Notebook Samsung X20-2130 Bash

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook Samsung X20-2130 Bash

    Möchte gerne mein Notebook, das x20-2130 bash verkaufen.

    Daten:
    Prozessor:
    Intel® Pentium® M Prozessor 770, 2,13 GHz 2 MB Cache 533 MHz FSB

    Betriebssystem
    Original Microsoft® Windows® XP Professional

    Speicher
    1024 MB PC2-3200 (2 x 512)

    Festplatte
    100 GB 5.400 SATA

    Display
    15" SXGA+ TFT mit 1.400 x 1.050 px Auflösung

    Grafik
    128 MB ATI Mobility Radeon X700

    Optisches Laufwerk
    DVD-Super-Multi Double Layer

    Kommunikation
    Wi-Fi 802.11b/g
    100/1000 Ethernet
    56K V.92 Modem

    Besonderheiten
    TPM
    Magnesium-Legierung
    Gewicht ca. 2.400 g
    Linux tauglich (Backtrack lief ohne Probleme)




    Zustand:
    Top Zustand, sehr gepflegt, wie neu, keine Kratzer, teilweise sogar noch mit Schutzfolie (Deckel).


    Lieferumfang:
    Das Notebook wird in original Verpackung übergeben/versendet.
    Samsung TPM Program Manual
    Microsoft Windows XP Professional Erste Schritte Handbuch
    System-Wiederherstellungs-CD Windows XP Professional
    AVStation Premium Installation CD
    PowerDVD 5 / Nero 6 Installation CD
    Photo Explorer 7.0 / Video Studio 7.0

    Auf wunsch gebe ich meine Z-COM XI-325HP+ / 300mW Sendeleistung für € 60 dazu.

    Finde momentan das samsung netzteil nicht, gebe deswegen mein Marken universal Netzteil dazu, sollte ich das original Netzteil noch rechtzeitig vor Übergabe/Versand finden, werde ich es austauschen.


    Zum Preis:
    Unverbindliche Preisempfehlung: € 3.049,00
    Preiswertester gefundener Preis: € 2.089,00 (Ohne den 9 Zellen Hochleistungsakku)

    Preisvorstellung:
    Mit Hochleistungsakku: € 1.989
    Ohne Hochleistungsakku: € 1.789
    Standartakku selbstverständlich immer dabei.

    Lieferung/Versand:
    Am liebsten würde ich die Ware persönlich übergeben, wohne ca. 20 km von Hameln und 40km von Hannover entfernt. Könnte somit das Notebook auch in Hannover übergeben.
    Falls es versendet werden sollte:
    Es wird dann nur versichert versendet. Würde das Notebook aber lieber persönlich übergeben.
  • bist du dir da sicher, dass du da so einen haufen geld für verlangen kannst?
    ich hab mal nachgeschaut für 2048€ (->froogle) bekommt man den nagelneu. und den akku bereits für 99€.
    dann solltest du maximal, da deiner bereits gebraucht ist (egal ob in gutem zustand, er ist eben gebraucht) maximal 1600€ verlangen.
    das würde vllt deine verkaufschancen erhöhen.

    kannst du mal n paar bilder posten?
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • Hat der Laptop einen Gold Akku ??? Oder Warum ist Er 1600 € Wert ??
    h**p://www.alienware.de/product_pages/notebook_all_default.aspx
    Guck ma Hier Was du Für Ein HIGH END SYS LAPI FÜR 1600 € bekommst 8|
  • Bilder kann ich erst morgen posten (Bekomme erst dann meine Digicam zurück), ne akku kann man vielleicht für 99 Euronen kaufen, allerings ist der besprochene Akku ein original samsung 9 Zellen hochleistungsakku. Mit Versand liegt der ungefähr bei 250 Euronen.

    Das Notebook ist, wie schon erwähnt, Top gepflegt, hat nicht einen einzigen Kratzer und auch keine Pixelfehler. Das Notebook wurde auch kaum benutzt.

