StealthNet - Anonymes FIlesharing

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • StealthNet - Anonymes FIlesharing

    ===============================
    StealthNet 0.8 Build 2007.6.7.1
    ===============================

    Diese kurze Einführung in StealthNet soll vornehmlich neuen Usern einen kurzen Einblick in StealthNet geben und wissenswertes kurz und prägnant vermitteln.

    1. Was ist StealthNet?
    ======================
    StealthNet ist ein von Mitgliedern der Planet Peer Community weiterentwickelter und verbesserter anonymer P2P-Client für das RShare-Netzwerk, der auf dem quelloffenen RShare-Client basiert. Im Vergleich zum RShare-Client bietet StealthNet mehr Features wie Download Resuming (fortsetzen von unterbrochenen Downloads), deutsche Sprachunterstützung, Suchfilter für verschiedene Dateitypen usw.


    2. Was sind die Unterschiede zwischen StealthNet und RShare?
    ============================================================
    StealthNet 0.8 zeichnet sich durch folgende neue Features gegenüber RShare Chamäleon aus:

    - Download Resuming erlaubt das Fortsetzen von unterbrochenen Downloads
    - Verbesserte Bandbreitenzuweisung bei aktiviertem Up-/Downloadlimit
    - Realtime-Hinzufügen/-Entfernen von geshareten Dateien/Verzeichnissen
    - Es wird nicht mehr redundant von mehreren Quellen geladen
    - Multilanguage Support (derzeit deutsch/englisch, weitere Sprachen folgen)
    - Suchfilter für Dateitypen
    - Vordefinierte Suche für Dateiendungen


    Anfangs war StealthNet unter dem Namen RShare Community Edition (RShare CE) bekannt, doch aus verschiedenen Gründen wurde daraus schließlich der heutige Projektname StealthNet. Dies ist auch der Grund dafür, weshalb die Foren auf dem Planet Peer Board die Bezeichnung RShare/StealthNet tragen.

    Beide Clients sind Open Source und damit im Quelltext verfügbar. Als Lizenz kommt die GPL zum Einsatz.

    3. Funktionsweise
    =================
    Das RShare-Netzwerk sowie das zugrundeliegende Protokoll wurde von Lars für starke Anonymität verbunden mit akzeptablen Downloadraten entwickelt. Durch Traffic-Routing über andere Teilnehmer im RShare-Netzwerk sowie der Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung des Traffics wird ein sehr hohes Maß an Sicherheit und Anonymität erreicht.

    Um an dieser Stelle jedoch nicht allzu sehr in die technischen Details abzutauchen, sei auf die ausführliche Dokumentation zu RShare/StealthNet im Planet Peer Wiki verwiesen:

    a) RShare: RShare (German) - Planet Peer Wiki

    b) StealthNet: StealthNet (German) - Planet Peer Wiki

    4. Vorteile gegenüber anderen anonymen P2P-Netzwerken
    =====================================================
    Selbstverständlich ist StealthNet nicht der einzige anonyme P2P-Client. Es gibt davon noch eine ganze Menge wie ANts, MUTE usw. Allerdings hat StealthNet einen ganz entscheidenden Vorteil: Im Gegensatz zu den vorgenannten Mitbewerbern wird es nämlich _aktiv_ weiterentwickelt, wobei auch die Wünsche der Community einfließen. Weitere Vorteile im einzelnen:

    - Unkomplizierter Einstieg auch für Anfänger möglich: Installieren, ggf. Portweiterleitung einrichten und los geht´s! Einfacher kann anonymes P2P kaum sein

    - Moderne und Benutzerfreundliche Oberfläche: Durch die eMule-ähnliche Benutzeroberfläche unter Windows sind schnelle Erfolgserlebnisse garantiert, zumal sich die Oberfläche wahlweise auch auf deutsch umschalten läßt

    - Schnelle Transfers: Gemessen daran, daß StealthNet ein anonymer P2P-Client ist, bietet es abhängig von verschiedenen Faktoren oft hohe Downloadraten, inbesondere bei kleineren Dateien

