Strafe,Raubkopierer,FTP etc..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Strafe,Raubkopierer,FTP etc..

    Hi!!

    Bin im Mom was verunsichert...
    Nen Kumpel von mir haben sie letzte Woche erwischt und alle Rechner mitgenommen.
    Die kamen aber angeblich nur vorbei wegen Bearshare weil der da so viele Lieder runnergeladen hat.

    Nun meine frage. Im mom gibts ja auch dieses video vom rtl nachtjournal wo die leute hochgenommen haben die nix mit p2p zu tun haben sondern mit saugen von FTPs.

    Da man wenn Leute von FTPs saugen immer darauf achten sollte das pub oder stro im ausland sind wollte ich fragen wie " sicher " es ist und was die bullen einem dann können sollten sie vor der tür stehn..

    Ausserdem wenn man alles auf externen festplatten hat und hinter nem router ist!?!... sollten sie also kommen werden die pladden erstma schön zerstört... bringt das was?!
    können die einem dann immer noch ans bein pinkeln!?

    Danke
  • also erstmal:

    Wer etwas illegal läd und dabei erwischt wird, ist immer schuld. Da bringt dir dann auch dein Router nix (lol? :D ) Dass der Pub im Ausland stehen sollte ist richtig, am besten sogar noch schön weit weg auf einem anderen Kontinent vllt sogar.
    Externe Platten sind doch schonmal gut, ich weiß nicht ob die justiz den ganzen DATENVERKEHR protokollieren lässt (wohl kaum oder sind wir schon soweit mit Datenschutz?!) Dies tun sie wohl eher bei Verdachtsfällen auf Kinderpornographie oder so (Angaben nach meiner Meinung , NICHT belegt )
    Und ich würde sagen, wenn sie keine anderen Beweise haben....die Platte solltest du aber gut zerstören:D oder versteck sie einfach gut.
    Grundsättzlich benötigt die Polizei einen Durchsuchungsbefehl, wenn sie vor einer Türe steht.

    //edit: SICHER ist NICHTS, aber über pubs ist meiner Meinung nach um LÄNGEN besser als P2P :D:D (es lebe KaZaa) Rapidshare und andere Filehoster sind auch wunderbar, wenn da alles schön mit Passwort usw. verschlüsselt ist. :)

    mfg
    № ±»»»»» (¯`o,.- Hell-Powered -.,o´¯) ««««««±
  • das ist schon ma klar...

    Aber ich mein die mussten ja bei meinem kumpel auch über traffich, keine ahnung was herausgefunden haben das der saugt...

    liegt das jetzt aber speziell an p2p oder gibt es schon mehrere fälle wo die bei Leechern, nit bei Upper etc.. vorbeigekommen sind...

    Weiss hier einer was?!
  • also so wie ich das mitbekommen habe, von meinen leutz wurde auch einer erwischt, protokollieren die ALLES!!
    Die wussten z.B. wo er sich registriert hat und mit welchem nickname, was er über icq geschrieben hat und was er für games gezockt hat..!!
    Also soweit ich weiß, arbeiten die C0pZ eng mit den Providern zusammen und ich VERMUTE(!), dass die Provider stark darauf achten, welcher User viel Traffic macht, dass da wohl irgendwas im Bush (:D)) ist..
    Dann geben die wohl jemanden die ip und dann schauen die wohl, was er so macht..

    Aber es ist krass, dass die wissen, was man über icQ schreibt..und soweit ich weiß dürfen die das auch gar nicht..

    gruß
    m4m203

    P.S. er hat was geuppt und dann wurde der admin von dem Board hochgenommen und der hat natürlich alle ips rausgegeben..das ist schon fast 4 jahre her...
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • m4m203 schrieb:

    .....
    Aber es ist krass, dass die wissen, was man über icQ schreibt..und soweit ich weiß dürfen die das auch gar nicht..

    gruß
    m4m203

    P.S. er hat was geuppt und dann wurde der admin von dem Board hochgenommen und der hat natürlich alle ips rausgegeben..das ist schon fast 4 jahre her...


    Soweit ich das weis ist das auch nicht erlaubt.
    Und das mit dem Admin hochnehmen kann ja bei uns nicht passieren. Wir sind ja hier in keinem illigalen board. Wir schreiben bloss überalll thx und unsere download geschwindigkeit hin mehr machenw wir ja nicht.

    MFg Kellerkind
    Alle Uploads sind auf Down gestellt keine Anfragen mehr!
    R.I.P. N0Nam€-Crew

  • Nur ich würd gern mal wissen ob die bullen einem dann was können?!

