Angepinnt Grafikkarte übertakten für Einsteiger

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte übertakten für Einsteiger

    Zu aller erst: Alle Arbeiten geschehen auf eigene Gefahr!
    Eventuelle Garantieansprüche verfallen durch Übertakten der Grafikkarte.


    Bitte lest das TUT komplett durch bevor ihr mit dem Übertakten anfangt.

    Als Arbeitsmaterial benötigt ihr:
    Rivatuner
    ATi Tool
    Beide Tools funktionieren sowohl mit nVidia als auch mit ATI Grafikkarten.
    Everest Ultimate (hier im Forum erhältlich)
    OpenGL Fur Rendering Benchmark
    3DMark 06

    Bevor ihr anfangt solltet Ihr Euch in einschlägigen Foren informieren, wie hoch andere Leute, die die gleiche Grafikkarte wie Ihr besitzen, diese erfolgreich übertaktet haben.Dadurch habt ihr einen ungefähren Wert an den Ihr auch rantasten könnt, was einiges an Zeit spart.

    Nach der Installation aller Tools solltet ihr Everest starten und so einstellen, dass die GPU (GPU Diode falls unterstützt) Temperatur im OSD


    oder in der Taskleiste

    angezeigt werden und dann einfach das Programm minimieren.
    Das ATi Tool hat eine eingebaute Temperaturanzeige. Wenn ihr damit arbeiten wollt ist Everest nicht unbedingt nötig.

    Alternativ könnt ihr auch die im Rivatuner eingebaute Überwachung benutzen.


    Beginnen wir mit Rivatuner:
    Nach Installation und dem Bestätigen eventueller Meldungen begeben wir uns zu den Overclockingeinstellungen.


    Dort angekommen aktivieren wir die Übertaktungsfunktion

    und bestätigen das PopUp mit der Schaltfläche "Detect Now".
    Im Dropdown Menü wählen wir die Option "performance 3D" aus.

    Nun können wir mit Hilfe der Schieberegler die Taktraten für GPU und Speicher erhöhen. Da wir vorher Richtwerte gesammelt haben, können wir jetzt die Taktraten relativ gefahrlos ein gutes Stück erhöhen. In meinem Fall wären das 575 Mhz GPU und 850 Mhz Ramtakt.
    Eine Besonderheit stellen die nVidia 8800 Karten dar. Hier wird der Shadertakt durch erhöhung des GPU-Taktes gesteigert. Zudem lassen sich die Takte nur in Stufen erhöhen, egal was ihr bei den Overclockingtools einstellt. Überprüfen könnt ihr den tatsächlichen Takt mit Everest unter dem Menüpunkt Computer -> Overclock.
    Zum Beispiel wäre die nächst höhere Taktstufe bei einer 8800 GTS 540 Mhz GPU, 1242 Mhz Shader und 810 Mhz Ramtakt.

    Die so eingestellten Taktraten werden durch ein Klick auf die Schaltfläche "Test" geprüft und schließlich mit "Übernehmen" bestätigt.

    Zum testen ob die Grafikkarte korrekt arbeitet und sich nicht zu sehr erwärmt, starten wir jetzt den Fur Rendering Benchmark mit diesen Einstellungen

    und lassen ihn ein paar Minuten (5 sollten ausreichen) laufen.

    Wenn die Temperatur noch im grünen Bereich liegt und keine Bildfehler aufgetreten sind, können wir mit Rivatuner die Taktraten wieder erhöhen. Diesmal alledings nur in kleinen Schritten von 5 Mhz - 10 Mhz und wiederholen den Test.
    Sobald Bildfehler, sogenannte Artefakte, auftreten, solltet ihr den Takt schleunigst wieder senken.

    Nun zum ATi Tool:
    Hier gestaltet sich das Übertakten einfacher, da das Tool primär für diese Aufgabe erstellt wurde.


    Hier könnt ihr entweder automatisch über die Schaltflächen "Find Max Core" und "Find Max Mem" die Maximalen Taktraten ermitteln lassen oder, wie beim Rivatuner, die Takte manuell über die Schieberegler einstellen.

    Wenn ihr die Taktraten manuell einstellt könnt ihr entweder auch mit dem Fur Rendering Benchmark die Funktionstüchtigkeit bzw die maximale Temperatur überprüfen oder dies automatisch vom ATi Tool über den Button "Scan for Artifacts" tun lassen.

    Wie ihr seht ist das Übertakten mit dem ATi Tool deutlich unkomplizierter, allerdings benutze ich persönlich lieber den Rivatuner, ich weiß auch nicht warum :).


    Allgemein kann man sagen, dass sich Grafikkarten um mindestens 10% übertakten lassen.
    Den Leistungszuwachs überprüfen, könnt ihr mit Benchmarks wie 3DMark 06. Am besten einmal vorher und einmal nachher laufen lassen.
    Wenn ihr möchtet, dürft ihr Euch natürlich auch in unserem 3DMark 06 Contest verewigen :).


    Das kopieren oder veröffentlichen dieses Tutorials ist ohne mein ausdrückliches Einverständnis untersagt!

    GrAVeDiGGa schrieb:

    Tolles TUT
    In Deinem TUT fehlt jedoch noch die Möglichkeit des Übertaktens von NVidia Chipsätzen mit der im Detonator Treiber enthaltenen versteckten Funktion.

    Diese Möglichkeit habe ich mit Absicht nicht erwähnt, da bei den neueren Forcewareversionen diese Funktion nurnoch mit Hilfe von nTune verfügbar ist und teilweise nicht richtig funktioniert.
    ATi Tool und Rivatuner sollten hingegen bei jedem einwandfrei funktionieren.

    Zudem wäre diese Lösung nur für nVidia Karten zu gebrauchen und dieses TUT soll für alle hilfreich sein.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Hallo, vielen Dank für das super Tutorial.
    Also ich bin grad dabei es mit dem ATI Tool zu machen, dann hab ich eben, wie beschrieben, auf "Find Max Core" und da ist jetzt der komische Würfel etc., soweit so gut, nur es läuft jetzt schön über 1nerhalb Stunden, ist das normal?
  • läuft der würfel seit 1 1/2h ununterbrochen oder hat das ati tool zwischendurch die takte erhöht?
    falls er die ganze zeit läuft, ist es definitiv nicht normal.
    gestern ist übrigens eine neue version des atitool erschienen, evtl hilft diese bei deinem problem.
    ComputerBase - ATITool Download
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • nun ja, gpu-z gabs noch nicht als ich das tut geschrieben hab ;) und ich finds auch nicht grad gut um temps oder takte auszulesen. zum einen fehlt (zumindest bei mir) die gpu dioden temp angabe, also das wichtigste und es zeigt auch nur die bei rivatuner eingestellten takte an und nicht die tatsächlich anliegenden.
    da ziehe ich dann doch everest vor.
    evtl werd ichs mit ins tut aufnehmen wenn die beta etwas weiter fortgeschritten bzw das ganze ding final ist....
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.