Angepinnt Einfache Rechtschreibregeln

  • Aussage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ... das und dass...

    Ich zitiere:

    "Das Forum, dass eigentlich für Frauen sein sollte, einfach sinnlos quatschen"


    "dass" ist hier schlicht und einfach falsch - es wird wie folgt geschrieben: "das"

    ... wäre gut, wenn irgendjemand, der die Befugnis dazu hat, dies verbessern könnte...

    Was soll uns denn der obige Satz - der ein ganzes Forum beschreibt - ausdrücken?

    Subjekt dürfte ja wohl "Das Forum" sein - aber wo bleibt das Prädikat?

    "Das Forum" - was tut es? ... soll es etwa sinnlos quatschen? Dann müsste der Satz lauten:

    "Das Forum soll sinnlos quatschen." Aber ist das Deutsch?

    Das Forum selbst kann sich wohl nicht akustisch artikulieren - deshalb sind wohl die Forenbesucher gemeint.

    Meint der/die Ankündiger(in) vielleicht:

    "In diesem Forum darf jeder sinnlos quatschen"? - Wenn ja - dann schreibt es bitte auch so dahin!

    Das Forum selbst wird durch einen Relativsatz beschrieben:

    "...das eigentlich für Frauen sein sollte..." - da stellt sich mir sofort die Frage:

    Was bedeutet das Wort "eigentlich"?

    Ist es nun eine "Quatschstelle" nur für Frauen oder nicht? Würde der Satz an "Wert" verlieren, wenn auf das Wort "eigentlich" verzichtet würde?

    Vielleicht hat der Foren-Erfinder ja folgendes gedacht, aber nicht hingeschrieben:

    "Dies ist ein Forum nur für Frauen. Hier darf sinnlos gequatscht werden. Männer haben keinen Zutritt."


    Tja - was meint ihr?

    Ich wünsche allen Frauen dieses Forums eine gute Zeit, in der sie "quatschen" können soviel sie wollen, ohne dass ein Mann sich einmischt und seinen überflüssigen Senf dazugibt!

    Männer, denkt bitte daran - DIES IST EIN PLATZ NUR FÜR FRAUEN!

    Diejenigen von euch, die jetzt hier unbedingt ihre Meinung loswerden möchten, sollten davon Anbstand nehmen, sie an dieser Stelle hinzuschreiben!

    Macht doch ein eigenes Forum für euch auf, in welchem ihr sinnlos quatschen könnt!


    Beste Grüße ;)


    Silberschrei ;)

    PS: Ich hoffe, ich werde jetzt nicht gebrandmarkt!
  • Silberschrei schrieb:

    Tja - was meint ihr?


    Ich meine du hast einfach zu viel Zeit. :P

    JEDER, wirklich jeder, der diesen Untertitel schon mal gelesen hat, hat vielleicht festgestellt dass da ein s zuviel am "das" hängt. Okay, das ist nicht ganz korrekt, hat aber noch niemanden umgebracht.
    Und es hat noch niemanden dazu gebracht, den Satz, der eigentlich gar kein Satz sondern nur ein Stichpunkt ist, und deshalb auch ohne Prädikat ganz gut zurecht kommt, nach allen Regeln der Kunst zu zerpflücken und irgendwelche niemals so gedachten (Un-)sinnigkeiten hinein zu interpretieren.

    Nein, ich will dich nicht brandmarken, aber hast du nicht wirklich besseres zu tun an einem sonnigen Samstagnachmittag? ;)
  • Silberschrei schrieb:

    Diejenigen von euch, die jetzt hier unbedingt ihre Meinung loswerden möchten, sollten davon Anbstand nehmen, sie an dieser Stelle hinzuschreiben!


    Solche Sätze kannst du dir sparen, hier wird jeder seine Meinung äußern, solange diese nicht den Forenregeln widerspricht!

    Zum Thema kann ich Shadowww nur beipflichten.

    btw. ist das mit Sicherheit nicht der einzige Rechtschreibfehler den du im Board finden kannst.
  • Also wenn man schon klugscheißen möchte, dann bitte folgendes beachten:
    Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchführen!

    Denn erstens:

    Miss Chi schrieb:


    RS-Regel: Nach einem Doppelpunkt wird immer groß geschrieben.

