17-Jähriger hackt Polizei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 17-Jähriger hackt Polizei

    So, mal was neues von mir:

    <hr style="color: rgb(19, 22, 25);" size="1"> <!-- / icon and title --><!-- message --> Der belgischen Polizei ist es gelungen, einen 17-jährigen Jugendlichen festzunehmen, nachdem er die Internetseite der Behörde kurzzeitig gehackt hatte. Der junge Mann hatte das Webangebot der Polizei vom Netz genommen und eine persönliche Notiz hinterlassen.

    Der Jugendliche war innerhalb von 24 Stunden nach der Attacke festgenommen worden und ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Er hatte die Polizei in seiner Nachricht aufgefordert, sich nach kompetenteren Mitarbeitern umzuschauen, weil es einem 17-Jährigen gelungen sei, die Website der belgischen Polizei zu hacken.

    Der Hinweis auf sein Alter soll die Ermittlungen nach Angaben der Polizei stark vereinfacht haben. Innerhalb kürzester Zeit sei es so möglich gewesen, den Jungen als Verdächtigen auszumachen. Nach einer Durchsuchung seiner Wohnung in einem Vorort von Brüssel erfolgte die Festnahme. Der junge Mann muss sich nur vor einem Jugendstraftgericht verantworten.

    Quelle : hxxp://www.winfuture.de]WinFuture.de - Das Windows Online Magazin

    *gg*

    Greez,
    abassin

  • man hätte halt doch einen proxy benutzen sollen!!!^^

    Klugscheißer.

    Zum Thema.
    Der Kerl ist vlt. gut. Aber offenbar auch verdammt eitel. Also ich finde sowas nicht gut. Einfach zum Spaß die Seite der Polizei (!) vom Netz zu nehmen ist blöd.
    Eine anonyme Mail, die auf die Lücken hinweist hätte gereicht, aber so kommt er nun vor ein Gericht.
    Blöd, blöd, blöd.
    Hacken schön und gut, aber warum der Polizei noch mehr Ressourcen entziehen?
    Kein Respekt von mir für diese (kindische) Aktion...

    MfG
    trxag
  • A.C.A.B !!!!!!!!
    da sieht man mal wie blöd die bullen sind ey boa ^^ wenn das ein 17 jähriger kann ich mein WTF ?
    entweder er hat jahre lang an dem passwort rumgebrutet oder er ist ein genie XD
  • Ich seh die ganze Sache zwiespältig.

    * 17 Jahre alt? Respekt kann nicht jeder

    *aber direkt die Polizeiseite? gehts noch? finde ich wirklich nicht gut, da man damit dem "Freund und Helfer" einen gehörigen Schlag ins Gesicht verpasst, sollten sich um andere oder besser gesagter wichtigere oder gefährliche Aktionen kümmern und die Hack-Attacke lenkt die Beamten nur unnötig ab. Dann noch seinen Namen hinterlassen? sollte das vielleicht ne indirekte Bewerbung werden oder was?

    einfach nur bescheuert die Aktion

    in diesem Sinne
    bis denne
    Anubis

    (sehr interesseantes Thema abassin:thx:)
  • Anubis schrieb:

    aber direkt die Polizeiseite? gehts noch? finde ich wirklich nicht gut, da man damit dem "Freund und Helfer" einen gehörigen Schlag ins Gesicht verpasst

    seh ich anders... oder wärs dir lieber ein "bösartiger" hacker hätte die polizei gehackt?

    naja, ich versteh nich warum der festgenommen wurde, hat doch nix schlimmes gemacht, der hat der polizei bloß geholfen indem er sie auf ne sicherheitslücke hingewiesen hat...

