XP bootet nicht mehr richtig nach Vista

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP bootet nicht mehr richtig nach Vista

    heiho, brüchte mal eure hilfe ;)

    platten:
    c: <- Windows XP Prof.
    f: <- Windows Vista Ultimate

    da ich mit Vista nichts anfangen konnte, habe ich es deinstalliert und laufwerk F: formatiert. mein problem ist jetzt aber, dass ich trotz systemwiederherstellung, fixboot, etc meine normale XP installation nicht richtig booten kann... mal gehts problemlos, mal komm ich nur in den abgesicherten modus und meistens sehe ich einfach nur kurz den windowsXP loadscreen und dann nichts mehr (bildschirm bleibt schwarz, aber festplatte, laufwerke, lüfter,.. laufen weiter).

    hat jemand noch n paar tipps,lösungen,etc wo ich versuchen könnte?? oder hilft nur noch denn rechner neu aufsetzen? :/
  • Hallo, ich denke das mit dem System neu aufstetzte ist gar keine Schlechte Idee und meiner Meinung die einzige Methode deinen Rechner wieder richtig zum Laufen zu kriegen!
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="4"]Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.[/SIZE][/FONT]
  • Das hört sich ganz schön durcheinander an.
    Das einfachste wäre wohl, das Du das XP noch einmal neu installieren solltest.
    Sichere Deine Wichtigsten Daten auf die 2. Platte und lösche die Partition (wo das XP hin soll) im Setup von XP, dann Partition neu erstellen, "Fabrikneu" sollte jetzt bei der Partition stehen, dann nur noch Formatieren, in diesem Fall geht auch die "schnelle" Formatierung und dann das XP wie gewohnt installieren.

    Fixboot, fixmbr und die Systemwiederherstellung hast Du ja schon probiert, also liegt da wohl ein anderes Prob vor, und so eine Neuinstallation geht in so einem Fall wesendlich schneller als sich einen Kopf zu machen, was es sein könnte, und so kannst Du Dir auch sicher sein, das da keine Altlasten von Vista mehr vorhanden sind.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Mahlzeit !

    Versuch es mal mit einem LowLevelFormat.
    Hatte auch zu Testzwecken Vista installiert.
    Habe 3 HDD's.
    HDD1 WinXP
    HDD2 Daten
    HDD3 WinVista (jetzt wieder Daten)

    HDD1 Hatte ich während der inst. von Vista abgeklemmt (Stromlos)
    Nach der Inst. von Vista und dem ersten Boot wieder abgeklemmt.
    Also hatte ich keinen Bootmanager mit inst. bzw. aktiv.
    BootHDD hab ich über's BIOS geregelt je nachdem was ich booten wollte.
    Trotz Stromlos bei Inst. und etc. hat Vista Änderungen am MBR und sonstnochwo an HDD1 vorgenommen so das ich als ich Vista runtergeschmissen hatte bei HDD1&3 ein LowLevelFormat durchführen musste um den ganzen SH** wieder weg zu bekommen.
    HDD2 war jedoch nicht betroffen.
    Penetranter Vista Bulls**t.

    Greetz GrAVeDiGGa
  • hab die vista partition nun restlos gelöscht und bin grad an der neuinstallation von XP.... o_0

    ist wohl die sinnollste lösung .....
    folgt aber die nächste frage: da meine Software/Spiele/etc auf einer anderen partition sind; wie kann ich die wieder in die Windowsregisty einfügen ohne neuinstallation, patchen etc...? denn einige programme wollen ja sonst nichtmehr :/
  • Das ist nicht möglich, bei Spielen/Programmen, die bei der Installation einige Dateien in das Windows Verzeichneis kopieren oder eben die Reg ändern.
    Nur Programme die Du auch von CD starten könntest, kannst Du ohne weiteres von einer Platte auf die andere schieben.
    Oder Du hast für einige Programme ne *.reg Datei, die Du starten könntest.
    Sonst heißt es... neuinstallieren.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Immer vorher clonen

    Hallo,

    ich kann auch nur allen empfehlen, regelmäßig mit einem Image-Tool wie z.B. Ghost die Betriebssystem-Partition zu clonen, damit nach beliebigen Problemen wieder ein vernünftiger Aufsetzpunkt herstellbar ist.

    Micha
  • Hai,
    meine Programme/Games liegen auch auf einer ander Partition und ich muss sagen, daß ältere Games z.B. WarCraft3, Doom3, DungeonKeeper2 etc problemlos ohne Neuinstallation laufen.
    Office natürlich nicht, dafür hackt sich das zutief ins System. Deshalb hab ich Office auch auf C: und wenn alles funzt, dann brennst Du dir ein Image davon, die nächste Neuinstallation dauert dann knapp 10min :)
    Generell kann man sagen daß alle Proggies die sich NICHT auf C: zB "Eigene Dateien" verewigen problemlos laufen sollten,ansonsten kann man auch drüber installieren, meist werden dann die alten Einstellungen übernommen/beibehalten.

    MFG Softs33keR
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]