Bräuchte hilfe für meine Zusammenstellung!

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bräuchte hilfe für meine Zusammenstellung!

    Was ich Brauche:

    1#Mainboard
    2#CPU
    3#Graka
    4#NT+Gehäuse
    5#Kühlung ev. Wakü ansonsten guter Lüfter
    6#DVD-Brenner
    7#120GB+ Hdd
    8#Ram

    Was ich mir bisher ausgeguckt habe:
    #2 E4300 = 95€ - möchte Ocean also suche ich zu "1#" ein mittelklasse Board was 3GHZ aus dem kleinen rausholt!

    #8 2GB 800MHZ MDT = 70€ (je nach borad auch nur 667MHZ)

    Was also noch offen ist:

    #1 So Günstig wie möglich brauche es nur zum Übergang es muss folgende eigenschaften erfüllen:
    -E4300 auf 3GHZ bringen
    -Speicher mit 667MHZ unterstützen wobei mir 800MHZ lieber wären

    #3 sollte nicht zu teuer sein ... übergangs ding ... muss eben neuere spiele schaffen aber nicht den Lümmel aus der Tasche ziehen...:ätsch:

    #4 muss nicht Hübsch sein nur Günstig leistungsstark und leise max ca. 50€ gerne weniger

    #5 ja ne gute kühlung ist wichtig ... sollte aber auch preislich nicht über 50€ liegen aber ne super kühlung sollte es sein ... gerne auch wakü.... der preis sollte bei dieser aber nicht allllll zu hoch sein ... 50 ist was wenig aber 100 wieder zuviel^^

    #6 ka iwass das liest und brennt driss egal nur günstig

    #7 joah hab keine Vorstellung ...

    Vielen Dank!

    greetZ

    aliVe
  • Also
    Punkt 1. : Das Mainboard von Asus ist sehr gut Bezeichnung:P5B Deluxe. Es ist zwar nicht das billigste aber damit lässt sich sehr gut übertakten, es unterstützt 667 Ram als auch 800 Ram. aus dem CPU lässt sich seh gut 3 GHZ rausholen. Ich habe das Board auch in verbindung mit einen E6300 und läuft bei mir mit 2,8 GHZ völlig stabil sogar die Vcore konnte ich noch runtersetzen was der Kühlung zu gute kommt.

    Punkt 3. : Eine Karte von MSI NX7600GT-T2D256EZ ist recht günstig zu haben und eine gute mittelklassekarte, zudem ist sie Passivgehühlt was der geräuschentwicklung zu gute kommt. Preis ca. 129 €

    Punkt 4. : Keine Ahnung es ist wohl Geschmackssache.

    Punkt 6. : Ein DVD Brenner von LG ist zu empfehlen, er brennt einfach alles und ist zudem noch recht günstig.

    Punkt 5. : Ein Kühler von Zalman CNPS 9500AT ist günstig und sehr leise. Preis ca. 39 € habe ihn selber und bin sehr mit zufrieden. Die CPU Temp. bei 28C Zimmertemp. liegt bei 48C unter Volllast.

    Punkt 7. : Eine Festplatte von Samsung, ist günstig und leise. Die größe muss jeder selber wissen aber zb. Samsung HD401LJ ist für 79 € zu haben Sie hat SATA 400GB und 16Mb Cache.

    Dies sind alles Sachen die auf meiner Erfahrung beruhen und die ich für gut bis sehr gut befinde. was man letztendlich darus macht bleibt jeden selbst überlassen.

    Gruß
    Rollerman;)
  • Wie viel willste eigentlich zahlen?weil bevor du dir nen e4300 kaufst würde ich mir auf jedenfall einen aus der 6xxx serie nehmen vll ein 6420mit dem kannste auch noch übertakten,und der hat wenigsten schon größeren cache.Aber du müsstest schon einen preis angeben oder zumind,was du max ausgeben willst
  • Hi

    #1: Warum nur als Übergangslösung? Wegen DDR3 oder welchen Grund gibts?
    Denn beim Mainboard würde ich nicht sparen, vorallem nicht wenn ich übertakten möchte. Würde dir zu einem GigaByte 965P-DS3, Asus P5B (Deluxe) oder GigaByte P35C-DS3R, letzteres würde sogar neben DDR2 auch noch DDR3 unterstützen... damit würdest du auf jedenfall für die "Zukunft" (DDR3, CPUs mit 1333MHz Bustakt, etc.) gerüstet sein ;)

    #2: Wenn du OCen möchtest, dann eine gute Wahl... die CPU hat nen gutes OC-Potential (allerdings bedenke, dass man dir nicht versprechen kann das sie immer auf 3GHz oder höher geht)

    #3: Je nach dem wie lange bei dir der "Übergang" ist und was du in der Zeit so alles spielen willst, würde ich dir eine X1950 Pro empfehlen. Die hat genug Leistung um auch noch neue Spiele ganz gut darzustellen, kostet so um die 140-150€.

