Hat das was mit der Klimaerwärmung zu tun?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hat das was mit der Klimaerwärmung zu tun?

    moin, habe da mal ne frage, und zwar schien bei uns erst immer die sonne und seid 3 tagen donnert, blizt und regnet es richtig und das aber nur abends so zwischen 17 und 20 uhr, hat das was mit der klimaerwärmung ider so zu tun, woran liegt das?

    ich tendiere mal irgendwie ist hat sich die erde um 1° nach unten geneigt weil eigentlich schien die sonne nie um 12 auf unseren innenhof und jetzt immer!!

    mhm woran liegt das??

    mfg

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • Mein Glied wird immer länger, hat das was mit der Anziehungskraft der Erde zu tun ? :confused:

    Spaß beiseite, wie kommst du darauf das sich die Erde um 1° Geneigt hat?
    Das passiert alle 20.000 Jahre mal, laut Pole4ever @ irc :D

    Das Wetter spielt momentan halt was verrückt, ist aber überall in Deutschland so. Ob das was mit Klima oder sonstwas zu tun hat können dir wahrscheinlich nur Wissenschaftler sagen, alles andere sind Spekulationen.
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Ich denke schon, dass das der Wetterumschwung etwas mit dem Klima zu tun hat. Da die Erde sich erwärmt, erwärmt sich auch die Atmosphäre. Und Gewitter entstehen, wenn warme Luftmassen auf Klate stoßen.
    Daher ist meiner Meinzng nach der Klimaschutz wichtig!

    Und das mit dem Innenhof: Das müssten eigentlich die Jahreszeiten sein
  • öhhm^^ 50, hast du an weihnachten um 12.00 sonne im hof?

    eher nich..

    liegt daran, dass die erde nich in nem kreis sich um die sonne bewegt, sondern in ner ellypsenform. sprich mal weiter weg ist, mal näher dran. ausserdem ist die erdachse geneigt, wie du schon erkannt hast, sprich wir befinden uns mal noch näher an der sonne, mal wieder weiter weg.

    dass es wärmer wird liegt zum einen am treibhauseffekt,
    meine 2 andern theorien sind:

    bei 6 mrd menschen auf der erde , jeder 37°, dann wirds eben wärmer:D. ist ja auch so wenn du 10 leute in nen raum steckst, der wird dann auch immer wärmer.

    zweite theorie (vllt n bissle wissenschaftlicher (weiss die quelle leider nich mehr) ist, dass die erde im laufe von millionen von jahren die sonne immer enger umkreist und irgendwann schliesslich in die sonne kracht (dauert noch n bisschen). und ich glaub n paar kilometer näher an der sonne merkt man dann doch schon.

    Nibbbler
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • um die Ausführungen von meinem Vorredner noch was hinzuzufügen.
    Das ganze hat aufgrund der geneigten Erdachse auch zur Folge, daß wir verschiedene Jahrezeiten haben und im Dezember wesentlich weniger Tageslichtstunden als im Sommer.

    Was ja deine Beobachtung bestätigt. Auf der Erde nimmt man das eben in der Form war, daß die Sonne im Sommer eben höher am Horizont steht, als im Winter. Deswegen hast du jetzt aufeinmal um 12 Uhr licht im Hof und vor einigen tagen eben noch nicht.

    das ganze mit den längeren Tageslichtstunden hält bis ca. 23. Juni an und von da ab werden die Tage (=Licht) wieder kürzer.

    Sag mal, wo warst/bist du in der Schule?
  • 50cent schrieb:

    moin, habe da mal ne frage, und zwar schien bei uns erst immer die sonne und seid 3 tagen donnert, blizt und regnet es richtig und das aber nur abends so zwischen 17 und 20 uhr, hat das was mit der klimaerwärmung ider so zu tun, woran liegt das?


    DAs ist bestimmt eine Verschwörung der Fernsehmacher. Die wollen uns vor die Glotze kriegen und haben deshalb das Wetter verändert.


