Wie schlies ich "diodenstecker" anmeinen MP3-Player???

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie schlies ich "diodenstecker" anmeinen MP3-Player???

    ich hätte da mal ne frage:
    Ich habe einen uralten verstärker von SABA bei mir umliegen, gehen tut er noch.
    Ich will ihn benutzen, um meine Mp3-Player dran anzuschliesen.
    Das Problem:
    Vorn sind garkeine anschlüsse und hinten nur komische:
    so sieht es hinten aus:
    |speaker1|Speaker2|Speaker3|Speaker4|Monitor|0_0( Band warsch??)|Kristall|Magnet|Radiozeugs|
    und Vorne Die knöpfe:
    |Autom. Aus |U|K|M|L|Phono|Band|Still|Monitor|Linear|Mono|Rump.|rausch.|anaus+lautstärke|
    Das schlimme: Die Stecker sind so "LinearStecker(??)"
    Auf google hab ich schon so schrott gefunden der war aber nur für plattenspieler und bandgerät:( .
    Wer also kann mir sagen wo ich wie meine stecker anzuschliesen hab und wie ich meinen 3-pol-stereo-mp3-player-anschluss an so einen 6-pol-diodenstecker ranfummeln muss und welche tasten gedrückt sein müssen, damit ich da was hör
    Ich bin über jede hilfe dankbar
    mfG RealWorldAMD
    Ist ein "Quantensprung" eine Revolution in der Forschung?
    In der Physik ist der Quantensprung die kleinst mögliche Änderung eines Wertes
  • Erstmal 2 Fragen:

    #1: Wie wär's mit einem Bild (oder noch besser: Bilder - eins von vorn und eins von hinten) ?? :)
    #2: Hast du noch irgendein Gerät, an das du ihn anschließen kannst? Wenn nein, woher weißt du, dass er noch geht, wenn du ihn nicht ausprobieren kannst? Wenn du ein Gerät hast, hat das vielleicht als AUX-Eingang eine Cinch- oder Klinkenbuchse, an den du den MP3-Player anschließen kannst?

    Dass es Adapter 3,5mm-Klinke -> DIN-Stecker gibt, kann ich mir nicht vorstellen (der Stecker ist zu alt. Heut' geht alles über Klinke, XLR, Cinch,HDMI,...), weshalb du um's Löten aus meiner Sicht nicht drum rumkommst.

    Wenn deine Stecker 5 Pins haben und du dich an den Bezeichnungen/Nummerierungen auf dem Bild von dem Stereostecker auf h°°p://de.wikipedia.org/wiki/Diodenstecker orientierst, müsstest du dir einen Adapter löten, bei dem die Masse (2) von dem DIN-Stecker mit dem Schaft vom Klinkestecker, der linke Kanal (3) mit der Spitze des Klinkensteckers und der rechte Kanal (5) mit dem Ring vom Klinkenstecker verbunden ist.
    Wenn deine Stecker jedoch 6 Pins haben, kann ich dir (zumindest jetzt) nicht weiterhelfen - da musst du dir halt noch einige Informationen bzgl. der Belegung suchen.

    fu_mo
  • Zuerst poste ich mal den Inhalt deiner PN - mit Ausnahme des Links (direkter DL):

    auf deine Fragen:
    1#: Bilder hab ich etz endlich welche gemacht, usere cam wurde repariert, deshalb hatz so lange gedauert
    da sind sie:
    <link>
    PW: kein PW drauf
    2#:Ich weis es sicher, da ich das teil schonmal mitm radio ausprobiert hab und das teil von ebay stammt, und vorher nie von uns geused wurde(mein vater is son richtiger ramsch-sammler )
    Ums löten mach ich mir keine sorgen, das kann ich ziemlich gut
    Ich hab schlieslich auch scon Kabel und Anschlussstecker besorgt, die da drauf passen......
    Ich freu mich auf deine Anrtwort


    Jetzt mal ein paar der Bilder:




    So. Wenn ich die Informationen bei wikipedia richtig interpretiere, fungiert der runde Mantel nicht als Kontakt, an dem eine Spannung anliegt (wie beim XLR-Stecker auch) - somit hat der Stecker doch nur noch 5 Kontakte, an denen eine Spannung anliegt. :)

    Daher würde ich die Adapter so löten, wie ich das in meinem letzten Post beschrieben habe.
    _________________

    Nun noch (kurz) dazu, wo du das anschließen könntest - da zuerst mal: ich weiß es nicht. Ich kann dir nur sagen, wie ich es vermutlich machen würde ;) - ich würde zuerst die Buchse ausprobieren, die mit diesem Kassettenzeichen oder was auch immer das darstellen soll (auf jeden Fall das Band, welches auf zwei Spulen aufgewickelt ist) beschriftet ist. An die Buchse "Monitor" wird vermutlich das Eingangssignal nochmal angelegt. Was es mit den Buchsen "Magnet" und "Kristall" auf sich auf sich hat, weiß ich jedoch nicht..

    Prinzipiell rate ich dir zu folgendem einfachen Vorhaben: Auspobieren :) Wenn die Stecker an sich schon mal richtig gelötet wurden, kann ich mir nicht vorstellen, dass da noch irgendwas hopps gehen könnte.

    fu_mo
  • Das mit den Kristall und Magnet weis aber ich..
    Das sind die Anschlussstecker für Plattenspieler....
    Kristall geht direkt zum verstärker und magnet wird vorher noch wegen der magnetsignale gefiltert....
    Ist ein "Quantensprung" eine Revolution in der Forschung?
    In der Physik ist der Quantensprung die kleinst mögliche Änderung eines Wertes
  • Hab sonen ähnlichen noch ...funz alles einwandfrei ..werd ma ein paar Bilder machen ;) *Für Dich !*
    Falls ich dich richtig verstanden hab : Hier mal meine Pics :

    Bild 1:


    1. Bild : Das hier nunmal das Schema : Vin iPod mit Klinke auf 2 Cinch -----> Dann den entsprechenden Adapter (siehe Bild 3) und des dann Wieder an den ''Receiver'' (siehe nächstes Bild)


    Bild 2:


    2. Bild: Hier nun der ''Receiver'' mit dem entsprechenden Adapter (oben)


    Bild 3:


    3. Bild: Hier nun der oben schon mehrmals genannte Adapter

    Konnt ich dich irgwie weiterhelfen ?? :rolleyes:

    Gruß Makkus

    Wegen den richtigen Steckplätzen ---> einfach bei laufdenem Player durchprobieren ;)

    WIR HABEN AUCH NE "ÄNDERN-FUNKTION"! Solltest du eigentlich schon wissen

    (¯`•.¸.¤ Bitte lest bevor ihr mir schreibt ¤.¸.•´¯)
    (¯`•.¸.¤ Bitte lest nochmal bevor ihr mir schreibt ¤.¸.•´¯)

    (¯`•.¸.¤ --> [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"]Danke[/color][/SIZE] <-- ¤.¸.•´¯)