Router stürzt ab

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Router stürzt ab

    Hallo. Ich habe das Problem dass mein Router immer wieder mal abstürzt. Die Lichtchen an der Vorderseite leuchten zwar, doch man kriegt keine Verbindung zu ihm zustande. Wenn man ihn auschaltet und dann wieder an schaltet geht es eigentlich immer. Mein Netzwerk ist folgender Maßen aufgebaut:Vom Modem (192.168.1.1) zum Router (192.168.2.1), über kabel zum Pc (192.168.10x), über WLan zum Laptop (192.158.10x).
    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?
  • Hallo,

    wenn der Abbruch geschieht, was "sagt" da das Modem? Leuchten dort die Statusanzeigen weiter?

    Hast Du den DHCP aktiviert, wenn ja in welchem Bereich?
    Hast Du den Rechnern feste Ip's gegeben -was vorzuziehen ist, um ein schnelles Booten zu gewährleisten?

    Ciao

    Tobine :read:
  • Router hab ich schon geschrieben aber egal:Linksys Wireless-B Broadband Router BEFW11S4 Firmware: 1.52.02
    Modem: Tilgin AB Vood 422 A Firmware: 422_S_2_7_0_GA
    an zu viel traffic liegts glaub nicht.
    Ja DHCP ist aktiviert. Bereich 192.168.2.100-149.
    Ich glaub die sind nicht statisch. Hab aber keine ahnung wo man das einstellt.
    mfg OmasterO
  • Hi,

    wenn er abstürzt kannst Du ihn auch nicht mehr anpingen bzw. im Browser anrufen (einfach 192.168.2.1 eingeben).

    Was mich bei Deinen Angaben auch ein wenig verwundert, ist die Vergabe der IP in verschiedenen Subnets. Dein Modem sollte 192.168.1.1 haben, Dein Router dann die 192.168.1.2 - mit der Gateway 192.168.1.1 - dadurch sollte es da schon mal klappen - wobei ich nach wie vor nicht verstehe, warum Dein Modem überhaupt eine eigene Adresse hat, es sei denn, Dein Modem hat auch die Einwahldaten - dann solltest Du da aber auch mal in der Konfiguration nachschauen, ob dort eine automatische Trennung nach XX min eingestellt ist.
    Zurück zur Metrik:
    Modem 192.168.1.1
    Router 192.168.1.2 - Gatewayeinstellung 192.168.1.1
    DHCP z.B. 192.168.2.100-125
    Rechner 192.168.2.10X (wahrscheinlich, je
    nach Anmeldereihenfolge 192.168.2.100)
    Laptop 192.168.2.10x
    Oder habe ich was übersehen?

    Ciao

    Tobine
  • Hi,

    das sieht doch schon mal gut aus. Hat der Router die Static-DNS Nummern automatisch vergeben oder hast Du die eingetragen?
    Sonst lösche die einfach mal, denn normalerweise stellt die Dein Provider automtaisch zur Verfügung.

    Wenn Du im Netz bist und eine Verbindung hast, dann mache mal eine DOS-Eingabe auf und gib dort den Befehl IPCONFIG /ALL <ENTER> ein.
    Gib mir dann mal die Daten, die da auftauchen, am besten für PC und Laptop. Kannst Auch eine PN schicken.

    Gruß

    Tobine
  • netzwerk-chaos

    Hai Master:

    Warum nicht so:

    Modem:
    IP:192.168.2.1

    Router:
    IP:192.168.2.2
    Gatewayeinstellung:192.168.2.1
    DHCP Bereich eingeben: von zB. 192.168.2.100-125 (ist ja beim Router eingeschaltet hast du geschrieben.....)
    DNS: leer lassen wenn möglich, normalerweise durch Provider)
    Sonstiges: Im Router Verbindung auf Dauerbetrieb (keine Autounterbrechung) einstellen...

    PS: In deinem DOS-Screenshot steht auch 192.168.2.1 als Gateway, normalerweise müßste dort unter der Subnetzmaske bei allen folgenden dein router stehen, der müste dann weiterrouten!!!!!!!!! Als Gateway evtl auch deine Modem-IP, muste mal testen...

    Test,
    folgende IP müßten deine Rechner erhalten haben:
    Rechner 192.168.2.100-X durch DHCP oder gib selber eine ein, dadurch ist mache Firewall besser zu konfigurieren
    Laptop 192.168.2.101-x (je nach Boot-reihenfolge)

    FF- Viel Vergnügen

    Softs33keR
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • So...

    erstmal sollte, wenn man ein netzwerk aufbaut, alle IP Addy in einem Bereich liegen!

    Sprich 192.168.1.xxx oder 192.168.2.xxx

    Und nicht einmal 192.168.1.x und 192.168.2.x

    Zum zweiten: Lege dir mal die aktuelle Firmware zu dem Linksys zu. Würde dir die Firmware DD-WRT empfehlen, läuft auch bei mir sehr stabil!!!!

    Hatte nämlich auch mit der Standartfirmware meine Probleme gehabt und seit dem wechsel nicht mehr wieder!

    mfg michi
  • Mahlzeit Allerseits!

    Du brauchst nicht lange reden sondern mußt handeln!
    Wenn das UP der Firmware nicht funzt, dann liegt es an einem kleinen Bauteil in dem Router (Routineverteiler oder so ähnlich).

    Hatte das gleiche Problem, du kannst fummeln wie du willst und dir viele Nächte vor dem Rechner ersparen:

    Also 1.) Reset 2.) Firmwareupdate

    wenn es nicht geht Umtausch oder Neukauf, Reparatur lohnt nicht, zu teuer!

    Hoffe ich konnte Dir helfen

    Mfg Dicory:devil: