Chris Benoit ist tod!!

  • News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Chris Benoit ist tod!!

    Am 25. Juni 2007 wurden Chris Benoit, seine Frau Nancy und sein Sohn Daniel tot in ihrem Anwesen in Fayetteville, Georgia aufgefunden. Nach Angabe des Fayette County Sheriff’s Department tötete Benoit am Wochenende zuerst seine Frau und seinen Sohn und verübte am Montag dann Selbstmord.

    Die RAW – Live Show des selben Tages wurde abgesagt und stattdessen ein „Tribute to Chris Benoit“ – Video ausgestrahlt. Dort sprachen WWE Wrestler und Mitarbeiter über Chris Benoit und einige seiner größten Matches wurden gezeigt.


    Quelle: (Wikipedia)
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Also das ist ja nicht zu glauben, das er seine Frau und seinen Sohn umgebracht haben soll und dann noch sich selbst.
    Das ist für mich schwer vorstellbar.
    Ich habe ihn oft bei seinen Kämpfen gesehen und hätte nie gedacht das er zu sowas fähig wäre.
    Wenn das wirklich wahr ist, das er seine Familie umgebracht hat, bin ich mal gespannt was die WWE dazu sagt.
    Die können ja dann eigentlich keine Tribut Sendung für ihn machen, wenn er so was getan hat.
    Ist nur meine Meinung.

    Aber Trotzdem

    R.I.P Chris Benoit

    Thomas
  • Also es ist eine spekulation, die Polizisten vermuten es!
    Soviel ich gerade noch gelesen haben werden die Leichen überprüft und dann die wirkliche Todesursache Fesgestellt.
    Die Polizei hat auch gesagt das vielleicht Mord im Spiel ist!


    Meine Meinung!

    Ich kann mir nicht vorstellen das er sich umgebracht hat. Er war so verliebt in diesen Sport. Es könnte aber auch sein das Chris zu viel an dem Tod von Eddie Gurrero gelitten hat und sich deswegen umgebracht hat. (Was ich persöhnlich ausschließe). Ich denke das jemand seine finger im spiel hat! Und die Familie wurde von jemandem umgebracht!
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Hi,

    also ich finde diese nachricht in erster linie Traurig (siehe meine Schweige/Trauerminute im IRC :D :D :D ) aber im nachhinein... SELBSTMORG OmG wer kommt auf so ne Idee :depp:

    naja ... ich finds trotzdem traurig -.-

    kevin
  • Es soll woll feststehen dass es wirklich Benoit war. Denn es berichten schon mehrere US-Medien darüber. Benoit soll seine Frau am Samstag mit einem Kabel im Wohnzimmer erdrosselt habe und seinen Sohn soll er am Sonntag mit einem Kissen im Kinderzimmer erwürgt haben und sich selbst hat er Gestern im Trainingsraum erhängt haben. Bild Online berichtet auch schon über Benoit.

    Link zu Bild-Online:

    [url=http://www.bild.t-online.de/BTO/news/2007/06/26/wrestling-benoit-chris/mord-selbstmord,geo=2051554.html]Familien-Drama um Wrestling-Star: Chris Benoit, seine Frau Nancy und Sohn Daniel tot - Bild.T-Online.de[/url]

    R.I.P. Chris Benoit 1967-2007

    MfG RVD
  • Hi,

    Power-Wrestling gibt auch noch folgendes Bekannt:

    "World Wrestling Entertainment nahm inzwischen sämtliche Statements und Erinnerungen an Chris Benoit von der offiziellen Website. Auch das gesamte Merchandise-Angebot Benoits wurde aus dem Online-Shop entfernt. Es ging sogar soweit, dass man den Namen des Kanadiers von allen Werbetexten der DVDs strich.

    Weitere Details zum Tod der Benoit-Familie werden zu späterer Stunde erwartet"

    quelle: power-wrestling.de

    -.-

    kevin
  • Zitat vom PW-Forum:

    CNN-Pressekonferenz:

    -Nancy am Freitag getötet, Füsse und Hände wurden gefesselt, Tod durch Erdrosselung
    -Sohn am Samstag getötet, ebenfalls Erstickung
    -neben beiden Leichen lag eine Bibel
    -Sonntag dann Selbstmord von Chris Benoit


    Mir fehlen einfach die Worte und ich bin unendlich traurig...:( Mehr kann ich einfach zur Zeit nicht sagen. Das schlimmste Ereignis in der Geschichte der WWF/WWE.

    Viva la Raza!
    Suns33k3r

    PS: Leute, denkt einfach mal über die Worte R.I.P. (Rest in Peace) nach...Und das sage ich als großer Benoit-Fan mit Tränen in den Augen...
  • JO er war es! Es spricht alles für sich.
    Ich bin sehr übern Chris Benoit ertäuscht und werde nicht "traurig" sein das er tod ist. Wer sowas macht dem wünsch ich einfach nur das schlechteste! Da hätte er lieber Eddie Gurrero sein leben schenken können! Und so wer dann auch ein richtig geiler Wrestler der noch leben sollte jetzt nicht weg!
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Ich kann das einfach nicht glauben das er so etwas getan hat.
    Ich habe mir gestern Abend auf der WWE-Seite mal das 3minütige Tribute Video angeschaut.
    Kurz am Ende sieht man wie er den Championstitel gewinnt und dann wie er seinen Sohn in den Ring holt ihn in den Arm nimmt und küsst.

    Das ist unbegreiflich wie so ein Mann, dann soetwas tun kann.
    Sein Junge war doch erst 7 Jahre alt.
    Desweiteren spricht die Polizei davon, das sein Kind aus der ersten Ehe wohl Glpck hat, an diesem Wochenende nicht im Haus gewesen zu sein.

