Microsoft entwickelt SP3 für Windows XP

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Microsoft entwickelt SP3 für Windows XP

    Meldung vom 23.05.2007
    Microsoft hat in einer Pressemitteilung indirekt ein neues Servicepack für Windows XP angekündigt.
    Bislang ist Windows XP mit zwei Servicepacks auf den jeweils neusten Stand gebracht worden. Trotz Windows Vista will Microsoft bald das bereits mehrfach verschobene dritte Servicepack für Windows XP veröffentlichen. Offiziell haben sich die Redmonder noch kaum zur Veröffentlichung und zu den geplanten Inhalten geäussert. Doch in einer Pressemitteilung von zur Zusammenarbeit zwischen Microsoft und der Trusted Computing Group versteckt sich die Bestätigung, dass die Redmonder an SP3 arbeiten. Die endgültige Veröffentlichung ist für das Jahr 2008 geplant.
  • Mich würden auch mal die verbesserungen interessieren.

    Aber wie ich Microsoft kenne, wird es wohl erst 2015 kommen. :devil: :fuck: :devil:

    Bin aber trotzdem gespannt, denn ich werde noch bei XP bleiben, solange es geht. Finde es einfach besser.


    Mfg
  • Nike2007 schrieb:

    Mich würden auch mal die verbesserungen interessieren.

    Aber wie ich Microsoft kenne, wird es wohl erst 2015 kommen. :devil: :fuck: :devil:

    Mfg


    Da liegst du aber falsch, Das Geplante Service Pack 3 wird anfang 2008 erscheinen.

    Zitat von(golem.de/0610/48481.html):
    Klammheimlich hat Microsoft das Veröffentlichungsdatum für das Service Pack 3 für Windows XP nach hinten verschoben. Bisher sollte das Update im zweiten Halbjahr 2007 kommen. Nach neuer Planung zieht es sich nun noch mindestens bis zur ersten Jahreshälfte 2008 hin, bis das dritte Service Pack für Windows XP kommt. Eine Terminverschiebung gibt es auch für das Service Pack 2 für Windows Server 2003.
  • LAURA schrieb:

    Die sollen sich erstmal mit Visa beschäftigen, das es rund und sauber läuft.

    m.f.g.

    LAURA

    Sehe ich anders, XP gehört noch lange nicht zum alten Eisen! Es gibt jede Menge Firmenkunden, die nicht sofort auf Vista umsteigen werden. Und dies erst recht nicht, wenn sie das Gefühl bekommen, dass dem Hersteller die schnelle Markteinführung eines neuen OS viel wichtiger ist, als der Support des bestehenden.

    Für mich sehe ich nach wie vor noch keinen einzigen vernünftigen Grund, auf Vista umzusteigen, da kann sich die MS-Markteting-Abteilung auf den Kopf stellen.

    Das Zitat würde ich glatt umformulieren: "Die sollen sich zunächst mit dem aktuellen OS beschäftigen, bevor man ein neues herausbringt und dabei ziemlich sicher einen ganzen Packen alter Fehler weiter vererbt."
    norbertnfb
  • Ich finde XP immmernoch besser als vista,vista soll vll sicherer sein aber es gibt noch nicht alle treiber für vista welche es für xp gibt auch das zocken ist auf xp wesentlich einfach als auf vista