Bilder bei paint

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bilder bei paint

    Hallo,

    ich hoffe mal das der Titel des Beitrages aussagekräftig genug ist. wenn nicht, bitte mal ändern. (ich weiß leider nicht was ich sonst schreiben soll)

    Wenn ich mit "ms paint" ein Bild meiner digitalkamera öffne (jpg) und wieder als jpg speicher wird das bild um einiges kleiner, bildtiefe und abmessungen werden beibehalten, auch alle anderen informationen, was ich so gesehen habe.
    (manche Bilder werden von 4mb auf 800kb verkleinert)

    Was passiert mit dem Bild?

    Kann man das automatisieren?

    Ich habe keine Qualitativen unterschiede sehen können - ist das auch so?

    Vielen Dank für antworten im voraus.

    Gruß
    Quacks
  • Tja, wen du eine Datei mit IrfanView in .jpg speicherst, kannst du eine Qualitätsstufe auswählen.
    Kann sein, dass Paint es gleich in einer recht niedrigen Stufe speichert.
    Unterschiede kann man natürlich keine sehen, da die Quali ja auch noch bei Stufe 50/100 recht schwer vom original zu unterscheiden ist.
    Speichere also am besten in .bmp und rekodiere dann das Bild am Ende mit einem Prog, wie IrfanView. Dann hast du sicher keine unerwünschten Qualitätsverluste
    [FONT="Garamond"][SIZE="4"][/SIZE][/FONT]