    Das stimmt so nicht! Es wird nur groß geschrieben, wenn nach dem Doppelpunkt ein Satz folgt. Beispiel:
    "Miss Chi hat einen Fehler gemacht: Sie hat etwas Unsinniges ins Forum geschrieben."
    Folgt allerdings kein vollständiger Satz wie beispielsweise
    "Ich habe neulich zwei Tiere gesehen: einen Affen und eine Ziege.",
    so wird nach dem Doppelpunkt bitte klein geschrieben!

    Und zweitens:

    Miss Chi schrieb:


    Also entweder fehlt da nach aufregen oder dem Smiley am Satzende ein Punkt oder aber das Wort „Dabei“ müsste klein geschrieben und ein Komma (statt dem Punkt) eingefügt werden.

    Hier sind wir bei der von Autodidakt angeführten Regel. Es müsste richtig heißen: "statt des Punktes".

    Liebe Grüße,
    RocknKorn
  • Hab heute für die Schule die Beistrichregelnd am PC schreiben "dürfen" und wollte die mal der Allgemeinheit spenden ;)

    Quellcode

    1. Beistrichregeln
    2. 1)Beisterich bei Aufzählung:
    3. Vor Wörtern der gleichen Wortart oder vor gleichen Wortgruppen [Einschränkungen vor „und“ steh kein Beistrich]
    4. z.B. Trübes, regnerisches Wetter
    5. Gesucht werden Ärzte, Chemiker und Ingenieure
    6. 2)Beistrich vor entgegenstellenden Bindewörtern vor „aber“ , „doch“ , „sonder“
    7. z.B. Das Wetter war sonnig, aber kalt
    8. Er ist nicht Hausierer, sondern Brandstifter
    9. 3)Beistrich bei der Anrede
    10. z.B. Kinder, hört doch einmal zu.
    11. Lukas, hör auf zu tratschen
    12. 4)Beistrich nach Ausrufen und nach Bejahung/Verneinung
    13. z.B. Oh weh, das ist schief gegangen!
    14. Ja, ich überlege es mir noch.
    15. Nein, da mache ich nicht mit.
    16. 5)Beistrich bei Vergleichen
    17. Vor „wie“ und „als“ steht ein Beistrich, wenn ein Vollständiger Satz folgt.
    18. z.B. Es war gar nicht so teuer, wie wir befürchtet hatten
    19. mir passt der Pulli besser, als ich gedacht habe.
    20. 6)Beistrich zwischen Hauptsätzen
    21. z.B. Die Musik wird leiser, der Vorhang hebt sich, das Spiel beginnt.
    22. [Wenn sie mit und/oder Verbunden sind, muss der Beistrich nicht gesetzt werden]
    23. 7)Beistriche zwischen über und untergeordneten Sätzen
    24. 7.1)Der Objektsatz (Fragewort: was)
    25. z.B. Ich weis, dass du das nicht gewollt hast.
    26. 7.2)Der Atributsatz (Fragewort: was für)
    27. z.B. Alle Kinder, die fleißig sind, erhalten ein Buch
    28. 7.3)Der Modalsatz (Fragewort: wie)
    29. z.B. Sie handelte, wie sie es gelernt hatte
    30. 7.4)Der Kausalsatz (Fragewort: warum, weshalb)
    31. z.B. Da wir samstags keinen Unterricht haben, kann ich mit fahren.
    32. 7.5)Der Temporalsatz (Fragewort: wann, wie lang, seit wann)
    33. z.B. Ich laufe etwas langsamer, seit ich soviel esse.
    34. 7.6)Der Lokalsatz (Fragewort: Woher, wohin, wo)
    35. z.B. Er stand noch immer dort , wo sie ihn verlassen hatte.
    36. Im Nebensatz: Personalform an letzter stelle Haupt und Nebensatz durch Beistrich getrennt.
    37. 8)Beistrich bei Satzwertigen Gruppen
    38. Satzwertige Nennform- und Mittelwortgruppen kann man zu besseren Gliederung des ganzen Satzes vom Hauptsatz trennen.
    39. z.B. Er stellte sich auf die Zehenspitzen, um den Star besser zu sehen
    40. Sich nach den Verfolgern immer wieder umsehend(,) lief er auf sein Haus zu.
    Alles anzeigen


    Hoffentlich interessierts wen...
    Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.
  • Die Verwendung von mehreren Ausrufezeichen macht die Aussage nicht
    ausrufender sondern ausufernder.