    Wenn die halt keine pladde finden und cds...
    wär cool wenn da irgendwer was drüber schreiben könnte der da ahnung von hat also von nem anwalt infos oder so...

    oder nen bullen als vadda^^
  • Pass auf ich geb dir 5 Tips, wie du garantiert nicht hochgenommen wirst.

    1: Lösch überall alle Accounts, kündige Internet und zerschredder deinen PC
    2: Geh ins Kino
    3: Kauf dir die Spiele
    4: Beschäftige dich nie mehr mit technischen Geräten
    5: Sei ein guter Junge

    Wer Angst hat soll nicht leechen, den wer leecht sollte Ahnung haben und wer Ahnung hat hat keine Angst. So easy is das.

    Verdammt der Spruch gefällt mir der kommt in meine sig xD
    Wer Angst hat soll nicht leechen, denn wer leecht sollte Ahnung haben und wer Ahnung hat hat keine Angst.
  • m4m203 schrieb:

    Aber es ist krass, dass die wissen, was man über icQ schreibt..und soweit ich weiß dürfen die das auch gar nicht..

    Selber Schuld, wer ICQ benutzt und nicht ihre AGB gelesen hat. Laut diesen haben sie das Copyright an den von dir geschriebenen Dingen und können diese auch beliebig weitergeben.

    Verschlüssel deine Platten und dir kann keiner was, solange nichts unverschlüsseltes in deiner Wohnung rumliegt.

    Trojaner auf Privat PCs wurden von der Polizei übrigens schon seit 2005 ohne rechtliche Grundlage verwendet...

    nd ich VERMUTE(!), dass die Provider stark darauf achten, welcher User viel Traffic macht, dass da wohl irgendwas im Bush ()) ist..

    Allein wegend es Traffics werden die Provider nichts machen außer dich vll, wie im Falle 1&1 geschehen, darauf hinweisen, dass du ihrer Meinung nach zu viel Traffic produzierst. Du kannst dir ja auch haufenweise LinuX Isos saugen oder diese über P2P verteilen. Sehe darin nichts illegales.

    @Solid: denn schreibt man mit "nn" :D

    Phunny
  • die können aber den uppern was:
    die machen sich nen account hier machen ihre 100 posts und holen sich die ip .... und dann gehts ab
    1&1 zu viel traffic ... das ist ne flatrate da darf man soviel saugen wie man will da könne die dir garnix steht im vertrag
  • Naja wie gesagt, ich
    VERMUTE(!), dass die Provider stark darauf achten(...)
    ich habe nicht gesagt, dass es so ist..
    Aber auf jeden Fall hatte er die Sachen, die er guppt hat, nicht mehr und nun wird nix mehr passieren..
    Naja, kommt wohl auch auf die Personen an, die bei dir suchen..

    Gruß
    m4m203
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • Falves schrieb:

    wenn ich ein anderes prog benutze, dass auch über oscar protokoll kommuniziert, zum beispiel adium x, hat icq dann trotzdem die rechte an dem scheiss?

    Ich weiß nicht genau, was da ICQ gehört und an was sie die Rechte haben. DAs sicherste ist ein alternativer Client wie Miranda mit Verschlüsselung auf beiden Seiten. Soviel ich weiß unterstützt Jabber auch noch Verschlüsselung.

    sinasin1 schrieb:

    1&1 zu viel traffic ... das ist ne flatrate da darf man soviel saugen wie man will da könne die dir garnix steht im vertrag

    Flatrate und Flatrate ist was verschiedenes... Wie gesagt, oben genanntes ist schon vorgekommen und das nciht selten. Bei unlimited Webspace siehst du oft, dass dransteht "physikalisch begrenzt".

    m4m203 schrieb:

    Aber auf jeden Fall hatte er die Sachen, die er guppt hat, nicht mehr und nun wird nix mehr passieren..

    Da hat er Glück gehabt. Hätte man bei ihm andere illegale Sachen, nach denen nicht gesucht wurde, gefunden, wäre er dran gewesen.

    Phunny
  • sinasin1 schrieb:

    1&1 zu viel traffic ... das ist ne flatrate da darf man soviel saugen wie man will da könne die dir garnix steht im vertrag


    ähm die flatrate würde eingeführt das man unbegrenz surfen kann egal wie viel traffic dabei ensteht.

    sie war anfangs nie dazu gedacht das man so viel runterladet wie man will.


