Gewerbe Anmeldung!

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewerbe Anmeldung!

    Hi allerseits,

    habe da folgendes Problem, da ich ab dem 1.7 in einer Designagentur zusammen mit einem Kollegen arbeiten werde (wir beide bilden diese Agentur) muss ich/müssen wir noch ein Gewerbe anmelden!

    Nur leider habe ich davon niht allzuviel Ahnung, vll kann jmd helfen, vor allem bei folgenden Punkten:

    Als Führungsperson müsste ich MINDESTENS ein Kleingewerbe anmelden um in die GbR einzutreten!

    - Welche Möglichkeiten habe ich da und wieviel kosten mich die einzelnen?
    - Worum geht es in der GbR genau?
    - Was muss ich da genau beachten!


    Vielen Dank

    Bye Maze
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • Normalerweise macht man ( Mann ) sich schlau, bevor man ein Unternehmen gründet.

    Und hättest du ein wenig gegoogelt, käme einiges im Vorwege dabei heraus.

    Quelle: Gründerleitfaden



    Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
    Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder BGB-Gesellschaft wird auch als "Mutter der Personengesellschaften" bezeichnet.
    Ein Zusammenschluss von mehreren Personen zur Erreichung eines gemeinsamen Zweckes begründet eine GbR, ohne dass es genau genommen irgendwelcher Formalitäten oder gar eines Vertrages bedarf.
    Die Rechtsverhältnisse der GbR werden durch das BGB bestimmt. Die Sondervorschriften für die BGB-Gesellschaft finden sich unter den §§705 ff. BGB.
    Das Vermögen der Gesellschaft ist "gesamthänderisch gebunden", d.h. alle Gesellschafter können nur gemeinsam darüber verfügen.
    Für Schulden der Gesellschaft haftet jeder Gesellschafter unbeschränkt, auch mit seinem Privatvermögen.
    Die Gesellschafter einer GbR sind keine Kaufleute im Sinne des HGB, da es sich ansonsten um eine OHG (§ 105 HGB) handeln würde, wenn eine GbR ein Handelsgewerbe betreibt. Daher steht der GbR keine Möglichkeit zum Registereintrag offen. Da die Gesellschaft also namentlich nicht im Handelsregister eingetragen werden kann, müssen die Gesellschafter unter ihrem Namen auftreten.
    Aufgrund der Rechtssprechung des BGH kann eine GbR auch eine eigene Rechtspersönlichkeit besitzen und somit auch klagen und verklagt werden. Eine Haftungsbeschränkung auf das Vermögen der GbR ist aufgrund einer individuellen Beschränkung mit dem jeweiligen Kunden in einzelnen Fällen möglich, nicht aber durch eine generelle Haftungsbeschränkung im Gesellschaftsvertrag oder die Bezeichnung "GbR mbH".
    Es ist anerkannt, dass bei einem Eintritt in eine GbR auch eine Haftung für bereits bestehende Schulden erfolgt. Aus diesem Grund sollte man sich sehr sorgfältig nach den bereits durchgeführten Geschäften und eventuellen Verbindlichkeiten erkundigen.
    Fazit:
    • Minimaler Gründungsaufwand und geringe Kosten
    • Rechtlich nicht vorgeschrieben, aber unbedingt empfohlen wird ein Gesellschaftsvertrag
    • Gesellschafter haften unbeschränkt
    • Rechtliche Basis ungeeignet für Unternehmen mit wirtschaftlich bedeutsamem und mit Risiko behaftetem Geschäftsbetrieb
    • Die GbR eignet sich daher für kleine Gewerbebetriebe, deren Geschäftsvolumen einen HR-Eintragung nicht rechtfertigt.



    Ich hoffe mal das hilft ein wenig.

    Mfg
    Lady Bijou
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • Bijou schrieb:

    Normalerweise macht man ( Mann ) sich schlau, bevor man ein Unternehmen gründet.

    Und hättest du ein wenig gegoogelt, käme einiges im Vorwege dabei heraus.

    Quelle: Gründerleitfaden



    Ich hoffe mal das hilft ein wenig.

    Mfg
    Lady Bijou


    Das tue ich ja hiermit, ist ja NOCH nix gegründet, verstehe deinen Einwand nicht! o_0!

    Gegoogled hab ich auch, nur es geht mir um die Punkte die ich angesprochen habe und da ist googlen etwas schwierig da hilft meist nur Efahrung, da wirst du mir nicht widersprechen!

    Aber danke schonmal für die Infos was eine GbR genau ist!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • Du gehts zum Gewerbeamt deiner Gemeinde zusammen mit deinem Kollegen. Dabei brauchst du folgende Dinge bzw. müsst ihr euch darüber im Klaren sein:
    - Personalausweis
    - genaue Bezeichnung des Betriebes
    - Tätigkeitsbereiche
    - Geschäftsanschrift
    - Wird die Tätigkeit im Haupt- oder Nebenerwerb ausgeführt

    Später beim Schreiben der ersten Rechnung / Anmeldung beim Finanzamt: Wollt Ihr USt. abführen oder unterliegt ihr ggf. §16 Abs. 1 UstG. (Kleinunternehmerregelung)

    Weiterhin müsst ihr um euch gegenseitig abzusichern einen Gesellschaftervertrag aufsetzen. Darin sollte z.B. geklärt sein, wie ihr den Gewinn unter euch aufteilt etc.
    Dieser Vertrag kann unter Umständen bei einem Notar hinterlegt werden (bzw. hat dieser evtl. Vorlagen), was aber extra kostet.

    Die Anmeldung wird ansich für jeden Gesellschafter einzeln vorgenommen und abgerechnet. Der Preis ist je nach Gemeinde unterschiedlich, liegt aber meist so bei 20 €.

    Bei der GbR seid ihr - wenn nichts anderes geregelt ist - beide gleichberechtige Geschäftsführer. Wichtig: Bei einer GbR haftet ihr beide im Gegensatz zu einer GmbH mit dem jeweiligen Privatvermögen - also mit dem letzten Hemd!

    Wenn du weitere Fragen hast hilft dir auch das Gewerbeamt bedingt weiter.

    Grüße

    indigo
  • @ Maze

    Deine Fragen waren unter anderem:

    Worum geht es in der GbR genau?
    - Was muss ich da genau beachten!


    Das wurde dir auch schon von mir beantwortet mit dem Zitat.

    Ich will dir doch nichts Böses, aber du möchtest dich doch schon zum 01.07. Selbständig machen, viel Zeit für Infos bleiben dir da wirklich nicht.

    Und es ist wahr, du haftest mit deinem gesamten Vermögen, eine GBR Form ist zwar in der Gründungsphase günstiger als eine GmbH, aber man sollte an die Gesamthaftung denken.

    Auskünfte bekommst du übrigens bei deinem zuständigen Gewerbeamt und auch bei der IHK.

    Mfg
    Bijou

    edit// Maze -hast Mustervertrag zur Gründung einer GBR - ausgestellt von der IHK Frankfurt/Main
    *
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • @ Bijou:
    Neinnein, wollte dich damit nicht angreifen, habe deinen Einwand nur nicht verstanden!

    Danke dir wirklich und du hast mir ja auch geholfen, wie ich oben schon erwähnte^^!

    Danke für die Pn, werde mir das Ganze zur Gemüte führen!

    @Indigo:

    Vielen Dank für die Infos, ich denke da hat sich einiges schon aufgeklärt und ich wusste doch mehr als ich dachte!

    Vielen Dank euch beiden!!!!!!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.