    Multiple Fragezeichen machen eine Frage nicht fragender, sondern
    allenfalls lächerlicher.
  • Silberschrei schrieb:

    Ich zitiere:

    "Das Forum, dass eigentlich für Frauen sein sollte, einfach sinnlos quatschen"

    [...]

    Was soll uns denn der obige Satz - der ein ganzes Forum beschreibt - ausdrücken?

    Subjekt dürfte ja wohl "Das Forum" sein - aber wo bleibt das Prädikat?


    augen auf! das pädikat sitzt hinter den Frauen.
    Das forum soll sein! Forum = subjekt, Sein = prädikat, Frauen sind hier ausnahmsweise die objekte ;)

    mit dem dass hast du recht. und hinter sollte würd ich einfach nen punkt setzen.

    gruß
    → WICHTIG!! - FTP Sammelthread! ←
    → Boardregeln ←
    → TUT für alle Neulinge ←
    → Wie komme ich in den FSB IRC channel? ←
  • aber: Passt dieses oder welches rein, so steht das s für sich allein!

    also bitte! :D

    um meine aussage zu bekräftigen hier noch ein paar sinnlose satzzeichen: !!!!!???!???!!!!!..,,,;;;::::---->>>><<<<||||//////(((()))))\\\[[]]{{}}
    ich hoff mal, die reichen euch, die wichtigkeit meines anliegens zu verstehen (und untermauern ganz nebenbei noch mr. slates argumentation. ^^)
  • Mr.Slate schrieb:

    Guten Morgen liebe Füchse!

    Das Forum schreit geradezu nach diesem Beitrag!

    Das Lesen dieses Beitrages wird euer Leben enorm bereichern... versprochen!

    Ich habe die Rechtschreibregeln natürlich nur aus Spaß ausformuliert.
    Diejenigen, die die Rechtschreibung sowieso schon beherrschen, werden sich amüsieren. Die restlichen werden sich vermutlich aufregen :D Dabei brauchen sie das gar nicht. Soll doch jeder schreiben wie er will - nur nicht mit mir! :D

    Gegen Tippfehler sagt keiner was, mir ging es einfach um die Grundlegenden Fehler, die häufig vorkommen, sich jedoch leicht vermeiden lassen.

    Also los gehts:

    Einfache Rechtschreibregeln
    .....

    4.
    "Einzige" kann man nicht steigern! Einzige ist eben einzige! Das Wort "einzigste" existiert nicht!
    ......

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie nicht behalten sondern gibt sie bitte umgehend bei mir ab. Heißen Dank!

    Ich bin damit nicht einverstanden!
    Das Wort "einzigste" existiert als Hyperlativ!


    Gruß
    Miro

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von miro ()

  • Rechtschreibung ist kein Digimon :D
    Hyperlativ dürfen vielleicht Dichter/Künstler verwenden, aber in einem Forum eher unpassend und falsch - glaube auch, die Wenigsten wollen den Hyperlativ benutzen.

    btw. zu lange Zitate (vor allem bei einer 2-Satz Antwort) sind nicht gern gesehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Broken Sword ()

  • miro schrieb:

    Ich bin damit nicht einferstanden_!
    Das Wort "einzigste" Existiert als Hyperlativ_!


    *hust* :D
    Eine Korrektur deines Posts wäre in diesem Thema hier wünschenswert. ;)
    Sicher kennst du doch die Sache mit dem Glashaus und den Steinen ;)
    und die mit dem Grubengrabgerät auch. ;)

    mfG, NeHe

    PS: Nichts für ungut, nimm es nicht persönlich, aber damit musst du klarkommen, wenn du hier den Deutschlehrer 'raushängen lassen willst ;)
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

  • Hi der Runde
    Ne … ich mache keinen Lehrer, wie die anderen ...
    Ich habe kein Ahnung von Deutsch … Es ist meine zweite Sprache, die ich nicht explizit gelernt habe.
    Aber wenn etwas nicht existiert dann gibt es nicht!
    Jetzt Plötzlich existiert ... :)
    Also ich bin kein Lehrer, sonder vielleicht ein Entdecker?

