8800GTS zu schnell für amd64 3500+ ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 8800GTS zu schnell für amd64 3500+ ?

    Hi Leute, ich stehe vor folgendem Problem:
    Ich will mein System aufrüsten :hot: , weiß aber nicht bei welchen Komponenten es sich noch lohnt, Geld reinzustecken. Und wenn ja, wieviel?
    Ich habe momentan:

    • Asus A8n-SLI Deluxe
    • Amd64 3500+@ 3800+
    • Geforce 6600GT 128MB
    • 2 GB DDR400 MDT (4x 512MB SS)
    • Be quiet! 450W



    Nun habe ich mir folgende Möglichkeiten überlegt:

    1. Grafikkarte [U]und Prozessor aufrüsten[/U]:
    Opteron 170 übertaktet (bald ~90€), 8800GTS 320MB (~250€) // 340€

    2. Nur Grafikkarte aufrüsten:
    Also wahrscheinlich nur eine x1950XT (~170€), da eine 8800GTS zu stark für den 3500+ wäre und dann eh nicht ausgereizt sein würde (oder etwa doch nicht??).



    Bei der Wahl der zweiten Möglichkeit frage ich mich dann aber wiederrum, ob der DDR1- RAM dann noch schnell genug ist, damit sich die Investition auch lohnen würde.:confused:

    Könnt ihr mir da irgendwelche Ratschläge/ Tipps geben? Ihr könnt auch andere Vorschläge machen, als diese Möglichkeiten. Ich wäre euch sehr dankbar. :D


    MfG,
    Ronin
  • ja der ddr1 ram ist noch schnell genug da die timings deutlich niedriger sind als bei dd2.
    der a64 3500+ wäre schon bissl schwach für die karte aber auch bloß in großen auflösungen. wenn du dann aber den opteron noch nimmst is das ne gute kombi. den kannste dann auch schön übertakten.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • würde dir auch schon zum opteron raten...

    2 Kerne machen sich schon jetzt bemerkbar und das wird immer mehr...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Hey, erst mal vielen Dank für eure schnellen Antworten!
    Dann meint ihr also dass der 3500+ bei einer Aufrüstung den Rest zu sehr ausbremsen würde?

    jackass999 schrieb:


    der a64 3500+ wäre schon bissl schwach für die karte aber auch bloß in großen auflösungen.


    @jackass: Was verstehst du unter "hoher" Auflösung? (Ich habe einen TFT und spiele normalerweise mit 1280*1024)
  • servus
    1)der 3500 is schon zu schwach,du brauchst aufjedenfall einen doppelkern CPU sonst bremmst der dein system zu sehr aus.in kombination mit einer X19xx XT/PRO oder sogar 8800GTS 320MB hast du dann ein zufriedenstellendes system.
    2)DDR1 ist zu zeit noch nicht zu langsamm,meistens sogar schneller.
    mfg
    reinhardrudi
  • Hmm okay ihr habt mich überzeugt, eine Doppelkern-cpu muss her. Is bei den heute angekündigten Preissenkungen dann auch zu verschmerzen :D

    Welcher der beiden wäre denn bei einer Kombination von opteron 170@ ~2,4Ghz und einer x1950XT denn dann der "Flaschenhals"? Schließlich ist der Opteron 170 ja auch nicht mehr das Spitzenmodell...
    Meint ihr dass es sich bei so einem "Mittelklasse- Prozessor" bereits lohnt, eine 8800GTS zu kaufen oder passt dazu besser die ältere Generation à la x1950XT?

    Gruß,
    Ronin
  • der opteron geht auch sicher noch weiter zu übertakten.
    ich denke mal die karte bleibt der flaschenhals denn ich hatte ein a64 3200+ @ 3800+ und die x1800xt. wo ich zum x2 umgestiegen bin war kaum mehr grafikperformance drinne was auch zu erwarten war. ne 8800gts hat ja auch gut 30% mehr leistung als ne x1800xt und auch x1900xt und ableger.
    am besten ist du versucht günstig an eine gts mit 640mb zu kommen. die is noch ein stückchen schneller als die 320er vaiante.

    un ich glaub kaum das den 170er bald 90€ kostet denn die preissenkung hat ja schon stattgefunden. bei alternate der 165er 99€ und der 170er 119€. sind aber beides super preise für top cpu's. und das sind mit oc keine lahmen teile sondern sind schon recht weit oben angesiedelt!
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • wow, hätte nicht gedacht, dass so ein opteron immer noch "schneller" sein kann als die neueste Geforce-Reihe. Aber ich denke wenn dann ist 8800GTS 320 schon das Limit meines Geldbeutels, die 640er is meines Wissens nicht soo viel schneller, als dass sich mindestens 60€ mehr rechtfertigen würden.

