Strahlung, Elektrosmog vom PC?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Strahlung, Elektrosmog vom PC?

    Hi Leute

    Ich habe mir ein Plexiglasfenster eingebaut, und da weiß ich, dass die Strahlung nicht mehr so absorbiert wird!
    Jetzt würde mich mal interessieren, wie man die Stärke des Elektrosmogs messen kann, und woher ich so ein Messgerät herbekomme!

    Mfg,
    Bruder Christi
    Um ein vollwertiges Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vorallem ein Schaf sein!
  • Ich bin der Meinung, dass das ganze Thema Elektrosmog etwas überbewertet wird.

    Solange man nicht gerade ein Gehäuse komplett aus Plexiglas hat, sollte da kein Problem entstehen.

    Du wirst sicherlich keine Probleme mit Deinem Gehäuse bekommen, wenn Du nur ein Window eingesetzt hast.

    Du kannst aber mal bei Conrad oder ELV schauen, dort wirst Du bestimmt ein solches Messgerät finden, um dem Elektrosmog auf die Schliche zu kommen.

    Gruss
    Volker
  • Du hast recht, dass man die Sache nicht überbewerten sollte!

    Das hab ich gerade gefunden: klick

    Laut dieser Seite ist man überhaupt erst gefährdet, wenn man "elektrosensibel" ist! Und das sind nicht so viele.

    Wens interessiert, der kanns ja genauer nachlesen!

    Mfg,
    Bruder Christi
    Um ein vollwertiges Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vorallem ein Schaf sein!
  • naja so runterspielen würde ich das net.



    ein normaler rechner gibt zwar weniger ab als alle geräe in einen zimmer zusammen.(also glübbirnen,sterean.,radiowecker usw.)

    allerdings gilt das bei einen normalen abgeschirmten gehäuse.
    und solange du keinen reinen plexi tower hast ist das net so schlimm.
    denn von reinen plexitower wird abgeraten,diese sind mehr für aussteluungs sachen gdacht.

    aber mal ehrlich,was ist heutzutage alles ungesund ?

    so gesehen dürftest du soziemlich alles net essen usw. oder auch net telefonieren :D
  • Ein sehr guter und zugleich banaler Vergleich:

    Denkt mal nur an einen Radiowecker auf dem Nachttisch.

    Erzeugt Elektrosmog der um ein vielfaches höher ist, als der

    eines PC und befindet sich jeden Tag +/- 8Std am Tag bzw Nacht direkt neben eurem Kopf.

    Was machen da die paar Stunden an einem PC noch aus ?

    Gruss
    Volker
  • Original geschrieben von aFr0b
    ach du kagge

    ich hatte bis jetzt auch immer eine Seite offen.....das suckt ja.....

    Hilft da gute,regelmäßige Zimmerbelüftung?

    danke für die Info......*grml*



    Nein ich meinte das Gehäuse:

    sorg dafür dass Das innere Deines Gehäuses durch genügende Lüfter genug Frischluft zur Kühlung bekommt.

    Wenn Du das Gehäuse offen lässt bekommst Du sonst keine Zirkulation der Luft im innern.

    Gruss
    Volker