Googlen erst ab 18 erlaubt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Googlen erst ab 18 erlaubt

    Hi,
    Also ich sag nur : No Comment

    T-Online schrieb:

    Google ist nicht jugendfrei
    Google erst ab 18? Was wie ein Aprilscherz klingt, ist tatsächlich fester Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Suchmaschine. Wer noch nicht volljährig ist, darf weder in Deutschland noch den USA Dienste des Konzerns in Anspruch nehmen. Darunter fallen zum Beispiel der Online-Kalender oder das Mail-Angebot von Google – aber eben auch die beliebte Suchmaschine. Für Minderjährige heißt es nun offenbar: "Googeln" verboten.

    Juristische Absicherung für Googles Zukunftspläne
    Tatsächlich wird Google in seinen Nutzungsbedingungen recht deutlich, was den Zugang Minderjähriger zu den Angeboten des Konzerns angeht: "Sie dürfen die Services nicht nutzen und die Vertragsbedingungen nicht annehmen, wenn Sie nicht volljährig sind und daher keinen verbindlichen Vertrag mit Google abschließen können". Damit verbietet das Unternehmen Minderjährigen die Nutzung "der Produkte, der Software, der Dienstleistungen und der Webseiten von Google." Dahinter steckt jedoch keine juristische Posse: Google sichert sich auch rechtlich für die Zukunft ab – denn die liegt in der umfassenden Überwachung der eigenen Kunden.

    Quelle: T-Online


    Also ich sag wirklich nix mehr dazu, is einfach nur LOL
    Greez,
    abassin

  • Diese Einschränkung für die normale google Suchmaschine ist in Deutschland rechtlich wertlos, da jeder, der die Google-Seite (google.de) aufruft, sofort nach Begriffen suchen kann ohne jemals auf die Geschäftsbedingungen zwingend hingewiesen worden zu sein. Ausserdem ist keinerlei Registrierung oder Altersnachweis erforderlich, um die Suchmaschine nutzen zu können. Zumindest in diesem Bereich halte ich daher die AGBs von google für bedenklich bis ungültig!

    Andere Suchmaschinen, wie beispielsweise Yahoo, verfahren da auch nichts anders!
  • hmm, dann müssten sie aber beim starten der HP bzw der suchmaschiene die allgemeinen geschäftsbedingungen zeigen bzw. dadrauf hinweisen, dass diese suchmaschiene nicht für minderjährige geeignit ist !

    Hmm also ich weis z.b.: das in fast jeder schule google benutzt wird ?? da sind fast alle minderjährig !
  • Das ganze Thema ist überhaupt nicht "LOL" und außerdem schon etwas älter^^. Wenn ihr die systematische Überwachung udn das Ausspionieren der User LOL nennt, dann vielleicht...

    sinasin1 schrieb:

    ich mein welche eltern verbieten einem google zu benutzen des ist ja bescheuert XD

    Leider bisher keine (oder jedenfalls nicht viele) und außerdem ist das nicht bescheuert. Wenn die breite Masse jedoch wissen würde, was mit ihren Daten passiert, würde sich das vll ändern.


    MakeMyDay schrieb:

    Hmm also ich weis z.b.: das in fast jeder schule google benutzt wird ?? da sind fast alle minderjährig !

    Auch nicht sehr lobenswert. Gerade die Schulen sollten den Schülern klar machen, welche Risiken mit Google verknüoft sind!

    Phunny
  • Alles von dir wird gesammelt. Sprich nach was du bei Google suchst, wenn du Google Mail benutzt werden deine Mails vom System gescannt und deiner Person zugeordnet, wenn du Desktop Search verwendest, werden die Dateien auf deinem PC an das System gesendet und mit deinen anderen Daten verknüpft, wenn du von einer anderen Seite auf die Google Seite gehst wird über den Refferer die Seite, von der du kommst, gespeichert und auch dir zugeordnet. Außerdem habe ich gehört, dass auch die Orte, die du in Google Earth anschaust gespeichert werden, bin mir da aber nicht sicher.
    Google versucht ein komplettes Persönlichkeitsprofil von dir zu erstellen. Das kann natürlich positivie Absichten haben. Falls die Daten jedoch in die falschen Hände gelangen, dann gute Nacht...

    Phunny
  • Da ist doch Google selber Schuld, wenn sie so eine Datensammelwut praktizieren. Das ist eher besser, da dadurch vll mancher junge User von Google abgeschreckt wird. Außerdem gibt es viele andere Suchmaschinen, die es eher wert sind den Kindern nahegelegt zu werden.

    Phunny
  • Naja ich finde es echt verdammt krass, überlegt euch das echt mal.

    Nur noch ab 18 googlen das ist krass, aber die Überwachungs/Überprüfungsmasche dabei ist noch einiges krasser.

    Ich bin echt mal gespannt was aus Google wird, und was die nächsten Projekte des Großunternehmens sein werden.

    Die Nachricht ist auf jeden Fall echt erschreckend, vielleicht sollte man sich wirklich nach Alternativen zu Google umsehen!
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • lol ich wusste das es vieles verrücktes gib aber das hier!? Wie in der Reportage über google bei ARTE meine ich das Google hauptbestandteil des Alltagst ist. Wenn man eine Adresse sucht googelt man, wenn man Hausaufgabenprobeleme hat googelt man oder wenn man programme oder Infos sucht googelt man. Das könern sie doch nicht für minderjährige verbieten. Ok vielleicht Pornoseiten oder Gewaltseiten, aber doch nicht komplett Google!
  • Was sie können oder nicht liegt weder in meinem noch deinem noch dem Ermessen eines Anderen.