    Also dann rentiert sich bei mir die Anschaffung einer 8800GTS gegenüber einer x1950XT?
  • klar auf jedenfall und vorallem wenn die endlich mal mit den dx10 games aus dem arsch kommen. zumal so ein riesiger preisunterschied zwischen den karten dürfte ja nich sein. und die 8800er hält bissl länger durch als die x1900er serie.
    stalker läuft bei mir nich ganz flüssig mit ner x1800xt und die 1900er serie hat nur paar mhz mehr die es auch nich rausreißen tun.

    er opti is halt kein e6600 mit 3ghz aber der spielt in der obersten liga bei den mittelklasse cpu's mit. guck dir die tabelle und der opti kommt mit zeimlicher wahrscheinlichkeit beim oc auf nen x2 5200+ und drüber. is ja halt ein opteron :D
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • ich denke auf Dauer wird die 8800GTS (640MB) schon schneller sein als die
    320MB Variante. Wenn´s zu teuer ist, kannste eh nur die 320er nehmen. ;)
    Aber ich denke Spiele wie Crysis, Hellgate London und UT3 fressen
    Videospeicher zum Frühstück! :D

    Megamen
    PC: E6600, 2GB DDR2 800, GeForce 8800GTS
    Konsole: XBox360 + iXtreme 1.51 (not banned)
    Gamerscore: 71400
  • erst in hohen Auflösungen wird man einen Unterschied merken. Aber der wirklich geringe Mehrpreis sollte Grund genug sein um die Große zu nehmen. Schaden wird es sicher nicht, und doppelt soviel Ram ist bei hohen Auflösungen immer gut.

    fa11outboy schrieb:

    benchmarks zeigen, dass eigentlich nicht sehr viel unterschied zwischen 320 und 640 MB war. wari eigentlich noch nie so dass doppelter ram sehr viel genutzt hat.
  • bei aktuellen spielen die sehr vram hungrig sind, wie z.b. test drive unlimited, two worlds, company of heroes und andere, die ich nicht nennen darf :D, sind die 320mb schon in normalen auflösungen wie 1024*768 bzw 1280*1024 ohne AA bereits voll, was sich dann auch an den fps bemerkbar macht.

    im zweifelsfall wäre die 640er version die bessere wahl.
    wer allerdings geld sparen möchte kann auch einfach die texturqualität um eine stufe runterschrauben, wobei man in den meisten games kaum einen unterschied sieht, und hat wieder genug vram übrig ;)
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Holger007 schrieb:

    Aber der wirklich geringe Mehrpreis sollte Grund genug sein um die Große zu nehmen.


    Naja, also als "gering" würde ich den Mehrpreis jetzt nicht gerade bezeichnen. Bei Geizhals werden manche 8800GTS 320MB bereits für 240€ gelistet, während die billigste Version mit 640MB bereits fast 300€ kostet. Der Unterschied beträgt also fast 60€ !
    Wo kann man denn sehen welche Spiele sehr "speicherhungrig" sind und welche nicht? Kann man z.B. verallgemeinernd sagen, dass Strategiespiele weniger Grafikspeicher verbrauchen als Egoshooter? Schon oder?

    Greetz, Ronin
  • ja klar weil ja bei ego shootern voll auf grafik und hochaufgelöste texturen gesetzt wird. und auch rennspiele brauchen recht viel, aber auch nich alle wie gtr zeigt.

    nur wenn du halt nen großen monitor hast der ne native auflösung von 1600x1200 hat und du eben die bestmögliche bildqualität erreichen möchtest brauchst du viel video ram.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • aber was sind 60 Euro bei einen Kaufpreis von 250 und mehr. nicht wirklich viel, und dafür bekommt man das doppelte an RAM.


    Ronin100 schrieb:

    Naja, also als "gering" würde ich den Mehrpreis jetzt nicht gerade bezeichnen. Bei Geizhals werden manche 8800GTS 320MB bereits für 240€ gelistet, während die billigste Version mit 640MB bereits fast 300€ kostet. Der Unterschied beträgt also fast 60€ !
    Wo kann man denn sehen welche Spiele sehr "speicherhungrig" sind und welche nicht? Kann man z.B. verallgemeinernd sagen, dass Strategiespiele weniger Grafikspeicher verbrauchen als Egoshooter? Schon oder?