    @threadsteller

    dieses thema haben wir schon öfter gehabt und ich hab auch schon öfter erklärt das es egal ist ob bei einen FH, Pub oder Stro leecht oder uppst.

    die polizei kann wenn sie will zu den providern gehen und sich mit einer anoymen nummer die ganzen traffic daten geben lassen.

    da steht dann zb user 12b12m24 hat in monat mai 92gb traffic verbraucht.

    so nun haben sie einen verdacht wissen aber immer noch nicht wer dieser user ist. sie nehmen die nummer und die traffic verbrauch und gehen zu einen richter und beantragen einen druchsuchungs befehl für diese user.

    wenn diesen antrag statt geben wird, gehen sie wieder zum provider lassen sich von diesen user die richtige id geben und stehen dann bei einen vor der tür.


    da aber es eben so anbietet gibt wie maxdome, musikload etc.... wird es immer schwer anhand des traffic verbauches zu kontrollieren ob die user nun illegal saugen oder legal, somit kommen die anträge immer seltener durch.


    greez maNu
  • m4d-maNu schrieb:


    so nun haben sie einen verdacht wissen aber immer noch nicht wer dieser user ist. sie nehmen die nummer und die traffic verbrauch und gehen zu einen richter und beantragen einen druchsuchungs befehl für diese user.


    Nene, so läuft das nun wirklich nicht.

    Es wird kein Richter einen Durchsuchungsbefehl unterschreiben, nur weil jemand viel traffic gehabt hat.

    Einen Durchsuchungsbefehl gibt es nur bei einem ausreichenden Tatverdacht. Und der Tatverdacht muss genau formuliert und begründet sein. Es reicht nicht zu sagen: Da hat jemand viel traffic verbraucht und könnte eventuell einen Tat begangen haben. Die Polizei muss vorher glaubhaft machen, dass jemand illegal Sachen runtergeladen hat und dann kann das Ganze durch die Ergebnisse aufgrund eines Durchsuchungsbefehls untermauert werden.

    Deswegen ist Filesharing halt risikoreich. Die Polizei kann sehr leicht und offen im Netz recherchieren, dass jemand einige 100 Titel anbietet. Damit ist der Tatverdacht gegeben. Und dann kann man die ip und den zugehörigen Besitzer ermitteln.
  • McKilroy glaub mir so wird es gemacht.

    hab aber auch geschrieben das ein richter erst mal den durchsuchungs befehl statt geben muss.


    frag mal ein kollegen von dir den lukas2004 der kann dir sagen warum ich mir da ziemlich sicher bin wie vorgegangen wird.


    anfangs war der verdacht auf grund eines hohen traffics verbauch auch da. da es einfach nur surfen gab und zocken somit war der traffic net so hoch als wenn einer was ladet. jedoch jetzt funktioniert das auch nicht mehr so wirklich da es zu viele legale download seiten bzw sachen gibt.

    greez
  • nur mal so als frage... ich bin schon seit längerem am überlegen, um meine festplatten so spulen zu bauen... also die festplatten schön dick mit draht einzuwickeln... das ganze dann mit ner batterie und nem not-schalter verbunden... oder vielleicht ner schaltung, die automatisch triggert, wenn irgend ein event eintritt... (z.b. der festplattenstecker gezogen wird oder so... )
    wäre so was effektiv? also wenn dann das system getriggert wird und wechselspannung durch die spulen fließt? würde dann net das induzierte magnetfeld die festplatten schrotten? vorrausgesetzt, das feld ist stark genug, natürlich... und... würd man einen dann trotzdem noch dran kriegen können?
  • m4d-maNu schrieb:

    jedoch jetzt funktioniert das auch nicht mehr so wirklich da es zu viele legale download seiten bzw sachen gibt.



    Die gab es doch damals auch schon? Bin da auch seeeehr skeptisch :)
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • locutus schrieb:

    {...} also die festplatten schön dick mit draht einzuwickeln... das ganze dann mit ner batterie und nem not-schalter verbunden{...}
    Also is ne gute Idee hatte ich auch schon! Jedoch sind die heutigen Festplatten so gut abgeschirmt, dass das mit einer Batterie meineserachtens nicht möglich ist!

    Aber wenn du ne Autobaterie immer neben deinem Rechner stehen hast währe das ne möglichkeit!
    Alles andere is alles shit ! Es muss ja schnell gehen, also erst ausbauen etc. kann man vergessen!
    Ein EMP is auch sehr effektiv aber nicht legal in deutschland! außerdem würstest du damit alles elektronische in einem großen umkreis zerstöhren! Einen EMP einzukrenzen ist für einen leihen sogut wie unmöglich, geschweigedenn soeinen zubauen! Und ein weiteres Problem währe die nicht ausreichende Stromzufuhr!

    Mom gibts Also nichts vernünftiges!