    #4: Am NT würde ich nicht sparen... empfehle Seasonic, die sind sehr leise, qualitativ sehr hochwertig und haben gute Stromstärke/spannungswerte, außerdem auch noch relativ bezahlbar. Am Gehäuse kannst du dann wieder mehr sparen, jedoch würde ich dir empfehlen eins zu holen, dass die Möglichkeit bietet 120mm Lüfter zu montieren. Die sind bei gleicher oder besserer Leistung in der Regel wesentlich ruhiger im Betrieb als z.B. 80mm Lüfter ;)

    #5: WaKü kannst du mit max. 100€ vergessen, außer du bekommst irgendwo was gebrauchtes (allerdings würde ich da gute Hardwareboards empfehlen und nicht Ebay oder so^^). Ansonsten LuKü, Scythe Mine oder Ninja, das sind klasse Kühler, die auch bei deinen Übertaktungsversuchen nicht gleich schlapp machen!

    #6: LG oder NEC, hat ich beides schon und bin bisher sehr zufrieden gewesen.

    #7: Empfehle ich wie über mir schon Samsung. Sind schön leise und bleiben kühl. Wieviel GB musst letztendlich du selbst entscheiden.

    #8: MDT ist guter RAM, würde auch zu DDR2-800 greifen, erleichtert dir was beim Übertakten und ist meist sogar noch günstiger oder nur paar Euro teurer als DDR2-667 RAM.

    MfG Nulli
  • Hiho

    #1: Asus P5B (Deluxe)
    #2: CPU ist ok
    #3: X1950 Pro oder ne 8800 GTS (Kostenfrage natürlich)
    #4: Seasonic is gut, habe ich auch drinne
    #5: kann ich nix zu sagen
    #6: LG
    #7: Samsung oder für ganz schnelle ne Raptor.
    #8: MDT würde ich nicht nehmen, macht echt probleme...ich habe Corsair Ram und bin zufrieden! Du musst auch nicht auf 800 gehen der Leistungszuwachs ist sehr gering zu 667!
  • Hab jetzt mal nen Sys bei Alternate zusammengestellt.

    Hier im Überblick:

    Mainboards Sockel 775
    XFX N680iSH (NVIDIA nForce 680i SLI) (sehr gut im OC)
    € 234,-*


    Festplatten 3,5 Zoll SATA
    Westen Digital WD4000AAKS (400 GB) <-- Western Digital bietet 5 Jahre Garantie, was wohl eindeutig nen Plus-Punkt is ;) (denk ich :P )
    € 97,-*


    CPU Lüfter
    Zalman CNPS 9500AT (775)
    € 39,-*


    Netzteile bis 600 Watt
    Thermaltake Toughpower 600 Watt (600 Watt)
    € 87,-*


    Gehäuse Big Tower
    Chieftec LCX-01B-B-SL (4 x 5,25" extern)
    € 74,-*


    CPU Sockel 775
    Intel Core 2 Duo E6320 (2x 1866 MHz) (xx20er haben nen größeren Cache als die xx00er CPUs)
    € 149,-*


    Gehäuse Lüfter
    Arctic Cooling AF12025 PWM (120x25x120 mm)
    € 4,90*


    2x DVD-Brenner SATA
    Samsung SH-S183A (18 / 8 / 8 fach)
    € 79,80*


    Grafikkarten NVIDIA PCIe
    MSI NX8800GTS HD OC (320 MB)
    € 299,-*


    Arbeitsspeicher DDR2
    G.E.I.L. Ultra DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (1024 MB)
    € 89,-*


    Gehäuse Lüfter
    Zalman ZM-F2 (92x25x92 mm)
    € 5,90*

    Zwischensumme: € 1.158,60*
    zzgl. Versandkosten1 ab € 13,95*
    Gesamtsumme: € 1.172,55*

    Bei Änderungsvorschlägen einfach schreiben ;)
  • Also als übergangslösung weil ich bei der Bundeswehr bin und ev. mal am Wochenende Zocken möchte!

    nach der Zeit beim Bund möchte ich nen Quadcore, DDR3 ... wollte das system dann verkaufen und mir ein neues zulegen....

    Preislich hab ich so an ca 500€ gedacht ...
  • Holger007 schrieb:

    @sky
    bis auf das MB und das Netzteil klingt es gut. Nur ein 600 Watt Netzteil ist doch etwas fett(an Stromrechnung denken)

    Das Netzteil holt sich nur soviel Storm wie der PC benötigt.
    Kannst also auch ein 1000 Watt NT reinbauen und die Stromrechnung bleibt gleich hoch bzw niedrig (wie mans Geld halt hat) :D

    Also lieber paar Watt mehr, als paar zu wenig.