PC Kühlung

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC Kühlung

    Hi,

    weiß jemand was besser ist für PC Kühlung:

    Lüfter der Luft aus PC saugt oder hinein bläst.

    Gruß
    masur
    [SIZE="1"]Deutsche Sprache - Schwere Sprache
    und daher:
    Wer Fehler findet, darf sie auch behalten.[/SIZE]
  • reinhardrudi hat natürlich Recht, aber wichtig ist natürlich auch worauf es dir ankommt.

    Willst du den ganzen Rechner kühler haben?
    Sollen die Festplatten gekühlt werden?

    Wie kannst du die Lüfter verbauen?

    usw.
  • Ich habe ein PC wo seitlich auf Abdeckung ein Lüfter ist und der bläst Luft
    rein ins PC.(ungefähr auf miete von Mainboard)
    Um das ganze etwas kühler zu bekommen weiß ich nicht ob hinten ein Lüfter
    der raus bläst oder noch einen der auch Luft rein bläst installieren soll.
    [SIZE="1"]Deutsche Sprache - Schwere Sprache
    und daher:
    Wer Fehler findet, darf sie auch behalten.[/SIZE]
  • Du kannst die CPU Temperatur um ca 3-5°C drücken wenn Du einen "Trichter" über den CPU-Lüfter in die Seitenwand baust, sodaß der CPU-Lüfter kühle Frischluft von aussen auf den Kern drückt. Außerdem bringst du so mehr Luftzirkulation ins Gehäuse, da der CPU-Lüfter nicht mehr die warme Gehäuseluft umwälzt sondern aktiv Frischluft ins Gehäuse holt.
    Ansonsten ist klar: Hinten ausblasen (120mm) und vorne muss Luft rein (kommt bei mir allerdings von unten aus dem NT, da ich eine cleane Front behalten wollte, habe NT am Boden und FP unter der Gehäusedecke gebaut, funzt alles super silent :) )

    MFG
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • Hi,

    ob Du Luft in das Gehäuse reinbläst oder heraussaugst ist eigentlich völlig egal, wichtig ist das eine Luftzirkulation an den kritischen Stellen (CPU, HDD und evt. Grafikkarten) stattfindet und das Du logischer Weise nicht von allen Seiten die gleiche Luftrichtung hast (also bspw. vorne und hinten hineinblasen sondern vorne blasen, hinten saugen) ist aber eigentlich logisch.

    Gruß
    Freestyler
  • außerdem kommt es auch ganz auf ein Gehäuse an.
    Hast du sowohl vorne als auch hinten Aussparungen für Lüfter. Wenn nur vorne, dann vorne rein und durch das NT und /oder Graka raus.
    Wenn du vorne und Hinten Lüfter hast, dann wie schon vorstehend geschrieben, vorne rein, hinten raus....
  • für eine optimale kühlung sollte man sich immer vorher den eigenen PC ansehen, wie der innen aufgebaut/bauteile angeordnet sind und wie das gehäuse aufgestellt wird.
    bei einem stehenden gehäuse ists immer am besten oben auszublasen, da die warme luft immer nach oben steigt und dort entfernt gehört
    optimaler weise sollte die ausblasung auch in unmittelbarer nähe der CPU stattfinden, damit die heize luft von der CPU gleich rausgesaugt wird und nicht vorher noch durch das ganze gehäuse gejagt wird, um dann irgendwo auf der anderen seite rausgeblasen zu werden.
    und wie schon von den anderen erwähnt, so gut als möglich zusammenräumen, alle kabel schön auf die seite binden (am besten keine flachbandkabel verwenden) damit so wenig wiederstand als möglich auf die durchziehende luft wirkt
    übrigens, bei einer guten kühlung ist es egal ob wasser od. geräuscharme lüfter, sollte beides mit dem gleichen geräuschpegel machbar sein (wasserkühlung schaut halt cooler aus muss aber deswegen nicht besser kühlen)
  • @hitec71

    Ein bisserl muß ich dir wiedersprechen.
    1. Wasserkühlung bringt auf jeden Fall mehr als Lukü. ich kühle mit meiner Wakü einen Opteron 170 der auf 2700 läuft. Das wäre mit Luft nicht möglich.

    2. Nicht jedes Gehäuse hat oben auslässe für Lüfter und nicht jeder will gleich sein Gehäuse zerschneiden.
    Deswegen ist meißt das NT der oberste Lüfter zum raus saugen.
  • Und was auch noch wichtig ist: leise...
    Ich habe die besten Erfahrungen mit Sycthe Lüfter gemacht. Leiser als Papst und trotzdem hoher Durchsatz. z.B. S-Flex Sff21D : 12cm, 8,7dbA, 33,5cbm, 800rpm, MTBF 150000h !
  • Biohazard schrieb:

    also ich kann PhGp mit seiner Skizze nur zustimmen, weil so habs ich auch :D
    meine HDD's erreichen bei volllast maximal 35°! Zzt sind sie bei 29°...
    gemessen mit HDD Thermometer


    Mit dem Platteneigenen Sensor? Okay, deine Werte sind quasi Nutzlos :)

    Sitzt der Sensor am Alugehäuse der Platte? Sitzt der auf der Platine?

    Optimalerweise sollte auch bei einer gut durch geplanten LuKüung die Luft nach oben aus dem Gehäuse abgeführt werden da warme luft quasi auch ohne äussere einflüsse nach oben steigt.

    Bei den meisten PC gehäusen ist allerdings der Deckel geschlossen so das wohl die Skizze eine gute und absolut brauchbare alternative ist.

    Was die WaKü angeht so hat diese den großen vorteil eine wesentlich bessere Wärmeabfuhr als eine LüKüung zu haben. Man kann also auch große Wärmemengen wie die eines Übertakteten Prozessor ableiten, um ein vielfaches besser als mit der Luftkühlung.
    Der spass kostet aber auch etwas mehr ;)
  • Ich sag ma wenn du nicht wirklich OC betreiben willst is Wakü für die katz, btw wenn ich grad bei katze bin wenn du n haustier hasst mach dir ein staubgitter vor die saugenden Lüfter, ersparst dir viel ärger mit verklemmten nothbridge und graka lüftern