TFT-Monitor(e) für Lappy

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TFT-Monitor(e) für Lappy

    Hi Leutz,

    kurz zu meiner Lage:
    Nachdem ich meinen Lappy nun schon nen Monat habe und immer noch auf den 14,1" schaue (so klein, damit man ihn gut rumschleppen kann), wollte ich mir nun endlich meinen Arbeitsplatz Zuhause einrichten. Dafür brauch ich nun endlich einen oder zwei Monitore, TFT versteht sich ;)

    Was ich mir so gedacht hab, ist entweder einen großen 22" Widescreen (200 - 350 €)
    oder vielleicht auch zwei (unterschiedliche) kleinere. Zum Beispiel einen 19" und einen 15" (zusammen 300 - 400 €) oder so etwas, damit man an einem Arbeiten kann und auf dem anderen die kleineren Programme laufen hat und sie immer im Überblick behält (Musikplayer, ICQ, Ordner die man grad benötigt)

    Was sind eure Meinungen dazu? Habt ihr irgendwelche guten 22" Widescreens im Angebot?

    Danke schon mal für Eure Meinungen.

    Edit: Wird wahrscheinlich alles per Dockingstation angeschlossen.
  • Hm, DER HIER sieht ganz gut aus. Habe auch einen von Samsung. Zwar nicht den Gleichen (19"), aber die Samsung SynchMaster sind, was Preis-Leistung angeht, sehr fair. Zwei Monitore würde ich mir persönlich nicht an Schlepptop hängen - du kannst das Schlepptop ja auch noch als Zweit-Monitor verwenden...
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • du kannst dir mal den acer al1916w anschauen, der ist total günstig und hat mir bisher keinerlei probleme bereitet... 19"
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]
  • @ Karl

    hast recht, wenn ich Platz habe kann ich auch meinen Lappy geeignet stellen und den Monitor benutzen. Muss ich mich mal nach etwas Platz auf meinem Schreibtisch umschauen. :D

    Der Samsung kostet um die 330 € schon ein Batzen Geld. Hat jemand noch etwas anderes anzubieten?

    @fenchel
    kein Guter Vorschlag. Sollte schon Widescreen sein, da mein Lappy auch Wide ist. 19" ist mir dann auch bisschen zu klein :P
  • Sorry für den Doppelpost, aber es ist schon ein paar Tage her, seit dem der
    letzte geschrieben hat.

    Ich habe mir die ganze Sache auch nocheinmal überlegt. Werde mir nun wohl einen 22 Zöller oder vielleicht auch bisschen kleiner holen.

    Könnt ihr mir dazu die besten sagen. Es ist ja nunmal so dass bei den TN Panels die Helligkeit nach außen abnimmt. Lässt sich wohl nicht ganz vermeiden. Aber wisst ihr bei welchen der Helligkeitsverlust am geringsten ist?
    Wenn ich mir die Bewertungen (z.b. bei Amazon) anschaue, sagt der eine so der andere so. Im Laden konnte ich mich leider auch nicht kundig machen, da dort keiner solcher 22 Zöller stand.

    Schreibt doch bitte Eure Vorschläge. :danke:
  • Denke nicht, das die 22 Zöller noch zu überteuert sind. In die Preisklasse zwischen 250 bis 400 € fallen viele rein. Ob die alle gut sind ist natürlich die andere Frage, aber z.B. die Monitore von Samsung sind nicht schlecht
    und der Siemens H22-1W ist der einzige, der mir im Laden annähernd gefallen hat. Bei dem sind die Verdunklungen nach aussen nicht so stark, wie bei vielen anderen.

    Kann geclosed werden...