Was haltet ihr von unseren Drogengesetzen?

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet ihr von unseren Drogengesetzen?

    Was hälst Du von unseren Drogengesetzen? 109
    1.  
      Die finde ich voll daneben! (49) 45%
    2.  
      Die sind genau richtig so! (38) 35%
    3.  
      Keine Ahnung, mache ich mir keine Gedanken drüber! (22) 20%
    Hallo zusammen,

    ich würde mal interessieren, was ihr hier so über unsere Drogengesetze in Deutschland denkt?!

    Ich bin der Meinung, dass jeder ab 21 Jahren, der im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, tun und lassen sollte was er will.
    Da das natürlich nicht auf jeden 21Jährigen zutrifft, könnte man ja sowas wie nen Drogenführerschein machen, damit man zumindest sicher sein kann, dass er aufgeklärt ist :D

    Um eines gleich vorweg zu nehmen: Ich denke nicht, dass dadurch die Anzahl derjenigen steigen würde, die andere in jüngerem Alter verführen. Denn wer heute Drogen will, kann sie sich auch beschaffen, ob verboten oder nicht.
  • Ich bin der Meinung, dass jeder ab 21 Jahren, der im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, tun und lassen sollte was er will.

    Da stimme ich dir voll und ganz zu!

    Denn wer heute Drogen will, kann sie sich auch beschaffen, ob verboten oder nicht

    Das stimmt auch!

    Ich finde die Regelung im Fall Cannabis richtig sch3!ße..Man darf es konsumieren, aber nicht besitzen...:confused: Was soll das bitte??Also darf man nur bei Leuten mitrauchen, die sich strafbar machen..Ich find es voll durch..
    Und bei härteren Drogen sollte es so bleiben wie es ist..finde ich..
    Und wären allgemein Drogen legalisiert, dann würden mit sicherheit ne ganze Menge damit aufhören..Es ist dann halt so, dass es jeder darf, wo und wann er will..Der Kick, also die Gefahr erwischt zu werden, ist weg..Und das hat wohl ne ganze Menge mit den Konsumenten zu tun..Was verboten ist, zieht einen magisch an..

    Aber letztendlich sollte DE echt mal die Gesetze komplett überdenken..Da muss so einiges geändert werden..

    Gruß
    m4m203

    P.S.:Falls ich irgendwas verplant hab, dann bitte ich darum mich zu berichtigen..THX
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • Ich finde, es muss auf jeden Fall Gesetze geben, die das Konsumieren von Drogen verbieten, da sonst die Hämmschwelle, die man eigentlich bei Drogenkonsum haben sollte, weiter nach unten geschraubt wird. Die Theorie, dass es durch eine Legalisierung keinen Anstieg an Drogenkonsumenten gibt, halte ich, aus oben genanntem Grund, für höchst fragwürdig.

    :hot:Asbestos
  • Suri schrieb:


    Ich bin der Meinung, dass jeder ab 21 Jahren, der im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, tun und lassen sollte was er will.


    In soweit das wirklich zutrifft, dass derjenige wirklich im vollen umfang seine geistigen Kräfte nutzen kann, gebe ich dir bedingt recht. Alles tun zu dürfen halt ich nicht gerade für richtig... ;)
    In Bezug auf Drogen, naja, wenn es sich hier um weiche Drogen geht, nun gut, dann sollte es wirklich jeder selbst für sich entscheiden können. Schließlich dürfen wir uns auch tot saufen und rauchen! ;)

    Suri schrieb:


    Da das natürlich nicht auf jeden 21Jährigen zutrifft, könnte man ja sowas wie nen Drogenführerschein machen, damit man zumindest sicher sein kann, dass er aufgeklärt ist :D


    Naja, das stell ich mir jetzt wirklich etwas seltsam vor^^ Wie in der Fahrschule? Thema heute: Wie roll ich einen Jonny? :D Weiß ja nicht ob das wirklich ernst gemeint war. :P


    Naja, im allgemeinen seh ich es ähnlich wie meine Vorredner. Zumindest bei weichen Drgen sollte der Konsument entscheiden können was er tut. Entweder er lässt es oder nicht. Btw.: Nur weil ich das schreibe, heißt das nicht das ich Canabis konsumiere! ;)
  • bin teilweise eurer meinung-
    ich denke, daß man weiche drogen möglicherweise auch legalisieren könnte--hier ist v.a. cannabis gemeint. das suchtpotential ist zwar sicher gegeben aber weit nicht so wie bei anderen sachen..
    alles andere denke ich mir sollte auch weiterhin verboten bleiben, da das zeugs teilweise bereits nach der ersten einnahme eine sucht auslöst. alk, zigaretten, hasch kannst mal probieren und dann selber entscheiden ob du damit weitermachen willst oder nicht--bei den anderen geht das halt nach 1-2 mal "probieren" nicht.