    NeHe schrieb:

    *hust* :D
    Eine Korrektur deines Posts wäre in diesem Thema hier wünschenswert. ;)
    Sicher kennst du doch die Sache mit dem Glashaus und den Steinen ;)
    und die mit dem Grubengrabgerät auch. ;)

    mfG, NeHe
    ...


    ja die kenne ich, Du?

    Mit Sicherheit kann man mich verbessern, und das macht mir auch nichts aus.
    Ich freue mich sogar wenn, jemand das in guter Absicht tut!

    sonst gilt:

    NeHe schrieb:


    PS: Nichts für ungut, nimm es nicht persönlich, aber damit musst du klarkommen, wenn du hier den Deutschlehrer 'raushängen lassen willst


    In dem Sinne
    Miro

    Ich habe meine Fehler behoben ... und ... bleibe ich immer noch ein Entdecker? wenn nicht kann man immer noch es ändern.

    Ah ja … für die ganz Schlaue .... Ich hätte noch was vergessen,
    In Deutscher Grammatik werden: Ausrufezeichen, Fragezeichen, Semikolon, Anführungszeichen, usw. ohne Leerzeichen (space) geschrieben. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von miro ()

  • miro schrieb:


    Ich habe kein Ahnung von Deutsch … Es ist meine zweite Sprache


    Grüß dich Leidensgenosse!

    Mir geht es wie dir. Ich bin Bayer und ähnlich der Schwaben (?) können wir fast alles, außer Deutsch.:D
    Mal so ganz salopp, "Korinthenkackerei" finde ich übel, kann jedoch generell den Mods mit ihrem Anspruch auf Lesbarkeit der Theards nur zustimmen.
    Meine Erfahrung: Rechtschrift = der Kehrwert von Stress, egal wodurch ausgelöst. ( Finger kontra Hirn )
    Persönlich musste ich mir während meines langen, schmutzigen Berufslebens bedingt durch permanent einflatternde e-mails die Eigenschaft des "selektiven" Lesens aneignen. Exakt dieses nutze ich hier in den meisten Posts. Diverse Rechtschreib-Reformen will ich erst gar nicht erwähnen.
    ..und dann noch diese Komma ..bei mir meist viel zu viele....je mehr ich nachdenke desto mehr werden es dann auch :D

    Fazit:
    Hauptsache das ganze bleibt lesbar und verständlich.

    Gruß an alle !

    Anmerkung am Rande:
    Rechtschreibfehler sowie Verstöße gegen die Grammatik innerhalb dieses Posts sind ausdrücklich gewollt :D, entsprechen jedoch der bayerischen Rechtschreib-Reform 2.1 alpha 2!
    --------------------------------------------------------------------------

    "1 Dummer kann behaupten, was 10 Weise nicht widerlegen können."
  • Hi, erstmal super, dass du das so aufgenommen hast, wie erwartet ;) nämlich mit Humor ;)

    miro schrieb:

    Ah ja … für die ganz Schlaue .... Ich hätte noch was vergessen,
    In Deutscher Grammatik werden: Ausrufezeichen, Fragezeichen, Semikolon, Anführungszeichen, usw. ohne Leerzeichen (space) geschrieben. ;)


    ICH weiss das ;) darum hat mein Korrektur-Qoute auch die roten Unterstriche vor den beiden "!" ;) weil dort in deinem Original Leerzeichen waren :P (umgangssprachlich "plenken")

    Am schönsten aber ist, dass du deinen Post korrigiert hast.




    MfG,
    NeHe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Ich finde, diejenigen Punkte eines Posts, auf die sich schon nachfolgende Posts beziehen, seien sie inhaltlicher oder formaler Art, sollten nicht nachträglich verändert werden dürfen. Korrekturen sollten in einem weiteren Post vorgenommen werden.

    Der Hinweis auf "einferstanden" war erst nach mehreren Posts verständlich.

    Ansonsten begrüße ich es, wenn die Beiträge durch die Einhaltung der Rechtschreibung und Zeichensetzung leichter und schneller lesbar sind.
  • Finde die Idee mit den Beiträgen sehr gut!
    Ich hoffe das man das zu würdigen weiß und versucht sich an sowas zu halten.