    Ich kann das nicht nachvollziehen
  • Jaja, immer diese Storyline-Tode ;) !! Das glaubt ihr doch nicht wirklich, oder?? Der Mc-Mahon Tod war auch vorgetäuscht, es gibt sogar Beweis-Bilder, also wirds den 100 %-ig auch noch geben, genauso wie's Eddie Guerrero noch gibt!!
  • Auf der offiziellen WWE Seite steht ausdrücklich, das dies nichts mit einem Storyline Tod zu tun hat.
    Die WWE hat wie du oben gelesen hast, hat alle Artikel wo sein Name drauf steht, geändert oder aus dem Programm genommen, weil man sich mit son einem Fall nicht identifizieren will.
    Desweiteren glaube ich nicht, das so eine brutale Geschichte, zu Showzwecken gemacht wird.
    Die Tribute Show für Eddie, war auf auch auf keinen Fall Show, wenn du gestandene Männer siehst die weinen wie Kinder, weil sie das nicht glauben und fassen können, das Eddie Tod ist.
  • FifaFrancesco schrieb:

    Jaja, immer diese Storyline-Tode ;) !! Das glaubt ihr doch nicht wirklich, oder?? Der Mc-Mahon Tod war auch vorgetäuscht, es gibt sogar Beweis-Bilder, also wirds den 100 %-ig auch noch geben, genauso wie's Eddie Guerrero noch gibt!!



    Wenn man keine Ahnung hat sollte man die ******* halten!! Die McMahon Story wurde wegen dem Tod von Chris Benoit zurück gezogen. Und jetzt gilt wieder die alte Storyline.
    Also lies dir erst mal alles genau durch bevor du hier was postest was nicht stimmt!
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Genau so ist es!

    Es kann nicht wahr sein, das man von einer Storyline ausgeht! Klar, British Bulldog ist auch nur zum Schein gestorben, und ach ja: Owen hart, ist einfach nur so aus Spaß vom Dach der Halle gefallen, 1999!!

    Nee nee, Junge komm auf den Boden!

    :löl:
    [SIZE="1"]Wayne?[/SIZE]
    [SIZE="1"][/SIZE]
  • man darf doch nicht den offensichtlich gespielten tod, wie vom undertaker schon mehrmals gesehen (buried alive match usw.), mit dem realen ende eines menschenlebens verwechseln.
    die wwe hat soviel geld und ansehen, sie muss keinen eddie nur zum schein am herzinfakt sterben lassen und GANZ BESTIMMT nicht chris benoit, liebling der massen, zum 2 fachen mörder und selbstmörder machen.

    das ist eine tragische geschichte, die storyline schreiber haben auch etwas gefühl dafür was man bringen kann und was nicht ;)

    außerdem gabs nie ne tribute show für dne undertaker, wenn er mal wieder gestorben war^^

    das ist schon real keine angst. selbst wenn benoit seinen tod vortäuschen wollte um seine karriere zu beenden, so hätt er es bestimmt nicht gemacht

    mfg G00dKn1ght
  • 91weapon schrieb:

    Wenn man keine Ahnung hat sollte man die ******* halten!! Die McMahon Story wurde wegen dem Tod von Chris Benoit zurück gezogen. Und jetzt gilt wieder die alte Storyline.
    Also lies dir erst mal alles genau durch bevor du hier was postest was nicht stimmt!


    MacMahon's Tod wurde wegen dem Tod von Eddie zurückgezogen.
    Aber muss dir zustimmen, wer denkt das das Ableben von Eddie und Chris gespielt war, der hat echt keine Ahnung.
  • Es wurde zurückgezogen wegen Chris.

    Neues zum tod vom Sohn

    Es gibt neue Erkenntnisse zum Tod des 7-Jährigen Daniel Benoit. Es scheint so, als sei dieser durch einen Wrestlingmove verstorben. Allem Anschein nach hat Chris Benoit einen Wrestling-Würgegriff verwendet, um seinen Sohn zu töten. Dies ergaben die Ermittlungen der Polizei. Damit könnte um so mehr bewiesen sein, wie verrückt Chris Benoit zum Tatzeitpunkt gewesen ist. Wenn weiteres bekannt ist erfahrt Ihr es hier.

    Meller schrieb:

    MacMahon's Tod wurde wegen dem Tod von Eddie zurückgezogen.
    Aber muss dir zustimmen, wer denkt das das Ableben von Eddie und Chris gespielt war, der hat echt keine Ahnung.
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Wie kann man so etwas seiner Frau und seinem kleinen Sohn antun.
    Ich habe selber einen kleinen Sohn und egal was passiert ich würde und könnte soetwas nie tun.
    Wenn er doch so unzufrieden über sein Leben war, warum hat er sich dann nicht das Leben genommen und seine Frau und seinen Sohn nicht Leben lassen?
    Egal wie ich ihn als Wrestler bewundert habe................ wegen dem Tod an seinem Sohn soll er in der Hölle schmoren :devil: :flag: :flags:

    Nesta
  • Neue Updates:


    Möglicher Grund für Benoit Handeln!!!

    Unbestätigten Informationen zu folge litt Daniel Benoit unter der Krankheit Fraglile X Syndrom. Dabei handelt es sich um einen vererblichen Genfehler, der geistige Behinderungen zur Folge hat. Dies geht von Lernstörungen bis hin zu starken geistigen Behinderungen. Möglicherweise kam Chris mit diesem Problem nicht klar und hat deshalb so gehandelt wie er es letztendlich tat.
    Eine andere Möglichkeit ist, dass er (aus welchen Gründen auch immer), nachdem er Nancy getötet hat, seinen Sohn nicht zurücklassen wollte, da er besonders pflegebedürftig war. Es bleibt abzuwarten, was die weiteren Ermittlungen ergeben.
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac