Display Beleuchtung nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Display Beleuchtung nachrüsten

    moin

    ich hab mal ne frage, und zwar, gibt es eine möglichkeit, bei nem lcd display ne art hintergrund beleuchtung nachzurüsten?
    ich dachte mir, man könnte ein plexiglascheibe dazwischen machen, die dann von der seite her beleuchtet wird.
    weis einer von euch, ob sowas geht?
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Ich denke mal, technisch zu lösen ist das Problem auf jeden Fall, allerdings muß die Scheibe ca. 2mm dick sein, zur Beleuchtung am besten eckige LED´s mit gekapselter Abstrahlrichtung verwenden. Gibt´s bei Conrad, hab aber leider keinen link momentan. Problematisch könnte die Frage sein, ob man dann die LED Anzeige noch erkennen kann. ?!
    Ich werd mich mal schlau machen und wenn ich was vernünftiges rausbekomme, melde ich mich nochmal.

    Greetings
    progiecruiser
  • Mit Plexiglas dürfte das ncihts werden, da du dann, um Platz fürs Plexi unter dem Display zu schaffen, noch längere Leitgummis brauchst, die den Kontakt zwischen Display und Controllerplatine herstellen.

    Einfacher und auch gleichmäßiger wirds mit EL Folie.


    Allerdings musst du bei nem Display das noch keine Beleuchtung hatte, von der Displayscheibe die Reflektierende Folie ablösen.

    Beschrieben hier -> Modding-FAQ

    Im Artikel ca. ab der zweiten Hälfte.


    Bei einem LCD ohne Hintergrundbeleuchtung (reflektiv) befindet sich eine Art Folie auf der Rückseite
    die vorsichtig von der Polfolie (auf der sie normaler weise aufgeklebt ist) abgezogen werden muss.
    In diesem Fall ist das LCD aber mit Hintergrundbeleuchtung. Ich dachte "ok, wird schon ähnlich sein"... weit gefehlt.
    Ich hab zwar eine Ecke gelöst bekommen aber die wurde mit jedem Millimeter den ich gezogen habe dünner und dünner.
    Die Beschichtung machte einen faserigen Eindruck. Soll evtl. zur besseren Lichtverteilung dienen.
    Ich würde euch raten, die Beschichtung erst einmal in ruhe zu lassen.
    Da das LCD schon mal beleuchtet war, muss die schicht also lichtdurchlässig sein.
  • omg, das sieht ja unheimlich kompliziert aus
    ich glaub ich kauf mir lieber ein neues display was gleich ne beleuchtung hat
    danke trotzdem für eure hilfe
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • rein technisch gesehen ist es möglich ein display nachträglich zu beleuchten, jedoch, wie schon oben beschrieben mit sehr großem aufwand verbunden.
    kauf dir lieber ein neues, gleich mit beleuchtung. kommt dich letzendlich günstiger.