Penis schmerzen nach Orgasmus?!

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Penis schmerzen nach Orgasmus?!

    Hi,
    Ich habe ein Problem, ich habe nach fast jedem Orgasmus Penis schmerzen.
    Ich weiss nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll, es kommt ca. 5 Min nach dem Orgasmus und hält dann ca. 10 Min an, es ist wie ein innerliches brennen des Harnleiters.
    Um die Schmerzen zu Überstehen, leg ich mich dann meistens aufs Bett, und kauer mich zusammen, und erdulde die Schmerzen.
    Es ist schon fast soweit, dass ich (Mann!!) keine Lust mehr habe auf Sex, wenn ich fast jedes mal diese Schmerzen habe.

    Ich will nun wissen:

    Ist das Normal? Habt ihr ein ähnliches Problem wie ich?
    Und was kann man dagegen machen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    a.low
  • ist er denn noch erigiert oder erigiert er dabei wieder ???
    sonst würde ich auf eine infektion tippen, dann schmerzt zumindest die harnröhre. hast du beim wasserlassen denn auch brennen ?
    lust auf sex als mann sollte man immer haben :D

    idee, geh zum urologen deines vertrauens...


    MfG Illu
  • Du fragst wirklich, ob es normal ist nach dem Sex schmerzen zu haben die einem die Lust darauf nimmt? Ok, dann sage ich dir was: Es ist nicht normal ;) Die Idee mit der Infektion hatte ich übrigens auch, wobei ich es seltsam finde, dass es erst 10 Minuten später einsetzt.. auf jedenfall solltest du zu einem Arzt gehen, am besten natürlich einem Spezialisten: Urologen ;)

    Sonst fällt dir der Pillermann nachher noch ab oder so.. und sei ehrlich.. das kanns auch nich sein ;)
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • sachen gibts.........

    vlt ist deine vorhaut irgendwie zu eng/klein und das schmerzt daher....
    wenn du das jedes mal hast solltest du wirklich zum arzt;
    vlt hast du aber auc nur "tröpfchen" im harnleiter zurückbehalten und die müssen raus (was so ungefähr mit der dauer deiner schmerzen zusammen passt)

    auf das sich dein problem von selbst heielt

    an ne infektion denk ich mal nicht~ wenn das nur nach dem sex vorkommt~ infektion sollte doch häufiger auftreten

    lg naruto
  • Danke für die Resonanz.
    Also Infektion, nein.
    Es ist nur nach dem Orgasmus, und das nicht immer, das ist ja das Merkwürdige.
    Und wie soll ich sagen, wenn ich wasserlasse sind die Schmerzen für den Augenblick weg, aber direkt danach brennt es genauso weiter.

    Und das mit dem Urologen naja, ich lass mir ungerne von nem Typen den Pullermann anfassen^^
  • Naja, kann schon mal vorkommen!
    Wie oft haste denn einen Orgasmus?
    Nach mehreren Tagen tuts schon weh.

    Aber zur Urologin! sollteste schon mal gehen.
    Mußt keine Angst haben, is sicher nix, aber abklären sollteste des schon.

    Haste Probs damit zu den Eltern zu gehen?
    (Versicherung?)

    Dann tuts halt beim Pinkeln weh (Blasenentzündung), muß man auch abklären.

    Geh zum Arzt, sicher is sicher.
    Aber es is sicherlich normal.

    meld dich mal
    naesch
  • ICh würde auch auf eine Infektion schicken.
    Ja das musst du selber wissen, ob du sowas in Kauf nimmst und dir lieber von den Usern eines Boards helfen lässt, oder ob dir dein Penis wichtiger ist und du einen Urologen aufsuchst und dich untersuchen lässt...
    Mir würde die Entscheidung leicht fallen... :D
    Wird schon nicht der erste Penis sein den der Urologe in seinem Leben anfasst, also keine falsche Scheu :P
  • a.low schrieb:

    ....
    Und das mit dem Urologen naja, ich lass mir ungerne von nem Typen den Pullermann anfassen^^


    Mit so einer bescheuerten Einstellung kann man dir eh nicht mehr helfen! Ein Urologe macht das aus rein medizinischen Gründen und nicht, um sich an deinem Penis aufzugeilen! :depp:

    Was glaubst du denn, wie sich Mädchen und Frauen fühlen, die zu einem (männlichen) Frauenarzt gehen? An deiner Stelle würde ich wirklich umgehend zu einem Arzt gehen, denn wir allesamt hier können keine Ferndiagnose anstellen.
  • Mh ihr pusht das ganze schon ziemlich, ich danke euch für die Ratschläge aber bin zu dem Schluss gekommen, dass es an dem Seifenwasser in der Badewanne gelegen hat, mir ist wohl dieses besagte Wasser beim Sex in die Harnröhre gelangt, was dann zu dem Brennen geführt hat.