    Und @ Alan-Wake:
    Es handelt sich hier nicht um ein Aldi Notebook.
    Zudem lies mal die Regeln: §8. Auch schön, das du einen Link zu Alienware gesetzt hast, nur leider handelt es sich hier um ein Top Samsung Notebook. Wenn du also einen Vergleich machen möchstest, dann poste auch bitte die Daten (Falls das alles nicht schon unter §8 fällt). Im übrigen hält der Hochleistungsakku bis zu 10 Stunden im Betrieb.
    Also, erst informieren, dann nachdenken und dann posten.
    Schau dir die Gebrauchtpreise von genau diesem Notebook an, dann siehst du, das ich mich stark an diesen orientiert habe.


    //edit:
    Da es mir zuviel wird, hier alles vollzuspammen, editiert:

    Habe nicht behauptet, das Alienware eine billigfirma ist.
    Beispiel mit Aldi bezog sich auf deinen 1. Post.
    Ausserdem solltest du wirklich mal die Regeln lesen.
    Zum unnötigen spammen (Ohne Inhalt, da noch nicht mal Fakten gepostet wurden) würde ich mich in einen evtl. Käufer hineinversetzt Beleidigt fühlen.

    Also, es ist nur gut gemeint: LIES DIE REGELN!
  • Garantie ist leider vor kurzem abgelaufen (glaub letzten Monat).
    Laptop wurde aber wie gesagt kaum benutzt (Vielleicht 1x alle 2-3 Monate mal gestartet, diente hauptsächlich für meine Auslandsaufenthalte).

    Warum das Notebook immer noch so teuer ist?
    Qualitätshardware, sehr lange Standzeit (bis 12 Stunden mit Hochleistungsakku) - schafft kaum ein anderes Notebook.
    Spezielle Magnesium Legierung
    gutes Design
    und Markenware

    Zudem hat es einige Zusatzfunktionstasten:

    Pause: Laptop wechselt zum Standbymodus
    Ladestandsanzeige: Selbsterklärend
    LCD/CRT: Schaltet zwischen dem Bildschirm und einem externen Anzeigegerät
    Mute: Ton aus
    S/PDIF: Schaltet die S/PDIF Funktion ein, bzw. aus
    3D-Sound: Erweitert den Raumklang der Stereolautsprecher, sodass der Stereoeffekt verstärkt wird
    Touchpad: Schaltet Touchpad ein / aus
    Geräuscharmer Modus: Lüfter werden reguliert / ausgeschaltet, Notebook ist dann kaum zu hören, ideal für Filme
    Verringern/Erhöhen der Lautstärke
    Verringern / Erhöhen der Helligkeit


    Zudem folgende Schnellzugriffstasten:
    AV-Station Now / Internet
    AV-Station Now - DVD / E-Mail
    Benutzerdefinierbare Schnellzugriffstaste
    WLan Aktivieren/deaktivieren

    Was nützt einem ein Super Hardware Notebook, bei dem die Komponenten nicht aufeinander abgestimmt sind (wie es meistens ist?)
    -Man hat super Leistung, aber keine Standzeit, Sinn und Zweck des Notebooks ist damit in meinen Augen fehlgeschlagen.

    Bei diesem Notebook wurde es perfekt aufeinander abgestimmt.
    Die Zusatztasten und Schnellzugriffstasten sind kaum bei einem weiteren Notebook zu finden.

    Da alle von 2000 Euronen ausgehen, das ist der Preis mit Standart Akku, Hochleistungsakku kostet um die 250 Euro.
    Fraglich ist auch, ob bei der "Supersparversion" für 2048 (Hab ich leider nichts gefunden) das Betriebssystem XP Professional dabei ist (Bei 2089 ist es dabei)

    Liege also 300 Euro unter Preis, für ein Notebook, das wie frisch gekauft aussieht und kaum benutzt wurde, ohne Pixelfehler usw.
    Unterschied zu einem Neukauf ist nur die Garantie.
    Bei persönlicher Übergabe kann sich vom Notebook vorher auch noch ein Bild gemacht werden.
  • Preisupdate:

    Mit Hochleistungsakku: € 1.500 (Dafür ohne Standartakku)

    Weitere Preisupdates wird es nicht geben. Deswegen auch gleich ein so hoher Sprung.
    Zudem ist das original Netzteil wieder aufgetaucht, somit gibt es dieses, anstatt das Universal Netzteil dazu.