    - Anti-Flooding-Maßnahmen sorgen dafür, daß das RShare-Netzwerk nicht sabotiert werden kann, z.b. durch Überflutung mit nutzlosen Datenpaketen

    - Kommandozeilen-Client für Systeme mit Mono-Support wie Linux, OSX usw. verfügbar: Eine speziell angepasste Version ermöglicht auch Benutzern der o.g. Betriebssysteme die Teilnahme am RShare-Netzwerk

    5. Warum StealthNet statt eDonkey & Konsorten?
    ==============================================
    Ganz einfach: StealthNet wurde primär im Hinblick auf die Anonymität und damit auch die Sicherheit der User entwickelt. Im Gegensat zu konventionellen P2P-Netzwerken ist es nahezu unmöglich, die Anbieter von Inhalten zu ermitteln. Der komplette Traffic im RShare-Netzwerk wird sicher verschlüsselt; darüber hinaus werden Downloads stets über mehrere Nodes geroutet, so daß keine Zusammenhänge zwischen einzelnen Teilnehmern nachgewiesen werden können.

    Speziell im Hinblick auf die teilweise sehr dubiosen Ermittlungsmethoden gegen Benutzer von regulären Netzwerken und dem geplanten Zugriff auf Verbindungsdaten bei Internet Service Providern für Rechteinhaber mit Einführung der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland ab dem 1. Januar 2008 sollte jeder für sich selber entscheiden, ob er auch weiterhin ein großes Risiko eingehen möchte.

    6. Downloads
    ============
    Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und StealthNet gleich ausprobieren möchte, kann folgende Mirrors verwenden:

    Planet Peer Download-Sektion (Download nur für registrierte Mitglieder möglich):

    [url=http://board.planetpeer.de/index.php/topic,2907.0.html][DL] StealthNet 0.8 Build 2007.6.7.1[/url]

    oder schaut direkt auf der, weiter unten aufgeführten StealthNet-Website nach!


    7. Unterstützung bei Problemen
    ==============================
    Das RShare-Netzwerk wächst derzeit rasant, und dieser Trend wird sich mit StealthNet noch weiter verstärken. Es gibt deshalb eine große und hilfsbereite Community, die mit Rat und Tat gerne in den offiziellen Supportforen für RShare/StealthNet weiterhilft.


    Wiki mit ausführlicher Dokumentation: Main Page (English) - Planet Peer Wiki

    Direktlink zur StealthNet-Doku: StealthNet (German) - Planet Peer Wiki

    Direktlink zur RShare-Doku: RShare (German) - Planet Peer Wiki

    Bug Tracker für die Erfassung von Fehlern: milestones . rshare ce

    StealthNet Subversion-Server: svn://www.rs71.net/rshare

    Offizielle StealthNet-Website: www.StealthNet.de

    Offizielle RShare-Website: www.RShare.de (Achtung, manchmal nicht erreichbar!)

    //Direkte Downloadlinks & Supportforen entfernt. Wenn ihr die wissen wollt fragt $pO0On per PN!
    MfG xlemmingx
  • probiert?? und was gibts denn da für durchschnittliche downloadraten??
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]
  • am besten guckst du bei einem von den Links, die ja extra dort sind damit man schnell an alle Informationen kommt die man gerne haben möchte;) .
    Ich bin auch nur ein einfacher User. Deshalb bin ich nicht der Ansprechpartner für solche Sachen.
  • ja klar aber hast du mit dem prog schon erfahrungen gesammelt, wenn du es uns hier präsentierst??
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]
  • xerverus schrieb:

    und zwar sehr ausführlich präsentierst.... :D

    bist du bei denen angestellt oder kriegst ne provision??? :eek:


    Nee ich bekomm nichts. Das ist ein vorgefertigter Text, der von dem Entwicklingsteam erstellt wurde. Und jeder, der helfen möchte ein Paar Leute zu informieren kann diesen gerne bekanntmachen.
  • soo, hab das Ding jetzt seit 2 Tagen am laufen.