    Sie machen es nunmal einfach und die User haben sich anzupassen. Wem es nicht passt, der wird eine andere Suchmaschiene benutzen, so wie ich es auch machen werde.

    Google ist zwar die wohl bekannteste und größte Suchmaschiene, aber es gibt auch ein paar lohnende Alternativen zu diesem Angebot, zumindest auf dem Bereich der Suchmaschienerie.
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • Wenn ich im FF in die adresszeile einen begriff eingebe und enter drücke, kontaktiert der automatisch google, ohne mich zu fragen, dementsprechend ist das relativ sinnlos, da auch hier ken hinweis auf die agbs stattfindet.
  • Google schrieb:

    2. Annahme der Vertragsbedingungen

    2.1 Um die Services nutzen zu können, müssen Sie zunächst die Vertragsbedingungen annehmen. Sie dürfen die Services nicht nutzen, wenn sie die Vertragsbedingungen nicht annehmen.

    2.2 Sie können die Vertragsbedingungen annehmen, indem:

    (A) Sie die entsprechenden Schaltflächen für die Annahme oder Ablehnung der Vertragsbedingungen anklicken, sofern Ihnen Google diese Option auf der Benutzeroberfläche eines Services anbietet; oder

    (B) Sie die Services tatsächlich nutzen. In diesem Fall erkennen Sie an, dass Google ab diesem Punkt Ihre Nutzung der Services als Anerkennung der Vertragsbedingungen ansieht.

    2.3 Sie dürfen die Services nicht nutzen und die Vertragsbedingungen nicht annehmen, wenn Sie (a) nicht volljährig sind und daher keinen verbindlichen Vertrag mit Google abschließen können oder (b) nach US-Recht oder den gesetzlichen Bestimmungen anderer Länder, einschließlich des Landes in dem sie ansässig sind oder von dem aus Sie die Services nutzen, von der Inanspruchnahme der Services ausgeschlossen sind.

    hm... zählt das bloße suchen als service? vllt sind services nur die sachen, wo man sich irgendwie anmelden muss, aber andererseits wird gesagt, dass man nicht immer aufgefordert wird die bedingungen zu akzeptieren und dass man sie implizit akzeptiert, wenn man den service nutzt.

    also wenn das suchen als service gilt, ist es tatsächlich erst ab 18 erlaubt o0.
    vllt steht auf google näheres dazu, aber ich hatte keinen bock alles zu lesen.

    allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es sowas auch auf anderen seiten gibt und es bloß noch niemandem aufgefallen ist, also dass irgendwo steht "sie akzeptieren die bedingungen, wenn sie den service nutzen" und "sie dürfen ihn nicht nutzen, wenn sie nicht volljährig sind".
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)
  • Khaled schrieb:

    lol ich wusste das es vieles verrücktes gib aber das hier!? Wie in der Reportage über google bei ARTE meine ich das Google hauptbestandteil des Alltagst ist. Wenn man eine Adresse sucht googelt man, wenn man Hausaufgabenprobeleme hat googelt man oder wenn man programme oder Infos sucht googelt man. Das könern sie doch nicht für minderjährige verbieten. Ok vielleicht Pornoseiten oder Gewaltseiten, aber doch nicht komplett Google!

    Warum denn nicht? Ist doch wayne. Oder kennst du keine anderen Suchmaschinen als Google?
    Genau die Sachen, die du angesprochen hast werden von Google gespeichert. Da fragt man sich, ob Google da immer noch so toll und nutzenswert ist!

    gulli: Privatsphäre in den USA ade: Google Street View bleibt nichts verborgen <-- das nächste Projekt von Google

    Phunny
  • hallo ich bin schüler (13) und benutze fast täglich Google für meine referate und vorträge.
    Ich verstehe nicht wiso, dass aufeinaml anders sein soll.
    Ich finde es nicht recht und ich werde jetzt nut mehr Bei Abacho.de suchen da ich dies eine frechheit finde und ich dieses nicht meh runterstütze

    /edit: RamsesV. Meine Schwester hat meine kurze Abwesenehit am PC genutzt, um ihn zu belagern. Sry
  • am ende zählt das empfangen einer solchen Google-Adsense werbung auch noch als Nutzen eines Services und man nimmt damit unwissentlich die AGBs an...
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*&#801;&#844;l&#801;*,,,,,,,,,,&#801;&#801; &#801;&#820;&#305;&#820;&#820;&#801; ,,,,,,,,,*&#801;&#844;l&#801;*,,,,,,,,,,*&#801;&#844;l&#801;*&#801;&#801; &#801;&#820;&#305;&#820;&#820;&#801; &#801;&#801;&#865;|&#818;&#865;&#818;&#865;&#818;&#865; &#818;&#9643;&#865;&#818; &#818;&#865;&#818;&#865;&#818;&#960;&#818;&#865;&#818;&#865; &#818;&#865;&#818;&#9643;&#818;&#865;&#818;&#865; &#818;|&#801;&#801;&#801; &#801; &#801;&#820;&#305;&#820;&#801;&#801; *&#801;&#844;l&#801;*_,,,,,,,,&#801;&#801; &#801;&#820;&#305;&#820;&#820;&#801; ,,,,,,,,*&#801;&#844;l&#801;*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,&#801;&#801; &#801;&#820;&#305;&#820;&#820;&#801; ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]