    @Sunny:
    Laut deinem Text hast du eher kein interesse, höhrt sich eher nah nem 2. Acc. von Alan-Wake an. Mal wieder konmpletter Spam...
  • Letzte Möglichkeit, sonst wirds Notebook morgen ins Geschäft gebracht:

    Samsung x20-2130 bash in neuwertigem zustand mit Hochleistungsakku für 1.500 Eur (Also ca. 750 unter aktuellem Neupreis).

    Sonderausstattung/-funktionen:
    Super Silend Mode
    Magnesium Legierung
    Akku Laufzeit von bis zu 12 Stunden
    Super Brightness Panel (66% heller als herkömmliche)
    Gewicht gerade mal 2.400 g
    mehrere Hotkeys (z.B um W-Lan abzuschalten, spart ne Menge Strom)
    usw. usf.
  • juna schrieb:

    Garantie ist leider vor kurzem abgelaufen (glaub letzten Monat).
    [...]
    Liege also 300 Euro unter Preis, für ein Notebook, das wie frisch gekauft aussieht ...
    Unterschied zu einem Neukauf ist nur die Garantie.
    ....


    Also ist das Notebook wohl gut 2 Jahre alt, wenn ich dich richtig verstehe? Wenn man von dem eingebauten Prozessor (Pentium-M 770) ausgeht, dürfte das wohl hinkommen.

    Ich verstehe schon, dass eine hochwertige Ausstattung und Verarbeitung einstmals ihren Preis hatte, aber die 1500 Euro sind mir einfach zu viel. Ausserdem, du sprichst von 750 Euro unter aktuellem Neupreis, aber das Gerät wird seit längerer Zeit nicht mehr hergestellt und die gesamte X20-Reihe bei Samsung wird ebenso nicht mehr produziert.

    Für 1500 Euro bekomme ich ein aktuelles Core2Duo Marken-Notebook mit 2 GB RAM, HDD 120 - 160 GB und Hochleistungs-VGA-Card etc. Von daher würde ich mal sagen, ein Preisvorschlag meinerseits von 700 Euro wäre angemessen. Wenn du in diese Richtung gehen könntest, würden wir eventuell handelseinig. Immerhin verkaufst du ein Gerät ohne jede Garantie und bei einem technischen Defekt, den auch ein Samsung X20-N.B. ereilen kann, würde eine Reparatur eben zu Lasten des Anwenders gehen!
  • aktuelles Core2Duo Marken-Notebook mit 2 GB RAM, HDD 120 - 160 GB und Hochleistungs-VGA-Card


    Bis auf die CPU (Weils die damals nicht gab), hast du damals auch schon so ein "hochgezüchtetes" Ding bekommen. Bei dem Notebook wurde auf Qualität und Funktion wert gelegt, nicht wie bei den hochgezüchteten nur noch auf Leistung.
    Viele verwechseln ein Notebook mit einem Desktopersatz, deswegen auch immer beste CPU und beste VGA Card, der Verbrauch und die abgestimmtheit der Komponenten spielt da meist nur 2. Reihe.
    Zudem gibt es kaum Zusätze, wie eben Magnesiumlegierung, Super Brightness Panel oder Noise Funktion.

    Zur Garantiezeit:
    Ich habe zum Zeitpunkt des Kaufes einen betrieb gehabt, von daher gabs für mich nur ein Jahr Gewährleistung. Das Gerät ist später in meinen Privatbesitz übergegangen.

    Zur Produktion:
    Ob das Notebook nicht mehr hergestellt wird, kann ich nicht sagen. Allerdings wird es immer noch von Händlern vertrieben.

