    Olek

    Kann mann die Schule mit zwei 5 bestehen???