    lg
    i



  • muss man noch mehr sagen? ;)


    finde drogen gehören so wie es jetzt auch ist verboten! es ist schlecht für die gesundheit, suchtgefahr, teuer, usw....
    wenn man als regierung selbst das zigaretten-rauchen vermindern will, soll man dann etwa joints legalisieren??? :confused:
  • Ja Drogen gehören verboten, außer Alkohol :D
    Also Drogen die verboten sind, gehören auch für die Zukunft verboten. Fände es ehrlich gesagt schockierend, wenn man mehr Drogen legalisiert.
    Sonst laufen in Zukunft alle jungen Menschen bekifft rum und springen von Dächern, weil sie denken, dass sie fliegen können...:löl:

    Ich bin der Meinung, dass jeder ab 21 Jahren, der im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, tun und lassen sollte was er will.

    Das ist ja das Problem, wenn man die verbotenen Drogen konsumiert. Die klaren, geistigen Kräfte gehen verloren.
  • Sonst laufen in Zukunft alle jungen Menschen bekifft rum und springen von Dächern, weil sie denken, dass sie fliegen können...:löl:


    hast sicher nicht so überzogen gemeint aber auch wenn hasch offiziell zwar noch illegal ist so wirds doch praktisch von jedem toleriert--
    glaub es wär nicht das problem in östereich mit nem joe im mund an einem polizisten vorbei zu gehen-- der würd noch selber mitrauchen:)

    ich glaub da ist alk eher gefährlich, daß du glaubst du bist superman und dann irgenwo runterfliegst.
  • Sonst laufen in Zukunft alle jungen Menschen bekifft rum und springen von Dächern, weil sie denken, dass sie fliegen können...

    Bekommt man vom Kiffen solche Halluzinationen? Ich glaube bei reinem Gras nicht. Bei Crack sieht das ganze wieder anders aus.

    Ich fände es nicht so gut, wenn man Drogen generell legalisieren würde. Die harten sind wirklich schlimm und können selbst nach einemaliger Einnahme schlimme Folgen hervorrufen, wie z.B. Sitzenbleiben auf nem Horrortrip (LSD). Da ist's dann aus und du landest in der geschlossenen.
    Cannabis dagegen könnte man schon legalisieren. In den Niederlanden funktioniert es doch auch ganz gut.

    mfg
    lalala22
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • die politik kann soviel geld in die drogenaufklärung und reduzierung reinstecken, sie werden es nie in den griff bekommen. die verbreitung und verneuerung ist so schnell geworden, da kommt die politik gar nicht mit. also. lasst sie doch einfach machen. müssen ja wissen was sie tun, sind ja alt genug.
    [SIZE="4"][FONT="Comic Sans MS"]>>UND BIST DU NICHT WILLIG, DANN BRAUCH ICH GEWALT!!<<[/FONT][/SIZE]
  • Drogen sollten auf jeden Fall verboten werden, da man, wenn man
    in Trance ist, auch andere Menschen gefährdet. Außerdem würden die Steuern vielleicht steigen:D , weil keine Drogen mehr vom Zoll eingezogen werden können.

    Denn im Fernsehen kommt immer wieder : Drogen im Wert von 5 Millionen€
    beschlagnahmt.

    Also weg damit!!!
  • Das mit dem 21 siehst du richtig, allerdings sollte man das auf die sog. "weiche Droge" Cannabis beschränken. Es wäre ein grauenvoller Fehler Koks, Heroin oder Speed zu legalisieren.


    Bevor jetzt hier eigene Leute wieder kommen mit "Warum Cannabis"?

    Ganz einfach, dies ist die einzigste Droge die seelisch abhänig macht, nicht körperlich :)
  • Aber dann kann man gleich diese droge auch gleich wieder in die tonne treten weil dann nimmt das jeder schadet seinem körper
    ----> hohe Krankenkassenbeiträge und Deutschland verblödet dann hammer
    unsern ohnehin nich besten ruf schon weg
  • Ich beziehe mich in meinem Post nur auf Cannabis, die "weiche" Droge.
    Heroin, Crack, Koks, Crystal, pcp ... haben meiner Meinung nach auch nichts in unserer Gesellschaft verloren.

    Ich bin auf jeden fall für die Legalisierung von Cannabis, schon allein der Grund warum Alkohol legal ist ist ein guter Grund dafür.
    Ich könnte jetzt noch gut ein Dutzend weitere Gründe aufführen, wie z.B. das die Suchtgefahr (nur seelisch!) bei 1% der Konsumenten auftritt,
    im Gegensatz zu Alkohol. Ich glaube über 1,5 mio Menschen haben in Deutschland ein Problem mit dem Alkohol ==> Alkoholsucht = Heroinsucht.
    Der Konsum von Cannabis ist "gesünder" als der von Zigaretten und... na was wohl?, Alkohol. Man könnte Cannabis besteuern,
    wodurch der Staat sehr erträgliche neue Einnahmequellen hätte. Es gibt keine tödliche Menge, im Gegensatz zuuuuu Alkohol!
    Wenn ich Zeit habe kommen noch mehr Gründe.

