Übertragung von Audio-Signalen per Funk/Bluetooth/WiFi

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übertragung von Audio-Signalen per Funk/Bluetooth/WiFi

    Hi FSB´ler

    Ich möchte mir selber eine Anlage á Sonos Digital zusammenbauen.
    Also an meinem PC kann ich einstellen, in welchem Raum die Musik zu hören sein soll, bzw. welche Lautsprecher angesteuert werden sollen (Stereo, 5.1, 7.1, Bad, Küche...)

    Meine Frage ist nun, wie ich am besten das Audio-Signal meines PC´s an diverse Boxen bringe, OHNE KABEL und möglichst auch nur mir einem kleinen Empfängerteil etc.

    Kann mir hier wer helfen, oder nur ein Forum für solche Zwecke nennen?

    mfg
    ShoX
    thanx to all uppers - I RESPECT YOUR WORK AND SAY THANK YA !
    sharing since 2002 -//- BT, FTP, UseNet, EDonkey
  • Hi ShoX,
    Dein Vorhaben hört sich recht anspruchsvoll an.
    Habe vor ca. 1 Jahr mal angefangen mit einem kleinem Sender (FM Transmitter) namens Tunecast (von Belkin). War aber nicht gerade überzeugend. Dann habe ich mir die Soundbridge von Pinnacle zugelegt. Das war schon ein Riesen-Schritt. Allerdings steht sie im Augenblick wieder still, da durch die MS-XP und mediaplayer-updates das Thema pnp immer wieder zerschossen wird und die Soundbridge meine Dateien auf meiner externen Festplatte nicht erkennt.
    Das was das Sonos-System leisten soll, hört sich geil an. Wie Du das selbst entwickeln willst, ist mir ein Rätsel. Da kannst Du dich auf eine irre Arbeit gefasst machen.
    Würde mich aber freuen, wenn Du das board über Deine Entwicklungen und Erfahrungen auf dem Laufenden hältst.

    Goerdy
  • Nun, ich muss erstmal ein Medium finden, mit dem ich die Signale übertragen kann. Ich denke es sollte nicht schwer sein simple Funk-Verbindungen über verschiedene Wellenlängen zu bauen (also n billiges walkie-talkie sozusagen), jedoch fehlt mir noch der Ansprechpartner für die Funk-Technik.

    Gesteuert kann das ganze denk ich mal per USB un einem externen "Verteiler" auf die einzelnen Frequenzen.

    Nur ohne Übertragung brauch ich mit dem Rest nicht anfangen .. Kabel sind keine Option.

    mfg
    abso
    thanx to all uppers - I RESPECT YOUR WORK AND SAY THANK YA !
    sharing since 2002 -//- BT, FTP, UseNet, EDonkey
  • errrrr.... nein Oo

    ich will mein Stromnetz nicht damit verwurschteln ... hab ich ja noch mehr kabelsalat ... Stromnetz verhaut, + laptop dran + boxen Oo omg

    mfg
    thanx to all uppers - I RESPECT YOUR WORK AND SAY THANK YA !
    sharing since 2002 -//- BT, FTP, UseNet, EDonkey
  • Hi,

    eigentlich würde sich doch hier eher ein AV-Receiver mit Multi-Room Option anbieten. Alles andere ist ehrlich gesagt nicht praktikabel.
    Mein Kollege hat eine ähnliche Anlage wie die SONOS (sogar noch um den Fakto 3 teuerer) und wenn jemand mit dem Handy draussen vorbei geht oder der Bauer von nebenan mit seinem Traktor vorbeigeht hat er das große Rauschen. Die Probleme bei den freien Funkfrquenzen und den Ambitionen zur Hifi-Übertragung sind halt: freie Frequenzen können und werden von allen genutzt und die Hifi hat zu enge Grenzen.
    Mein Kollege hat jetzt alles verkabelt, war sogar relativ preiswert, da er optisches Kabel+Knoverter genutzt hat (ca. 150€ pro Paar), die sind so dünn und biegsam, dass man sie unter den Türschwellen durchbekommt. Mein klarer Favourit!

    Tobine :read: