Router stürzt fast durchgehend ab

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Router stürzt fast durchgehend ab

    hallo ihr!
    ch habe das problem das mein d-lin di-524 router immer öffters abstürzt waruM? ich will z.b. die zeit einstellen und ich klick auf die registerkarte im router für die zeit dann läd der erstmal paar minuten lang und dann kommt nur noch ein weißter hintergrund das wars
    manchmal lädt er aber auch ca 9 mal das bild vom router und alle nebeneinander in einem explorer und 8 davon sind nur bilder einer ist dann das richtige fenster
    was ist das??
    mfg
    superheld
  • na ob das gut ist ständig wenn der rechner an und aus ist jedesmal dem router ein reset zu verpassen .... ich hab da so meine zweifel . ich mache es , wenn überhaupt unregelmäßig und bräuchte es nicht da mein router mehr als stabil läuft , folgend : wenn ich im netz bin , log ich mich ins router-menu ein und resete diesen entsprechend . das dauert genau 1 minute und schon ist der fall erledigt und die bestehende und durch den reset abgebrochene verbindung wird einfach durch den aktualisierungs-button wieder hergestellt . bevor ich das mache sicher ich sämtliche einstellung per datei-sicherung . wie schon gesagt , sehr selten ... genau beziffert in den zwei jahren seitdem ich das teil habe weniger als eine hand finger hat . aber jeder so wie er es für richtig hält
  • Ähm Router ausschalten ist kein Reset.
    Beim Ausschalten werden die Informationen die auf dem Router gespeichert sind nicht gelöscht.
    Beim Reset wird der Router in den Auslieferungszustand versetzt, also ohne jegliche eingegebenen Informationen.

    Gruß - Mythery
  • vll würd nen firmwareupdate helfen, aber da du anscheinend damit eher weniger erfahrungen hast, lass lieber die finger davon bis du weißt was du da dann tust. weil wenns in die hose geht, kannst deinen router wegwerfen.

    weiter weiß ich leider auch nicht.


    mfg
  • Um ein Update bei einen Router aufzuspielen braucht es wirklich keine große Erfahrung @Gorgsep
    Wenn der Menüpunkt Firmware da ist, draufklicken und er zieht sich die aktuellste Datei selber runter. Vorher überprüft er natürlich auch noch in wie weit es überhaupt eine aktuellere gibt. Wenn ja dann kommt dann sowas wie jetzt updaten. Also da kann nix schiefgehen.
  • ich weiß ja ned wies bei seinem router ausschaut, wie man da nen firmwareupdate durchführt. bei meinem z.b. geht das ned so einfach, mit 1mal klicken und fertig.

    daher lieber vorsicht als nachsicht ;)

    mfg
  • Mir wäre das sicherlich zu heiß.
    Warum weil er dann gar nicht mehr funktioniert Deiner Meinung nach. Das tut er momentan eh nicht. :D
    Und selbst wenn was schiefgeht heißt es nicht immer zwangsläufig das die Geräte für immer putt sein.
  • Wenn er ein Firmware update macht und es geht schief, dann hat er große Probleme beim umtauschen. Spreche da aus Erfahrung. Ein Freund von mir hatte auch mal ein FW Update gemacht (bei seinem Brenner) welches schief ging. Der Promarkt hat den Brenner eingeschickt und 3 Wochen später bekam er einen netten Anruf das er kein Umtausch Gerät bekommt wegen des geschrotteten Firmwares.
    Denke es ist besser den Router so wie er ist umzutauschen und was anderes zu holen. Ist aber nur meine Meinung.
  • Hi, Leute,

    Wenn ein Firmware Update nicht funktioniert ist das allemal ein Grund zur Reklamation. AVM z.B. fordert regelmäßige Updates für alle Router und Fonboxen. Wie soll man denn sonst neue Funktionen oder Programmänderungen erhalten. Firmwareupdates bei Routern ist nicht das selbe wie Ländercode 0 etwa bei DVD Playern.

    Deshalb nur Mut!

    heinz42
  • Joa denke auch nicht das nen fehlhgeschlagenes Update da Probleme macht. können ja nicht einfach den Umtausch verweigen weil ein Tool nicht geht das sie selber anbieten.

    Einfach mal versuchen die Paar Min bzw Sek wird der Router schon durchhalten