    wenn er es schafft die polizei zu hacken und was böses im schilde geführt hätte, hätte er sich nicht erwischen lassen.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)
  • ist doch in deutschland auch vor dem G8 Gippel passiert. Die polizei in rpl hatte keine page mehr! Aber das angebot der polizei ist für die bürger und nicht für polizisten selber! Polizisten selber haben ein eigenes netzwerk!
    Also schadet man nicht der polizei sondern den bürgern
    grüße
  • abassin schrieb:

    Der Hinweis auf sein Alter soll die Ermittlungen nach Angaben der Polizei stark vereinfacht haben. Innerhalb kürzester Zeit sei es so möglich gewesen, den Jungen als Verdächtigen auszumachen.

    also echt, selber schuld dann - trotzdem, die technische leistung verdient respekt
    [COLOR="darkRed"]...Qualität braucht keinen Namen...[/color]

    [COLOR="RoyalBlue"]NN 4 Life[/color]
  • @Skyte:

    ein "bösartiger" Hacker? Sprich jemand der irgend nen Scheiß gebaut hätte?
    mir egal, ich bleib bei dem was ich oben geschrieben hatte....

    und vergiss nicht eins! du sagst: "er hätte nicht verhaftet werden sollen...." ein Frage, wieso nicht? egal ob auf die Seite der Bullen oder stell dir vor er hätte deine gehackt oder meine; ein Hackangriff ist immer ein Eingriff in die Privatsphäre des Einzelnen oder aber von Mehreren und das gehört gestraft.

    Anubis
  • naja... find den kiddie armselig... er hat ne seite der Behörde gehackt, toll und was hat er nun davon? sie haben ihn erwischt... ich denke die herausvorderung jeden guten Hackers besteht darin sich verdammt nochmal nicht erwischen zu lassen! Eine seite is schnell mal wo gehackt nur seine spuren so zu verwischen das man nicht gefunden wird ist der schwierige teil.

    Angenommen ich wär 17... spaziere in ne Bank mit der Pistole... bedroh den am Schalter... ich bekomm Baargeld... spaziere raus.... (toll bin 17 und hab ne bank überfallen, die bank hat doch nichts drauf ich bin der hero) und kurz darauf werd ich geschnappt.... was hab ich davon? ruhm und ehre weil ich ne bank überfallen hab aber geschnappt wurde und das gesetz gebrochen hab? wohl eher nicht
  • mhh der kann ja mal gar nix soll er sich ma ein bsp. nehmen von den hackern aus
    stirb langsam 4 , die hattens ja mal richtig drauf
    so ne einfache seite da kann ja wohl jeder knacken
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • ich kann mir vorstellen, dass die eine oder andere internet sicherheitsfirma vllt interesse haben wird an dem 17 jährigen, der die polizei gehackt hat. der wird schon keine soo große strafe bekommen.
    und so wars auf jedenfall medienwirksamer als mit einer anonymen mail
  • @trxag

    Ich stimme dir voll und ganz zu!:hot:
    *•-.,_,,.-•*```*•-.,_,,.-•*```*•-.,_,,.-•*
    *•-.,_,,.-•*`[COLOR="Blue"]Fre[COLOR="RoyalBlue"]eso[/color][COLOR="MediumTurquoise"]ft-[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]Bo[/color][COLOR="Cyan"]ard[/color][/color]`*•-.,_,,.-•*
    *•-.,_,,.-•*```*•-.,_,,.-•*```*•-.,_,,.-•*
  • Naja, warum nicht? Ich mein wenn er keinen ernsthaften Schaden anrichten wollte und nur mit den "Grünen" spielen wollte, dann ist das auch vertretbar.

    Die Frage ist doch, warum sich die Polizei überhaupt mit soetwas abgibt. Wie schon gesagt wurde, die müssen sich um wichtigere Sachen kümmern. Also lasst doch den Hacker einfach in Ruhe und ladeet die Seite wo anders hoch und diesmal besser geschützt. Wenn er dann wieder kommt oder irgendetwas wirklich "böses" macht, kann man ihn ja immer noch ferstnehmen.

    Cryptboss