    Hier ist noch ein Beispiel, wie wichtig Kommasetzung ist:

    1. Die Frau behauptet, der Mann kann kein Auto fahren.

    2. Die Frau, behauptet der Mann, kann kein Auto fahren.

    Das Besipiel finde ich persönlich ganz nett, da man so sieht, wie gegensätzlich die Aussage sein kann, wenn Kommas gesetzt werden.

    LG

    Jumbes
  • "Zu" und "nach": Man fährt nicht "nach ALDI" oder "nach IKEA"! Man fährt "zu ALDI" oder "zu IKEA". Man fährt "nach Hause", "nach Buxtehude" oder "nach Spanien". Ebenso fährt man nicht "nach Oma" oder "nach Jaqueline". Es sei denn, sie fahren vor einem.

    Bei Inseln kann man sowohl "nach", als auch "auf" schreiben.
    Also, ich fahre nach Sylt, oder ich fahre auf Sylt.:löl:
  • Name und Artikel

    meineblubbel schrieb:

    Interessant - das ist hannoverisch, wenn ich nicht irre. In anderen Gegenden werden - zumindest im mündlichen Sprachgebrauch - durchaus Artikel vor Namen gesetzt, ohne dass ich das als Dialekt abtun würde. Ich empfinde das immernoch als hochdeutsch... Ist das falsch? Ich frage sowieso nur aus Interesse, ich könnte niemals einen Namen ohne Artikel über die Lippen bekommen, das gehört irgendwie dazu.:D


    Zunächst mal ein Lob an den Urheber dieses Threads:bier1:. Das zeigt, dass es immer noch Menschen in unserem Land gibt, denen ihre Muttersprache und deren Gebrauch nicht komplett egal ist.

    Dann zu diesem Beitrag: Der Gebrauch des Artikels vor einem Namen wird des öfteren zur Betonung benutzt, insbesondere bei einer Geegnüberstellung verschiedener Personen. Dann kann ich es auch nachvollziehen. Aber: Laut Lehrbuch werden Personennamen nur dann mit Artikel gebraucht, wenn vor dem Namen ein Adjektiv steht.
    Für mein Sprachempfinden: Ich habe mich daran gewöhnt, dass der Artikel vor Namen im Gesprochenen regelmäßig zum Einsatz kommt. Im Geschriebenen würde ich diese Form allerdings auf ein Bildungsdefizit des Schreibers zurückführen.
  • Hallelujah!!
    Dass das endlich mal einer zur Sprache bringt! Bin mit den meisten Regeln völlig einverstanden, allerdings find ich Regel 9. doch etwas streng (siehe meinen Ausruf). Ich finde, solange man sich auf höchstens drei Zeichen beschränkt, ist's noch im Rahmen.
    Und auch ich denke, dass man zwischen gesprochener Sprache und schriftlicher unterscheiden sollte. Internet-Foren sind für mich eine kleine Grauzone. Ganz offiziell würde ich nie wie in einem Forum schreiben, wo ich gern mal einen Buchstaben verschlucke, ohne ihn mit einem Apostroph zu kennzeichnen. Wird doch alles sonst ein bisschen steif.

    In diesem Sinne: Frohes Posten!

    LG
    Allerleirauh
  • Ich bemühe mich immer um gute Rechtschreibung, obwohl im Eifer des Gefechtes schon mal etwas falsch geschrieben werden kann.

    Allerdings halte ich an meinem geliebten "ß" fest...


    Nun zur Thematik:


    "hältst" wird immer mit "t" geschrieben, es hat nichts mit dem Hals zu tun. ;)
  • Deutsches Sprach - schweres Sprech ;)

    Hallo an alle,

    muss ich jetzt erst einen Deutschkurs machen um hier zu posten? Also das mit den Tipfehlern kriegt mein Korrektursystem ja noch hin, aber der grammatikalische Rest ... :( :( :( ... traurig, traurig, traurig

    Übrigens von wegen Fussball-Europameisterschaft: in ganz Deutschland wird Fussball "im" Stadion gespielt - ausser in Gelsenkirchen, da spielt man "auf" Schalke

    Allen ein schönes Wochenende
    aktien5731238

    ***** The richest people on earth don't necessarily have the most money *****