RJ11 Stecker anschließen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwierig ist es nicht, aber ein wahnwitziges Gefummel. Wenn du sowas vorher noch nie gemacht hast, besorge dir zusätzlich etwas Übungsmaterial. Du wirst es wahrscheinlich brauchen ;)

    Das anschließen der Kabel selbst ist nicht schwer. Bei den meisten RJ-Steckern sind kleine Führungsschienen dabei, in die die abisolierten Adern (nicht die Adern selbst abisolieren, sondern nur den schwarzen Schutzmantel des Telefonkabels ca. 1,5 cm entfernen!) des Telefonkabels eingeführt werden. Diese Schiene wird dann von hinten in den RJ-Stecker geschoben. Die 4 Adern können dann problemlos weiter nach vorne in den RJ-Stecker geschoben werden. Sie müssen vorne am Steckergehäuse anschlagen, ansonsten kann es sein, dass sie beim Grimpen keinen Kontakt haben. Ansonsten musst du nichts beachten. Auf die Farbreihenfolge musst du auch keine Rücksicht nehmen. Wichtig ist nur, dass, wenn du beide Stecker nebeneinander legst, die Farben in beiden Steckern die gleiche Reihenfolge haben. Wenn das ein Kabel für eine ISDN-Anlage wird, solltest du darauch achten, dass die maximale Kabellänge, die so eine Anlage mit Strom versorgen kann, bei ca. 120 m liegt. Achtung: Nicht die länge eines Kabels, sondern die länger aller Kabel, die an der Anlage hängen...

    HTH
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Vielen Dank für den Link für die Belegung der Kontakte. Das hat mir schon mal geholfen. DANKE

    Und auch vielen Dank für die Anleitung und Beschreibung für das Crimpen.

    Cya
  • ... wenn die Kabel im RJ-Stecker liegen, musst du den Stecker nur noch in die "Buchse" der Grimp-Zange stecken und feste zudrücken. Danach ziehst du den Stecker aus der Grimp-Zange raus - das war's :D
    Ich benutze aber ein Rundkabel und an einer analogen Anlege. Ist da was Besonderes zu beachten?

    Eigentlich nicht, aber IMHO werden die Rundkabel nur zum verlegen von Buchse zu Buchse verwendet - also in der Wand. Für die Strecke von Buchse zu Endgerät werden die flexibleren schwarzen Telefonkabel verwendet. Probleme sollte es keine geben, aber es kann sein, dass das Rundkabel zu dick für den Stecker ist und du mehr abisolieren musst. Musst du mal ausprobieren ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Ich benutze aber ein Rundkabel und an einer analogen Anlege. Ist da was Besonderes zu beachten?

    Der selber gemachte Stecker soll in meine Fritz Box kommen an die Telefonanschlüsse und das andere Ende an eine Telefondose, die in einem anderen Zimmer ist, wo dann das Telefon angesteckt wird.

    Ich müsste eigentlich nur 2 Adern belegen, oder?

    Cya
  • Ich müsste eigentlich nur 2 Adern belegen, oder?

    Eigentlich ja. Für einen einfachen Telefonanschluss reichen 2 Adern. Allerdings würde ich alle Adern anschließen. So kannst du das Kabel auch für andere Sachen verwenden und außerdem ist es so besser gegen Zug geschützt; der Stecker kann nicht so leicht abreißen.
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]