Tabellenverknüpfung mit unterschiedlicher Sortierung

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tabellenverknüpfung mit unterschiedlicher Sortierung

    Hallo,

    ist es möglich den Inhalt einer Tabelle (Liste eine Schulbücherei) mit einer zweiten Liste zu verknüpfen und zwar so, dass in der zweiten eine andere Sortierung vorherrscht.

    Also Tabelle 1:
    Schulbücherei: alle Datensätze sind nach Nr. sortiert.
    Tabelle 2: entspricht der Tabelle1 ist aber nach Autor sortiert.
    Trage ich ein neues Buch in Tabelle1 ein, soll es natürlich auch in Tabelle2 erscheinen in der richtigen Sortierung.

    Ich weiß, eigentlich ist wäre das was für ein Datenbank...
    Aber für die befreundete Lehrerin wäre das absolutes Neuland...

    Gruß

    Sossus
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • Moin

    Die einfachste Variante die mir gerade einfällt geht so:

    1. Das Buch in die Tabelle1 eintragen.
    2. Die Spalten in denen die Infos zu den Büchern stehen markieren und kopieren
    3. In der Tabelle2 einfügen.
    4. In Tabelle2 in die Spalte Klicken, die die Autorennamen enthält
    5. Sortieren. (Das geht über Menü Daten - Sortieren oder über die Sortierenschaltfläche in der Symbolleiste)

    Die Schritte 2-5 kannst du auch in ein Makro packen

    Greetz
    MM2Kc
  • Danke für die Antwort, die Möglichkeit wäre schon denkbar, aber anders wäre es halt praktischer...
    Vielleicht muss ich ihr doch ne kleine Datenbank zusammenklicken...
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • Hi,

    Möglichkeit 1 (und auch 1, Wahl): Pivot-Tabelle. Einfach nur ge(n)i(a)l aber für Einsteiger (wie du) extrem schwierig.

    Möglichkeit 2: Die von dir schon angesprochene Datenbank. Die bringt auch in Excel so einige Möglichkeiten, wenn auch nicht so komfortabel, wie eine "richtige" DB.
    Internette Grüße
    von der Nautilus
    cpt. Nemo
  • Hmm, mit Pivot hab ich schon gearbeitet, ist allerdings ne Weile her.
    Das Problem sind nicht meine Excelfähigkeiten, ich kann mich da reinarbeiten, sonder die meiner Bekannten ;)

    So wie ich das sehe, gibt es keine "einfache" Möglichkeit für jemanden mit nur Excelgrundkenntnissen...

    Ich würde die DB übrigens sowieso mit Access machen.

    So long...
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • also so wie ich das verstehe geht das schon!

    Du musst nur die erste Tabelle nach Deinen Wünschen aufbauen
    z.B. in der ersten Zeile
    Titel, Autor, ISBN-Nr. und was weiss ich noch für Daten.

    in den folgenden Tabellenblättern gibst Du einfach in Zelle A1 ein "=Tabelle1!A1"
    das ziehst Du dann in die nächsten Spalten und Zeilen rüber.

    Wenn Du so in jedem Tabellenblatt vorgehst, erhälst Du identische Inhalte, alle bezogen auf das Tabellenblatt 1. Wenn Dort was geändert wird, wirkt es sich auf alle weiteren Tabellenblätter aus (wenn Du die Formel weit genug gezogen hast)

    Anschliessend kannst Du jedes Tabellenblatt individuell sortieren!? :confused: ist doch kein Problem!?

    Anmerkung:
    Um das ganze komfortabler zu gestalten kannst Du auch einfach die Formel:
    =WENN(ISTLEER(Tabelle1!A2);"";Tabelle1!A2)

    allerdings frage ich mich, warum du das nicht mit Makro löst? Du kannst ein Makro haben, dass eine weitere Symbolleiste mit allen möglichen Filterkriterien einbindet...
    ich würde Dir dabei helfen ;)


    greetz
    taurus
  • Also die Idee ist nicht schlecht.
    Richte ich einen Autofilter ein und sortiere bsp. die Spalte Bücher Aufsteigend, werden mir die leeren Felder zu aller oberst angezeigt.

    Aber es ist ein guter Ansatz!

    Aber bevor hier sich noch viele Dankenswerter Weise den Kopf zerbrechen oder sogar Makroangebote machen, muss ich erst abwarten, was meine Bekannte nun wirklich will, denn es gibt wohl im Internet freie Bibliotheksdatenbanken die sie sich noch anschauen möchte.

    Vielen Dank an alle, ich kann mich ja bei taurus wegen des Makros falls nötig per PN melden.

    Von daher setzte ich das mal auf "gelöst".

    Danke noch mal an alle Mitdenker!

    Sossus
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!