    Überhaupt der Umgang mit dem Thema Drogen ist ein Witz und geht in die völlig falsche Richtung. Statt jedes Jahr Millionen in die Illegalisierung
    und die Verfolgung von Kiffern zu setzen, sollte man das Geld lieber in die Prävention stecken, um den Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang
    mit Drogen allgemein zu vermitteln.

    Die beste Droge die es gibt die nichts kostet und legal ist ist Spaß.Ich versteh nicht warum sich manche ihren Körper mit Chemikalien Ruinieren

    Nicht alle Drogen sind Chemikalien, so z.B. Cannabis. Das kannst du dir einfach mit in bisschen Equipment selbst züchten.

    Noch ein Fact zum Schluss:
    Die, die sich so gegen die Drogen aussprechen, habt ihr gewusst, dass der Körper, bzw. das Gehirn eigene Cannabinoid Rezeptoren besitzt?
    Oder dass Schokolade Cannabinoide enthält? Habt ihr euch überhaupt schon mal mit dem Thema Drogen auseinandergesetzt oder
    labert ihr einfach nur nach was euch irgendjemand erzählt hat?

    mfg
  • Die, die sich so gegen die Drogen aussprechen, habt ihr gewusst, dass der Körper, bzw. das Gehirn eigene Cannabinoid Rezeptoren besitzt? Oder dass Schokolade Cannabinoide enthält? Habt ihr euch überhaupt schon mal mit dem Thema Drogen auseinandergesetzt oder labert ihr einfach nur nach was euch irgendjemand erzählt hat?

    Ja aber hat man dir schon mal erzählt dass es genauso für XTC usw. schon Rezeptoren gibt genauso wie bei Cannabis? Mit dem Argument kannste nicht kommen. Die Rezeptoren sind bei jeder Droge vorhanden und mit der Droge wird dann angedockt.

    Drogen sind schlimm und gehören verboten. Ich würde nie einen Joint anrühren. Lieber saufe ich mich rotzevoll und lande im Koma als dass ich total unkontrolliert lache und so ähnliche komische Dinge mache, die man macht wenn man gekifft hat. Scheiß Kiffer dahanne....


    (xD)
  • @Traffixx:
    Lieber saufe ich mich rotzevoll und lande im Koma als dass ich total unkontrolliert lache und so ähnliche komische Dinge mache, die man macht wenn man gekifft hat. Scheiß Kiffer dahanne....


    Hmm..was soll ich zu so einer gequirlten Sche***sagen..
    1.
    Lieber saufe ich mich rotzevoll und lande im Koma

    Weißt du wie viele milliarden Gehirnzellen absterben, wenn du dich ins Koma säufst??
    Cannabis hingegen "betäubt" die nur und tötet die nicht...1 zu 0 für Cannabis

    2.
    als dass ich total unkontrolliert lache und so ähnliche komische Dinge mache

    [SARKASMUS]Da spricht wohl jemand aus erfahrung..[/SARKASMUS]
    Erstmal ist es doch schön zu lachen oder gehörst du zu den Emo's, die lieber heulen??Ausserdem hat man das Lachen unter Kontrolle(ich zumindest), vllt bei den einen weniger, aber man kann auch sofort damit aufhören..
    und was siehst du bitte als "ähnlich komische dinge"??
    Und wenn du mal richtig gut einen im Tee hast, also vom SAUFEN, dann gehts los mit zerstörungswut und man muss mit jedem Streit anfangen..Echt geil dein Alkohol..
    Hast du jemals jemanden gesehen, der einen geraucht hat, der einfach so streit anfängt oder irgendwas kaputt macht??Also ich nicht.. 2 zu 0 für Cannabis
    Wir kiffer wollen einfach nur in Ruhe unser Gras rauchen und nicht von rumpöbelnden, besoffenen Assis angelabert werden..Wir sind eine friedliche Gemeinschaft und würden nie auf den gedanken kommen jemanden eine reinzuhauen, nur weil er dich komisch anguckt, oder ähnliche komische Dinge mache, die man macht, wenn man gesoffen hat..
    Also lass uns kiffer nur machen, wir schaden doch niemanden..
    Und wie viele Schlägereien fangen an, nur weil alle besoffen sind und sich nicht mehr beherrschen können??---Zu viele

    Und wie viele Schlägereien fangen an, wenn alle bekifft sind??---SEHR wenige, weil man einfach keine Lust auf Stress hat..ganz einfach..