    So simple kanns sein, muss man doch net direkt panisch zum Arzt rennen:rolleyes: ^^
  • Also ich kenne das auch.

    Ich habe einen direkten zusammenhang mit zuvor eingenommenen Getränken festgestellt. Es ist ja so, wenn du Limo oder Zitronensaft trinkst (z.B. Radler) dann geht der PH Wert im Urin runter und wird sauer. Ähnlich ist das mit Bier Wein Cola u.ä. (PH-Wert - Wikipedia)
    Da nach einem Orgasmus die Schleimhäute insbes. an der Penisspitze extrem empfindlich sind, nimmst du das als schmerzhaft wahr.

    Im Normalfall merkst du das garnicht mit dem PH Wert aber nach der Ejakulation halt schon. Da das Brennen nach 10-15 Min. wieder verschwindet isses ja nicht ganz so schlimm.
    Du darfst aber einen Fehler nicht machen. Das fühlt sich ja so an als müsstest du Wasserlassen. Warte die 15 Min. sonst isses gleich wieder da ;)

    lg.
  • hey!
    also es kann auch sein das du deinen orgasmus nich "voll durchziehst" und er "steckenbleibt"

    schau ma ob du wenn du mastubierst am ende dich richtig gehen lässt und noch weiter -entschuldigt- wixt bis wirklich alles zu ende is.

    wenn man mitten im orgasmus "abbricht" sich nicht gehen lässt kommt sowas schonma vor

    also teste das mal aus!

    grüße
  • a.low schrieb:

    ...
    Um die Schmerzen zu Überstehen, leg ich mich dann meistens aufs Bett, und kauer mich zusammen, und erdulde die Schmerzen.
    Es ist schon fast soweit, dass ich (Mann!!) keine Lust mehr habe auf Sex, wenn ich fast jedes mal diese Schmerzen habe.
    ....


    Zunächst liest man das von dir und denkt, du hast ein echtes Problem! Dann folgt dieser Beitrag hier:

    a.low schrieb:


    dass es an dem Seifenwasser in der Badewanne gelegen hat, mir ist wohl dieses besagte Wasser beim Sex in die Harnröhre gelangt, was dann zu dem Brennen geführt hat.

    So simple kanns sein, muss man doch net direkt panisch zum Arzt rennen


    Irgendwie redest zu ziemlichen Müll oder du verarschst uns gewaltig!
    Du kannst mir nicht weismachen, dass du Sex nur im Seifenwasser der Badewanne hast. Und selbst wenn, brennt das doch nicht derartig, dass man sich vor Schmerzen krümmen muss. :rot:

    Ich denk mal, wenn es so war, wie in deinem ersten Beitrag, dann ist der ganze Thread unnötig und wenn es so simpel ist, wie in deinem letzten Post beschrieben,
    dann sollte ein Moderator hier mal den Thread schließen!
  • So wie ich das sehe hast du drei möglichkeiten:

    1. du verzichtest auf Sex

    2. du nimmt Schmerzmittel gegen die Schmerzen und machst so weiter wie bischer (entweder ne Salbe, mit der du deinen Penis einreibst, oder du nimmt Schmerztabletten. Oder du nimmst Schmerzmittel in Zäpfchenform, die muss du dir dann anal einführen. Je nachdem was du besser verträgst)

    3. du gehst zu deinem Hausarzt und der schreibt dir dann ne Überweisung zu einem Urologen

    An deiner Stelle würd ich die Nummer 3 bevorzugen


    PS: es ist nicht normal dass einem der Penis wegtut nach nem Orgasmus. Außer wenn man übertreibt und sich paar mal hintereinander einen schnäckt
  • naja wenn er blutet dann hast du zu oft gewixxt^^
    sorry riecht echt ma nach fake deswegen hat er anscheinend auch zuerst in der liebes-ecke aufgemacht
    hast du sex immer nur in der badewanne ? und immer nur im seifenwasser?
    oder ab und zu auch mal schaumblasen ? naja kA dann müsstest du ja im wasser liegen. also entweder hast du ne riesige badewanne oder du redest von unterwasser-onanieren

    haha du bis mal geil^^


    MfG Illu
  • Es liegt wohl eine Prostata- bzw. Samenwegsentzündung vor.

    Bei jeder Ejakulation werden dann nämlich Keime ausgeschwemmt und es kommt zu einer schmerzhaften Reizung der Harnröhre. Nach dem Durchspülen mit Urin (also nach dem nächsten Pinkeln) wird die Erregerzahl, die auf der Schleimhaut der Harnröhre vorhanden war, wieder reduziert. Aus diesem Grund lässt der Schmerz auch meistens bald nach.

    Du solltest Dich baldmöglichst Deinem Hausarzt vorstellen. Dort kann durch eine Spermauntersuchung auf Erreger und Keime mit Antibiogramm festgestellt werden, welche Erreger vorliegen und welches Antibiotikum dagegen wirkt.