Hörbuch-Mix: 2 x comedy, 1 x Spannung

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hörbuch-Mix: 2 x comedy, 1 x Spannung

    1. Hörbuch - Robert Gernhardt, Das Buch Ewald



    info:
    Dreimal Gernhardt pur. Vom Himmel über Florenz nach Münster.
    Das Buch Ewald. Gott trinkt Rotwein, der Teufel Cognac. Gemeinsam blicken sie auf die Erde hinab und beobachten einen Studenten – Gottes Knecht Ewald -, der seiner Freundin einen Hockney-Band zeigt. „Bürsteltrick siebzehn“, argwöhnt Gott, der die Spielarten des Teufels genau kennt. Aber er glaubt an seinen Knecht, so wie er damals an Hiob glaubte, der sich allen Prüfungen und Versuchungen ausgesetzt sah, und der dennoch auf Ihn vertraute. Ein grandioser Dialog zwischen Gott und Teufel, wobei dieser dem Cognac und jener seiner eigenen Redekunst erliegt.

    Die Bronzen von Riace. Über Zeitverfallenheit und Zeitlosigkeit will der große Schriftsteller schreiben und nutzt zur Illustration eine Geschichte aus eigener Erfahrung: Es ist der letzte Tag, an dem die Bronzen von Riace in Florenz gezeigt werden, jene griechischen Krieger, die über zweitausend Jahre am Meeresgrund gelegen hatten. Frau und Freundin aber trödeln durch Schuh- und Taschengeschäfte. Natürlich kommen sie zum Ausstellungsort, als gerade
    geschlossen wird. Was die beiden Frauen noch aus der Ferne sehen, sind zwei „große nackte, erstaunlich grüne Männer (…) mit erstaunlich kleinen Schniepeln.“ Wie kann man diese Geschichte so verfremden, dass sie einen zwar spürbaren, zugleich jedoch nicht belegbaren Angriff auf die eigene Ehefrau darstellt? Für unseren Schriftsteller ein Leichtes.

    Eine nicht geschriebene Geschichte. Drei recht unterschiedliche Schriftsteller, die sich aus dem Studium kennen, treffen in Münster zu einer Wanderung zusammen. Zunächst herrscht Eintracht und Wohlwollen. Dann aber verdächtigen sich die drei wechselseitig, einander Material zu liefern für spätere, glanzvolle Arbeiten...



    2. Gibt es einen Fußballgott? von Jan Weiler



    info:
    Der Fußballgott ist halt auch nur ein Mensch. Adrian Pfeffer, der unbegabteste Spieler unter der Sonne, nervt ihn so lange mit seinen Stoßgebeten, bis der Fußballgott genug hat und ihm seinen Traum von einer erfolgreichen Fußballkarriere erfüllt. Allerdings mit Einschränkungen. Adrian bleibt der Bewegungsidiot, der er war, und kann keinen geraden Pass spielen oder den Ball stoppen. Aber er hat von nun an in jedem Pflichtspiel einen genialen Moment, in dem er zaubert wie Maradonna und jedesmal ein Tor schießt. Von nun an wird er in jedem Jahr Schützenkönig und steigt auf zum Superstar, obwohl er in jedem Spiel 89 Minuten lang herumstümpert. Aber die Menschen lieben ihn für seine genialen 30 Sekunden.
    Dass Jan Weiler nicht nur schreiben, sondern auch lesen kann, wissen wir schon seit Maria, ihm schmeckt's nicht. Auch das absurd-witzige Fußballmärchen um den wahr gewordenen Traum des Adrian Pfeffer interpretiert er mit dem nötigen Charme. Die Geschichte vom Aufstieg und Fall dieses Fußball-Spielers gehört zum Lustigsten, was jemals über den Sport auf dem grünen Rasen geschrieben wurde. Nicht nur Fußballfans werden sich das Kichern und - mitunter auch - Laut-Auflachen nicht verkneifen können.


    3. Alarm in Sköldgatan, von Maj Sjöwall/ Per Wahlöö





    Dieser Krimi aus der Reihe "Roman über ein Verbrechen" ist einer der besten von Maj Sjöwall und Per Wahlöö, wieder müssen Kommissar Beck und seine Kollegen einen spannenden Fall lösen.
    Es beginnt mit einem Toten, der sich selbst in den Mund geschossen hat. Nichts deutet auf ein Verbrechen, außer vielleicht einem Zettel mit einem Namen, der in der Wohnung des Toten gefunden wird: Martin Beck! - Es dauert aber nicht lange, da geht es auch schon Schlag auf Schlag weiter, Gunvald Larsson, eigentlich schon auf dem Weg nach Hause, schaut gerade mal eben bei einem zu beobachtenden Objekt vorbei, löst dabei für eine halbe Stunde einen Kollegen ab, als es in dem Haus plötzlich eine Explosion gibt. Das Haus fängt sofort Feuer und nur mit aller Mühe und letzter Kraft gelingt es Larsson einige der Bewohner zu retten, jedoch nicht alle. War es Brandstiftung oder Zufall? Letzteres klingt unwahrscheinlich und doch soll das Haus in den letzten Stunden kein Mensch betreten oder verlassen haben ...
    Ein wirklich atemberaubender Krimi!


    Bei Interesse PN mit hbmix|nick
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)

  • :danke: ....................................Tausend Dank für den Link und deine Mühe.................................... :danke:

    Endlich gibts wieder was auf die Ohren ;-)...

    Speed:............ Ø 240,00 KB/s
    Status:.......... FERTIG
    Bewertung:......... 5


    :danke: ........................................Noch mal: DANKE... DANKE... DANKE... !!!........................................ :danke:

    MfG jfjfjens

    :hy:
    [COLOR="Navy"][SIZE="1"]"Uppen ist nicht mal schnell gemacht, sondern mit viel Arbeit und mit Mühen verbunden. Ich bin jedem Uploader dankbar dafür, dass ich von seiner / ihrer Mühe profitieren darf !!!"


    Meine UP's: Fetenhits Wise Guys - Diskographie Tocotronic - Diverse Alben Mia - Zirkus[/SIZE][/color]