    Hier ist vorerst mal Schluss...hab morgen schule..
    Also in dem Sinne:
    Scheiß Alki's!!

    m4m203

    P.S.: Ich finde, dass Cannabis ruhig legalisiert werden sollte..Und Alkohol sollte komplett weg, ist einfach zu schädlich
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • fakt ist doch, dass gesetze einige nicht hindert, drogen zu konsumieren. da ändern auch schärfere gesetze nichts...
    mehr oder weniger gesetze? ist doch genau richtig so: der grossteil wird geschützt, weil sie nicht eigenverantwortlich damit umgehen können. der andere teil tendiert in die eine oder andere richtung - sollen sie doch!
    der schutz ist aber äußerst wichtig vor dem "aufzwingen" des konsums, z.b. bei minderjährigen...
  • @ m4m203
    lol da hat wohl einer etwas zu ernst genommen :D
    Hast du nicht das kleine (xD) unter dem Beitrag gesehen :D
    Ich geb dir mal ein paar Links aus meinem Profil von älteren Beiträgen von mir hier im FSB :D
    Vielleicht verstehst du dann wie ich den Thread gemeint hab :D

    freesoft-board.to/f29/zwang-na…t1606753.html#post1606753
    freesoft-board.to/f170/eure-dr…t1535733.html#post1535733
    freesoft-board.to/f34/0day-do-…-a-joint-maxx-184881.html

    MfG
    Traffixx

    edit: lol wieso heißen die links denn so komisch
  • Hmm..Okay..Hab das XD wohl übersehen..^^
    Naja..nicht ernst nehmen..okay?
    Hab dich nur falsch verstanden..
    Aber ich finde trotzdem das cannabis legalisiert werden sollte..ab 18 würde ich sagen, weil man mit 16 oder 17 noch meistens zur schule geht und da sollte man wirklich nicht kiffen...Glaubts mir, is besser fürn Abschluss..

    Ich will jetzt niemandem das Kiffen nahereden aber ich sehe es halt als wunderbares Mittel von Mutter Natur, um sich mal zu entspannen und einfach mal abzuschalten..

    Grüße
    m4m203
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • also, ich habe in den auswahlantworten leider nicht wirklich was passendes gefunden, ich bin weder dagegen noch finde ich es richtig, ich finde sogar das es noch ich nenns mal stränger werden kann!
    leider ist es oftmals so das die drogen konsumierenden leute (ob sie un abghängik sind oder nicht sei dahingestellt) nicht wissen was sie tun, zumindest nicht genau wissen was sie tun, oder kann mir einer genau sagen wie er ist wenn er nen joint geraucht hat, oder eine xtc pille geschmissen hat, ich denke nicht (wenn das doch einer kann soll er sich bitte mal melden :P )! ich finde das härter durchgegriffen werden muss, beim rauchen fängt es doch schon an, warum verbietet man nicht ganz das rauchen, bzw. lässt den leuten dann noch die freiheit, NUR in ihren eigenen 4 wänden zu rauchen? naja how ever, es dauert nicht lange dann wird das drogenschutzgesetzstrenger, das einzige was den staat vom kmplt. rauchverbot abhält sind die steuereinnahmen, meinermeinung nach!

    in diesem sinne.. alf


    ps: ich habe alkohol mal aus diesem post rausgelassen, obwohl ich auch finde das zuwenig leute damit umkönnen, bestes beispiel, samstag nachts um halb 3 auf der kieler woche, undgelogen alle 15 meter liegt jmd mit minimum einer kleinen alkoholvergiftung...
  • cosypanther schrieb:

    weil keine Drogen mehr vom Zoll eingezogen werden können.
    Denn im Fernsehen kommt immer wieder : Drogen im Wert von 5 Millionen€
    beschlagnahmt.


    Meinst denn der Staat vertickt die dann wieder? Und spielt so 5 Millionen ein? :D
    Die Drogen sollten im normal Fall vernichtet werden. ;)

    Natürlich sollte man Drogen aus dem öffentlichen Leben fernhalten, ob nun weiche Drogen wie Alkohol oder Kannabis, oder eben harte Drogen! Andere Menschen durch den Konsum von Drogen zu gefährden ist das Letzte! ;)
  • Denke dass es so, wie es jetzt ist, in Ordnung ist.
    Drogen wie Hasch etc. gehören einfach verboten. Die einzigst legalen "Drogen" sollten Alkohol und Taback sein. Dabei finde ich die Deutschen Altersgrenzen auch gerechtfertigt, im Gegensatz zu denen, in den USA, dort bekommt man Bier z.B. erst ab 21, es kann also noch schlimmer als hier sein :P
    greetz, Picknicker
  • Omfg harcel dein Post war das Eigentor in sich ^^


    Drogen sind ja nichtmal verboten zum Großteil, aber bei dir kann man wohl getrost davon ausgehen, dass du sowieso keine Erfahrungen damit hast.