Wieso ist meine katze so scheu?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieso ist meine katze so scheu?

    hi,

    hab ne katze, die is nun 1jahr und 1 monat alt. habe sie bekommen, wose 3 monate alt war. wir haben sie nie geschlagen, getreten oder sonst was, wovor sie angst haben müsste. meine eltern und ich versuchen sie zu streicheln...das klappt nur, wenn sie will. sehr oft kommt es vor, dass sie einfach wegrennt, oder erschrickt, wenn man nur von der couch aufsteht. kommt man auf sie zu, renntse gleich weg. wenn es futter gibt, kommt sie gleich her.

    ich hab keine ahnung, warum die katze so ne angst vor uns hat. man könnte meinen, sie kennt uns net und das nach diesem jahr. hat da wer ne idee, was man da machen könnte? oder is die katze einfach so und fertig?! :(

    ps: gespielt wird eigentlich jeden tag. :tata:


    mfg
    Nein, ich bin nicht die Signatur...Ich putz` hier nur... -.-
  • hmm, ist bei meiner Katze genauso. Wo se klein war war sie genau das Gegenteil davon und hat gespielt usw. Nach n paar Jahren, ist sie voll angressiv geworden hat einen immer angegriffen, wenn man sie einmal falsch gestreichelt hat...naja jetzt ist's besser geworden, also sie gammelt vor sich rum ^^ und lässt sich auch streicheln.

    mfg
    Funk
  • Ist bei meinen Schwiegereltern ihrer Katze seit 16Jahren so, dass die Mieze so ist wie sie ist. Hat halt ihren eigenen Kopp.
    Frisst nur das was ihr ansteht. Lässt sich nur streicheln wenn sie Bock hat. Und kratzt auch mal gerne, wenn Ihr irgendwas nicht in den Kram passt.
    Komisches "Vieh" :D
  • Meine katzen sind gar nicht scheu !!!

    Tja Meine Katze sind alle ein halbes jahr alt 6 kleine kittis meinst du wenn die alles an deinen schuhen hänngen omg arme schuhe ERWISCHT :
  • @ Alan-Wake
    daß sie nicht scheu ist liegt an dem betäubenden geruch, der aus den schuhen kommt :D:D:D
    sie WÜRDE ja gern weglaufen, aber entweder sieht sie nichts mehr oder ihr ist schwindelig;)

    stimmt aber : jede katze hat ihren eigenen kopf.
    eine (inzwischen verstorbene) katze war auch ihr leben lang scheu und ließ sich nur hin und iweder streicheln.
    die neue kommt wenn man ruft, läßt sich streicheln, aportiert bällchen (meint wohl sie wär ein hund ..)
    und die dritte im bund kommt immer, egal zu wem - auch wenn es der besuch ist ...


    edit:
    @Alan-Wake
    war ja auch bloß nen scherz ;)
    süß ist es übrigens - da hast du recht
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • Taker, spielen ist immer gut, denn im Spiel verlieren sie die Angst.
    Du könntest mal versuchen sie mit ein bisschen Katzenminze zu bezircen. Die stehen total da drauf und wenn Deine Finger danach riechen geht sie ab wie Schmidts Katze ;)
    Meine sind richtig anhänglich und aufdringlich gewesen, wo ich letztens die Minze angeschleppt habe :D

    Ansonsten würde ich mir an Deiner Stelle versuchen bei Eurem TA oder bei Ebay Feliway zu kaufen. Das Zeug soll ein wahres Wundermittel sein. Man steckts in die Steckdose und es verteilen sich Kätzische Pheromone in der Luft, die die Katze glücklich machen.
    Ängstliche Tiere entspannen sich, manche hören auf zu nässen oder an den Möbeln zu kratzen, Katzen vertragen sich usw.

    h**p://www.feliway.de/