    Das Programm an sich sieht nicht schlecht aus, auch wenn mir altem eMule-Fetischist die ganzen Konfigurationsmöglichkeiten fehlen. Aber so ist es natürlich auch einsteigerfreundlicher designed. Eine Portfreigabe am Router, schon lüppt das Ding. Vom Aussehen erinnert es leicht an eine abgespeckte Version von eMule.

    Der größte Schwachpunkt des Programms ist mit Sicherheit das Netzwerk das es benutzt. Das RShare Netzwerk wird derzeit kaum benutzt, deswegen findet man selbst zu aktuellen oder sehr nachgefragten Dateien wenig Ergebnisse mit wenig Quellen. Aber das ist wohl auch ganz normal im Anfangsstadium eines solchen Proggies.

    Soweit ich das System der ganzen Sache verstanden habe, baut mein Rechner Verbindungen zu verschiedenen anderen Clients auf, die allerdings nur als Knoten dienen und mich dann über einige Umwege zu demjenigen schicken der das File hat das ich will. Umgekehrt funktioniert das natürlich genauso. Ein Nachteil dieses Systems ist natürlich das, wenn ein Knoten über den man geht langsamer ist als man selbst, sich die Geschwindigkeit bei einem selbst auch verschlechtert. Außerdem ist idR die Leitung auch in Benutzung wenn man grade weder runter- noch hochlädt.

    soo, und jetzt mal zur Downloadgeschwindigkeit:
    Genaues kann ich da kaum sagen, da wie gesagt nicht viele Files mit mehreren Quellen vorhanden sind, aber von 5 testweiße geladenen Dateien wurden über Nacht 4 Stück mit Gesamtgröße 150mb runtergeladen. Da die Statistik des Programms im Vergleich zu eMule auch sehr dürftig ausgefallen ist kann ich das mittlere DL-Tempo nicht sagen.

    Upload hält sich bei mir auch in Grenzen, nachdem da bisher nicht allzuviele User unterwegs sind, gibts wohl auch nicht viele Leecher.

    Fazit: Das Programm an sich sieht nicht schlecht aus, und unter Einbeziehung der Tatsache das es noch nichtmal eine Final ist funktioniert es ganz gut. Hatte insgesamt einen Absturz. Durch das momentan noch so kleine Netzwerk sicher nicht für schnelle Downloadtouren nutzbar, aber da kommt es allein auf die User an. Je mehr sich beteiligen desto schneller wird das Ganze. Also für P2P-ler die Wert auf Sicherheit legen durchaus empfehlenswert ;)

    MfG xlemmingx
  • Feierlich darf ich verkünden, dass StealthNet 0.8.1 erschienen ist. Es hat sich einiges "unter der Haube" von StealthNet getan:
    Changelog:

    - Fehler beim Sortieren der Quelle-Spalte unter Downloads beseitigt
    - Änderungen im Routing
    - Es gibt keine Exceptions mehr, wenn andere Files, die keinen Hashnamen haben, im Temp-Verzeichnis liegen
    - Laden und Parsen von sharedfiles.xml in einem eigenen Thread mit niedrigster Priorität, um den Start nicht zu verzögern (dauert bei 15k Dateien bis zu 5 Min.)
    - Der Hash Thread bekommt auch niedrigste Priorität
    - Änderung des LastCommandIDTimeouts
    - Rückänderung der Downloadstrategie
    - Weltkugel ist in der deutschen Übersetzung wieder drin


    Mehr zum Thema gibt es hier: Rshare/StealthNet (deutsch) - Google-Suche
    Ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten.
  • HI

    also ich hab mir die Software auch mal runtergezogen .. Und mir ist aufgefallen, Seit dem Zeitpunkt wo die software aktiviert war. einen Speed verlust von 20 kbits down 20 kbits up angezeigt wurde. Also Ich saugte nigs runter . aber das Program frisste mir ohne grund 20 down und 20 up von der leitung weg ? kann mir das einer bittööööö erklären ^^ :bä: :bä: :bä: :bä: :bä:
  • Wenn du daten runter- oder hochlädst laufen die über ein paar andere Conmputer und ommen erst dann zu dir, denn dadurch wird die anonymität hergestellt. Also "routest" du auch daten von anderen Leute, wenn die etwas runter- oder hochladen.