    Zum Preis:
    Den aktuellsten Preis habe ich von einem Internet Distributor (In der angebotenen Version ist allerdings nur ein Standart Akku eingebaut).
    Rechne ich den Differenz Betrag von Standart Akku und Hochleistungakku auf, komme ich bei einem Verkaufsngebot von 1.500 EUR auf einen Differenzbetrag von in etwa 750 EUR unter aktuellem niedrigsten Neupreis.

    dass eine hochwertige Ausstattung und Verarbeitung einstmals ihren Preis hatte

    Die hatte nicht nur mal Ihren Preis, die hat immer ihren Preis, zumindest solange diese aktuell ist.
    Es gibt inzwischen zwar bessere CPU´s und Grafikkarten, allerdings kommt es nicht nur auf diese an. Zudem sind die Komponenten bestens aufeinander abgestimmt, nicht so wie bei Fabrikanten wie Toshiba & co.

    Zudem zählt bei Notebooks vor allem die Laufzeit. Dieses Notebook ist nunmal für das Geschäftswesen ausgelegt, nicht für Spielehungrige Personen, die so mobil sein wollen, das überall eine Steckdose vorhanden sein muss.
    In dem Fall würde ein Desktop PC mit USV mehr Sinn machen, auch wenn dieser mehr wiegt.

    Und nochmal zum Zeitwert:
    Kaufpreis: ~2600 Eur
    Zeitraum ~12 Monate

    Zeitwert: (Kaufpreis : 100 * 3) * 12 = Wertverlust über die Zeit von 12 Monaten
    Kaufpreis - Wertverlust = Zeitwert

    Damit ergibt sich folgendes:
    (2600 : 100 *3) *12 = 936
    2600 - 936 = ~1664€ Zeitwert

    Theoretisch ist das Notebook heutzutage also noch ~1660 EUR Wert.
    (Neukaufpreis beträgt allerdings immer noch über 2000 Eur)
    Heisst also:
    Ich verkaufe das Notebook 160 Eur unter Wert, im neuwertigen Zustand.


    Immerhin verkaufst du ein Gerät ohne jede Garantie

    Was bei Privatverkäufen (und damit meistens auch gebrauchtverkäufen) normal sein dürfte.

    bei einem technischen Defekt,..., würde eine Reparatur eben zu Lasten des Anwenders gehen

    Was auch normal sein dürfte. Nur Frage ich mich, warum von heute auf morgen das Gerät einen technischen Defekt erleiden sollte. Dieser Satz wird meistens von Verkäufern genutzt, damit diese Ihre Ware verkaufen können.
    Schließlich ist ein Gebrauchtgerät in den meisten Fällen genausogut, nur eben erheblich preiswerter.
    Habe inzwischen über 4 Notebooks und etliche PC´s besessen. Hatte nie Probleme in Hinsicht auf technische Defekte (Und nie Garantiefall Probleme).

    Bei persönlicher Übergabe, was ich auch bevorzuge, kann man sich direkt und ausgiebig ein Bild von dem Notebook machen, bei Versendungen gilt im Grunde das Gleiche. Sollte sich dennoch wieder erwarten herausstellen, das das Notebook einen technischen Defekt hatte, bin ich gesetzesmässig verpflichtet das Notebook zurückzunehmen und den Betrag zu erstatten.


    Es bleibt also bei 1500 Eur.
  • juna schrieb:

    ....
    Es bleibt also bei 1500 Eur.


    Tja gut, dass ist deine Entscheidung und da bin ich dann aus dem Bieterrennen wohl raus, obschon ich mein Angebot nochmals erhöhe auf 750 Euro.

    Du hast ausführlich vermeintliche Gründe dargelegt, weshalb deiner Meinung nach das Gerät noch so teuer sein soll. Nur noch ein Wort zu Garantie und Gewährleistung: Eine mögliche Herstellergarantie von 24 Monaten durch Samsung lässt du leider unerwähnt und auch bei Privatverkäufen kann man durchaus so eine Herstellergarantie weitergeben. Im Übrigen nimmt bei allen technischen Geräten, ob Notebook, TV-Gerät, Waschmaschine oder Auto, das Ausfallrisiko mit dem Lebensalter zu und das mögliche Risiko eines Defekts steigt natürlich an.

    Noch etwas: Deine Zeitwertberechnung hinkt durchaus, denn der Preisverfall bei Notebooks wie auch anderen PC-Komponenten aller Art war in den letzten 12 - 18 Monaten enorm. Dies trifft ja alle Verkäufer und Anbieter von gebrauchten Systemen.