    Aber es ist wirklich erschreckend, dass es im Sommer Gewitter gibt, das hat es doch früher nie gegeben. :löl:
  • da muss ich zustimmen vielleicht hab wir jetzt das pech wieder in eine Warmzeit zu gelangen. Ich bin ja sowieso der Meinung dass wir nicht Schuld an der Klimaerwärmung sind, sonder sie höchsten etwas beschleunigen ( was ja nicht weniger schlimm ist), denn wie eben erwähnt gelangen wir langsam wieder in eine Warmzeit -> früher oder später wäre es sowieso wieder warm geworden
  • Man wasn das fürne Frage die hat sich geneigt son quatsch
    is dir noch nie auf gefallen das es im winter länger dunkel und
    kürzer hell is und im sommer es genau anders und
    in dem zwischen raum verändern sich die einfalls winkel
    von tag zu tag. Im sommer scheint ja auch die Sonne
    länger oder etwa nich 50CENT. Es ist eben nich jeden Tag gleich.


    mfg :löl:
  • hi all,

    also hab mal ne frage zu CF-re4l was willst du damit sagen-->is dir noch nie auf gefallen das es im winter länger dunkel und
    kürzer hell is und im sommer es genau anders<--
    das hat aber meiner meinung nach nichts mit der jahreszeit zu tun!!!! Aber natürlich auch nichts mit einer neigung!!!!

    Zu diesem thema denke ich gibt es nur eine ganz simple erklärung: es war bewölkt!!!!

    mfg:lol:
  • Quatsch bewölk der sonnenstand ändert sich von tag zu
    tag sie steht nie genau gleich wie am vortag :löl: oder 50 Cent
    steht sie jetzt wieder wie damals das solltest erstma über n
    paar tage beobachten bevor du solchen aussagen machst.

    bewölkt pah tv and me:depp:

    mfg
  • Das is keine kliaerwärmung, das is einfach regelmäßiges wetter, das liegt daran, dass sich die wolken im laufe des tage s mit wasser aufpumpen, wenn im laufe des Tages gleichviel wasserdampf aufsteigt, wie am vorigen, regnets zur gleichen zeit, das is einfach das Frühlingswetter!
  • außerdem gibt es ja auch noch sowas wie die "sommerzeit". :cool:
    wenn schon dann müßte die sonne um 13 uhr direkt über dir stehen, allerdings eigentlich auch nur bis zum 21.6. dann ist nämlich sommersonnenwende - d.h. ab dann werden die tage wieder länger :eek: :eek:
  • 50cent schrieb:

    also das mit den ca. 1° das is so, letzte woche mittwoch saß ich draußen und um 12 uhr und da war keine sonne auf den hof und eine woche später um 12 uhr schein die sonne da, was is da los?

    mfg


    Die Sonne steigt höher am Horizont? Wir haben bald Soimmersonnenwende. Da ist der längste Tag im Jahr! (hängt mit der Neigung und dem Abstand der Erde zur Sonne zusammen)

    Das heisst die Sonne scheint am längsten! und das geht nur wenn sie quasi nen weiteren Weg am Horizont zurücklegt. und dabei steigt sie höher!

    Grteetz doc
  • hallo,

    ja also ich habe mich mal schlaugemacht und es hat tatsächlich was mit der sommer und winterzeit zu tun!
    Und es liegt halt daran das die erde sich dreht!
    Is doch ganz klar das der winkel dadurch ander wird!

    Also das hat ganz sicher nichts mit klimawandel zutun!
    Obwohl eigentlich immer ein klimmawandel stadtfindet!

    mfg
  • Ähm... einige haben hier geschrieben, dass die Antwort auf solche Fragen -> Klimaerwärmung nur Wissenschaftler geben können?! Euch ist schon klar... das die meisten Aussagen, zum Thema Klimaerwärmung, Klimaveränderung nur auf Vermutungen aufbauen, und das Meiste nicht mit konkreten Beweisen hinterlegt wird... sollten Sie sich nämlich nur um den kleinsten von unter 1000 Punkten verrechnen, stimmt alles nicht...
    Man sieht ja, wieviele Wissenschaftler wieviele Meinungen vertreten,d as geht nichtmal annähernd in eine Richtung.
    So far... Romé
    Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben!
  • 50cent schrieb:

    moin, habe da mal ne frage, und zwar schien bei uns erst immer die sonne und seid 3 tagen donnert, blizt und regnet es richtig und das aber nur abends so zwischen 17 und 20 uhr, hat das was mit der klimaerwärmung ider so zu tun, woran liegt das?


    Unwetter, ganz einfach...

    50cent schrieb:

    ich tendiere mal irgendwie ist hat sich die erde um 1° nach unten geneigt weil eigentlich schien die sonne nie um 12 auf unseren innenhof und jetzt immer!!

    mhm woran liegt das??


    Sonnenwende zwischen Nord- und Südhalbkugel