    Greetz, Ronin
  • .... also ich würde sagen ja Die gracka ist zu schnell dafür nur wenn du Vista dazu benutzt ....

    habe immer ein Ruckeln gehabt und unter 50 FPS mit Vista und XP no Probleme

    habe das problem mit der MSI 7900 GTo gehabt .. habe mir dann eine Asus 8800 GTS gekauft und war ein wenig besser ... und dann bin ich auf dem AMD X2 4600 üm gestiegen und "SIEHE DA RUCKELN IST WEG" und über 100 FPS

    Also wenn man auf Vista umseteigt müsste man ein Sehr Starken Prozi haben Wie ein Dualcore mein 3800+ 2,4 @ 2,7 hats bei Vista nicht geschafft--- bei Xp war er der beste-...

    zum arbeiten ist der Prozi ganz inordnung nur wenn man richtig Zocken möchte wie BF oder CSS dann würde ich sagen nehm dir nen Dualcore... Doppelte leistung und obendrein noch sehr stark

    Teste dein Rechner hier
  • Zum Thema GraKa-Speicher:

    Epic (Unreal, UT) fordert seit Jahren mindestens 1GB GraKa-Speicher! UT3 soll extremst speicherhungrig werden, wenn es ausgereizt wird... Man spekuliert auf 2GB...

    -> ich würde also die günstigere Version nehmen, die mit 320 MB
    Dann sparst du Geld und kannst es dann wieder eher in eine GraKa der oberen Mittelklasse stecken. Und dann passt das mit dem Zocken schon ;)

    MfG
    trxag
  • In diesem Thread wird meiner Meinung nach einiger Unsinn verbreitet.

    1. Prozessor und Grafikleistung sind mehr oder weniger unabhängig. Prozessor ist zuständig für KI und Physik und Grafikkarte eben für die Grafik. Dass es mit einem neueren Prozessor weniger / gar nicht ruckelt liegt daran dass der Prozessor der Grafikkarte sagen muss was sie darstellen soll. Wenn er bereits voll ausgelastet ist ruckelts dann halt.

    2. Vista ist derzeit ungeeignet für Spieler. 10 % niedrigere Frameraten und eine ziemlich hohe Grundauslastung im Ruhezustand sagen eigentlich schon alles. Und Direct X 10 Spiele gibts eh noch nicht.

    3. Für 1280 x 1024 reichen 320MB locker, ich spiel auf 1920 x 1200 mit 512 MB. Generell lässt sich sagen: Ruckelts, dann ist meist das Spiel schlecht programmiert und nicht die Grafikkarte zu langsam. :D
    Allerdings lohnt sich mehr Grafikspeicher dann, wenn die Grafikkarte in Zukunft auch andere Aufgaben übernimmt.

    4. DDR 1 wird nicht mehr verwendet. K. A. was das hier zu suchen hat.

    5. Unreal 2004 läuft selbst mit 128 MB Grafikspeicher in ziemlich hohen Einstellungen, und mit 256 MB dann glaub ich schon in höchsten. Von 1 GB für höchste Details kann keine Rede sein. Ich spiels mit 512 MB bei 1920 x 1200 und höchsten Details.


    Abschließend rate ich dir eher Mittelklasse zu kaufen, dann kannst du immer wieder neues kaufen. Wenn du aber besseres willst, dann schau dass du fast das Beste bekommst. Fast deshalb, weil das nur einen Bruchteil des Besten kostet.

    lg, bloodycross

  • 4. DDR 1 wird nicht mehr verwendet. K. A. was das hier zu suchen hat.


    Nicht jeder hat den absolut neuesten Rechner mit DDR2
    Das, was die anderen mit der derzeit gleichwertigen Geschwindigkeit von DDR1 und DDR2 behaupten, ist die Wahrheit


    5. Unreal 2004 läuft selbst mit 128 MB Grafikspeicher in ziemlich hohen Einstellungen, und mit 256 MB dann glaub ich schon in höchsten. Von 1 GB für höchste Details kann keine Rede sein. Ich spiels mit 512 MB bei 1920 x 1200 und höchsten Details.


    Ich rede nicht von UT 2004 :depp:
    ich rede von UT 3...
    und ich habe nur gesagt, dass Epic diese riesigen Speicher fordert(e)...

    ---
    Bei den restlichen Punkten hast du aber selbstverständlich Recht ;)
    Mit deinem Fazit stimmst du mir ja auch zu ;)

    MfG
    trxag
  • bloodycross schrieb:

    Abschließend rate ich dir eher Mittelklasse zu kaufen


    Naja bisher war ich ja immer jemand der Mittelklasse gekauft hat (siehe 6600GT), weil Mittelklasse in früheren Generationen einfach immer das mit Abstand beste Preis/Leistungs- Verhältnis gehabt hat.

    Doch in der Geforce 8xxx Reihe hat die 8800GTS plötzlich z.T mehr als doppelt so viel Frames wie eine 8600GTS!
    Nur aus diesem Grund sehe ich mich gezwungen, zu einem der "Top-Modelle" zu greifen.

    Greetz, Ronin