Welche Batterie Marke

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kaufe oft Akkus mit eine große ampere und bin 99% zufrieden

    ZB:
    NIMH 9V BLOCK-AKKU 300MAH GP 300mAh genial und Leistungsfähig

    Die Marke GP ist nicht das Teuerste

    Smee
    I ALWAYS SEARCH, you should too! - FSB Quality at it`s best!

    [SIZE="1"]My-Uploads->>>>>keine<<<<<<[/SIZE]
  • Ich glaube es war letztes jahr wo batterien getestet wurden. Ergebnis war das man nur alkaline kaufen sollte und das die batterien von tdk (gibt es z.b bei uns beim aldi ) und die batterien vom lidl genauso gut abgeschnitten haben wie die von varta oder duracell.
  • Hallo

    Also ich bin voll Begeistert von den Batterien von Lidl....gibt es halt nur max 2

    mal pro jahr....vor der Einganstür steht schon eine lange schlange....circa 20

    minuten vor der Öffnug....hatte glück und habe welche bekommen....

    Deteil am rande....im normalem freien Handel gibt es den 9 Volt block

    für 21 Euro die 110 mA version.....bei Lidl die 200 mA version für 3 Euro und (aufladbare Akkus)

    gehn wirklich gut....

    gut Bozen ist einfach sauteuer....

    25 DVD in der Box = 25 euro .....habe 100 pro versand für 29 euro aus

    Deutschland bekommen......Verbatin -R 16 x

    Gruß Franz
  • Also ich würd ekeine Batterien mehr kaufen... Lieber mehr Geld in ein Ladegerät und ordentliche ~2000 mAh Akkus zulegen. Also ich habe welche mit 2300 mAh und die halten um einiges länger als gewöhnliche Batterien. Haben natürlich höhere Anschaffungskosten, aber das verrechnet sich mit der Zeit. Wenns aber schnell gehen muss und ich keine Zeit habe die Akkus zu laden hole ich mir welche im Aldi, die kosten nur nen euro und sind mit sicherheit nicht die Schlechtesten.
    I watch it burn! My fatherland! To blood red skies I pray. Impatiently I wait, I'm waiting for the end. As I hail the bombs, the bombs of my saviours.
  • Otsego hat Recht. Ich habe mir damals auch immer so dumme Batterien gekauft, die jeweils nach 2 Wochen (spätestends) leer. Das is nicht wirklich empfehlenswert. Ich habe mir dann ein Ladegerät geholt und Akkus, wobei ich jetzt nicht genau über die Leistung informiert bin. Ist aber eindeutig die bessere Variante!

    K33p3r
  • Kommt auf das Gerät an, was gespiesen wird. Z.B. für eine Fernbedienung welche den Strom langsam entzieht (Monate-Jahre) tun's auch die billigen, bei Geräten mit hohem Strombedarf, z.B. MP-3-Player lohnt sich der Kauf der teureren Markenbatterien. (Duracell, Varta, Energizer etc.)

    Wichtig: Bei Markenbatterien gibt's unterschiedliche Modelle. Meist sind die teuersten für die letztgenannte Kategorie am besten. Multipack's, d.h. mehr als 4 drin sind meistens mit viel weniger Energie geladen, obwohl sie gleich heissen.
  • Mr.Slate schrieb:

    Nur Markenbatterien haben die volle Leistung und längere Haltbarkeit.


    Es mag schon sein, dass Energizer oder ähnlich teure Markenbatterien länger durchhalten dank höherer Kapazität.

    ABER: 4 Mignon (AA) Alkaline-Zellen kosten im Discount in der Regel unter 1 Euro, manchmal (Lidl) werden 8 Stück für 1,79 - 1,89 Euro angeboten.

    4 Stück Energizer Mignon kosten bis zu 6,99 Euro, andere Markenbatterien liegen bei 3 - 5 Euro pro 4 Stück Mignon.

    Selbst wenn die Discounterbatterien nur halb so lange durchhalten, sind sie dennoch wesentlich ökonomischer (aber halt leider nicht ökologischer).

