Explorer.exe 98% der Rechenleistung!

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Explorer.exe 98% der Rechenleistung!

    Hey!!

    So, hab wieder ein kleines Problem. Wollte letztens auf die USB-Festplatte meiner Freundin ein paar Serien rüberspielen. Hab alt bei mir auf meiner USB-Festplatte ([email protected]) alles vorbereitet (also, die einzelnen Serien aus ihren Ordnern rausgeholt, damit ich alle schön auf einmal rüberkopieren kann). Dann ging es auch schon los. ERst wurde mein Explorer langsam, dann sehr langsam und zum schluss ging garnix mehr.^^ habe ihn dann via Taskmanager beendet, und dabei fiel mir auf, das meine CPU Auslastung bei 100% Liegt! Und das explorer.exe 98% davon in Anspruch nimmt. Das kann es ja nicht sein,...^^
    Alles andere läuft super, games und so.
    Virensoftware (Nod32) und Antispyware (Spybot) haben nix gefunden.
    Dass Problem tritt auch auf, wenn ich die Festplatte meiner Freundin nicht dran habe.
    Hat irgendwer eine Idee?

    MFG

    THeGodlike

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • Mensch leute, lest ihr denn nicht was ich geschrieben habe?
    Virus is es nicht. Habe 4verschiedene Virenscanner rüberlaufen lassen, mit aktuellen Signaturen.
    Beide Festplatten überprüft. Die haben auch keinen Fehler. Und @michi, ich habe nix von kopieren geschrieben. ich WOLLTE kopieren, bin aber nie dazu gekommen, weil alles langsamer wurde. Und ja, habe USB 2.0.
    Und ich habe auch keine Miniaturansicht @ General, und das würde auch nicht ein aufhängen bedeuten. Mein System seht ihr in meiner Signatur, sysprofil.

    Habe nun Windows repariert, also einfach nochmal ins verzeichniss reinkopiert. Nun geht es zwar, obwohl beide Cores bei 100% laufen. Hab keinen Plan, woran es liegen könnte....

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • Wenn du Daten innerhalb einer USB Festplatte hin und her kopierst, werden die Daten von der Platte über USB in deinen RAM und davon direkt wieder auf die Platte geschoben das KANN(!) die Auslastung erklären. Versuch mal weniger auf einmal zu kopieren oder erstmal auf deine lokale Festplatte und dann wieder auf die Externe zu schieben.
  • Da ich mein Notebook meist in den Ruhezustand oder ins Standby versetze hab ich sehr lange Zeiträume bis zu einem Neustart. Und bei mir will der Explorer dann auch manchmal alle Rescourcen für sich! -Das Problem scheint aber sehr gering verbreitet zu sein da ich bisher auch noch nichts zu dem Thema gefunden habe. -Die Sache ist aber bei mir halb so wild, da der sich dann nur auf dem einen Prozessorkern austobt und ich meine Arbeit dann ganz gemütlich beenden und den Rechner neustarten kann... Hast du es mal mit dem kopieren von kleineren Happen probiert? Oder mal die fremde Festplatte überprüft? Evtl. hängt er da. Manchmal können auch Virenscanner und Systemwiederherstellung beim kopieren gro'er Datenmengen behindern!
    MfG
  • Hey Godlike...

    nix für ungut... aber vielleicht das nächste mal net so aggro reagieren, wir versuchen dir ja nur zu helfen ;)

    komm uns doch einfach mal wieder im irc besuchen, dann helfen wir dir alle dabei ;)

    Also, atm wüsst ich keinen ratschlag für dich!


    mfg michi