    Wenn man sieht, was Markenbatterien, egal ob Mignon/Micro/9V-Block oder Knopfzellen im Großhandel kosten, dann ist man doch erstaunt über teils mehrere 100 % Spanne, die der Einzelhandel draufschlägt. Ich kauf z.B. gerade KODAK Mignon und Micro (AAA) Batterien im 12-er Pack, die liegen dann preislich so wie Discounter-Ware. :)

    Wo es sinnvoll ist, benutze ich allerdings schon lieber Akkus.
  • In der Regel kaufe ich Batterien auch in den grösseren Packs beim Versandhändler. bei Reichelt kostet mich das 16er Pack AAs (GP) grad mal 3,65 Euro. GP Batterien stehen den normalen Energizern übrigens laut Datenblatt und Entladekurven in nichts nach. -Natürlich lohnt es sich kaum ein Pack zu bestellen, aber man hat ja sonst auch immer noch einigen Kleinkram wie Kabel, Rohlinge... Ausserdem halten sich Batterien ja auch schon mal ein paar Tage!!! Auch sehr zu empfehlen ist DAMROTECH. Ich kaufe dort meistens meine Rohlinge und ab und an auch noch Batterien dazu. 8er Pack SONY STAMINA PLATINUM AA=2,93 Euro. Noch ein paar Rohlinge (100er Verbatim DVD-R=26,48) dazu und die Versandkosten haben sich auch dort egalisiert. Akkus benutze ich eigentlich nur in meiner Digicam, da sehr hochwertige NimH Akkus-Alkali-Batterien gegenüber eher Vorteile als Nachteile bieten und ich in der Regel 1-2 Sätze pro Woche leer Sauge. Alles andere wie Fernbedienungen, MP3-Player (benutze ich recht wenig) etc. betreibe ich mit dem Wegwerfartikel Batterie.
  • Bin mit Aldi-Batterien und Akkus sehr zufrieden. Ich rate Euch aber davon ab, im Internet Max Cell zu bestellen. Habe mir die Dinger bei Ebay per Sofortkauf bestellt (max. 3200 mAh steht drauf). Die Dinger sind aber nur etwas für den Müll. Meine Digi-Kamera ist nach zehn Bildern ohne Blitz platt. Die Aldi-Akkus sind dagegen echt super.

    Gruss

    wauwau
  • Habe lange zeit billig Batterien verwendet, aber als ich merkte das in der Zeit für eine Markenbatterie, mehrere billig Batterien brauchte. Finde ich Markenbatterien besser. z.B. Duracell
  • wauwau schrieb:

    ... Die Aldi-Akkus sind dagegen echt super.
    ...


    Mal abgesehen von teilweise viel zu großzügigen Herstellerangaben bezüglich der Kapazität von Akkus, geht (ging) es dem Threadhersteller wohl eher um Einmal-Batterien.

    Wie schon vor ein paar Monaten hier geschrieben, verdient sich der Handel dumm & dusslig an Standard-Batterien. Ich hab mir jetzt über einen Großhandel KODAK Alkaline-Mignon-Batterien (AA) gekauft. Jeweils 8 Stück inkl. Mini-Taschenlampe für 1,78 Euro pro Pack (hab 10 genommen). Der Handel verkauft solche 8-er Packs dann für mindestens 5,99 oder 6,99 Euro. Wenn ich anteilige Versandkosten mitrechne, komme ich auf höchstens 1,90 Euro pro 8-er-Pack.

    Laut Fachtests sind viele NoName- oder Billig-Batterien der Klasse Alkaline (Lidl, Aldi, etc.) fast genauso haltbar wie sehr gute Markenbatterien. Für mich kein Grund, für irgendwelche Duracell oder Energizer mein Geld zum Fenster raus zu werfen.