Länge einer Beziehung

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Länge einer Beziehung

    also ich hab mal ne Frage:
    ab wann weiß eine Frau, dass sie den richtigen gefunden hat???
    und wieviel Zeit muss vergehn(bzw. welche Zeitspanne (ungefähr), damit sie weiß dass ich das bin, wonach sie gsucht hat???
    (und vor allem wie alt sollte man sein um dass überhaupt wissen zu können?
    (diese Frage ist speziell an Frauen/Mädchen gerichtet und ich hoffe dass überwiegend weibliche Personen antworten)
    (ich akzeptiere genauso Antworten von Männern, wenn sie qualitativ gut sind und vor allem wahr!)
    ehrliche Meinung ist mir sehr wichtig, weil mich dieses Thema sehr interessiert

    noch ne Kurzinfo:
    viele Freunde haben zu mir gsagt dass es sich ungefähr nach 3 Monaten herausstellt ob derjenige der richtige für einen ist
    (meine Freundin sagt zwar immer dass ich der richtige bin (was mir auch sehr schmeichelt) aber da sie erst 15 ist, weiß ich net so recht :(
    ich hoff ihr könnt mir helfen
    (der Sinn des Ganzen ist, dass es mir dabei hilft, zu wissen, wie stark ich unsere Beziehung zu bewerten hab)
    natürlich wisst ihr nicht über alles Bescheid, aber es würde mir helfen
    Danke schon mal
  • also mit 15 von dem oder der richtigen zu sprechen passt mal üerhaupt nicht. klasr sagt man das, und im moment stimmt es auch, aber das heißt nicht dass sie dich heiraten will. Ihr fehlt doch egtl der Vergleich den man in verschiedenen Beziheungen sammelt. Die Schwelle mit den 3 Monaten die deine Freunde ansprechen, die gibt es. Die meißten Beziehungen gehn daran zu Grunde dass die Luft raus ist, die überschwänglichen Gefühle vom ANfang der Beziehung sind ein bischen dem alltag gewichen. Und wenn du des nicht packst dann ist die beziehung meistens im eimer. Passiert meißtens nach 3 monaten sowas. Wenn du aber diese Hürde packst dauert die Beziehung in den meißten fällen noch länger an (1jahr, 2 jahre, ...) das heißt aber auch nicht dass du dann der richtige bist.
    DU kommst du als der/die richtige in frage, sonst wär sie mit dir keine beziehung eingegangen. <--- zu dem zeitpunkt warst du sogar der richtige
    die frage ist also meiner meinug nach nicht wie lange sie braucht um zu entdecken dass du der richtige bist sondern dass du es nicht bist ^^ und wie lang das dauert weiß ich nicht :)

    hoff ich konnt bissal helfen
    schöne Grüße
  • ich bin zwar nur nen Kerl, aber schreib trotzdem mal:

    Also nach meiner Erfahrung wissen das Frauen beinahe ausnahmslos erst, wenn sie bereits eine Beziehung hatten, wenn du also ihr erster Freund bist wirds schwierig, denn dann glauben viele etwas zu verpassen.

    Das Alter ist auch relativ wichtig, denn wenn man jung ist, ist meist noch etwas unausgelassener und beachtet die Gefühle ganz anders, so kann ihr jetzt etwas an dir gefallen, was sie später vielleicht kindisch oder so findet...

    zur allgemeinen Zeitspanne:
    Es gab mal eine Studie, in der errechnet wurde, das man im durchschnitt 6 monate lang sowiso mit rosa brille rumläuft, man findet alles prima und verdrängt die Fehler, die einem dann nach und nach immer mehr auffallen und stören.
    Also, alles was im ersten halben Jahr ist, würde ich auch nicht zwangsweise mitzählen...

    Wenn man dann, die nächsten paar Monate so langsam die ganzen kleinen Fehler erkennt und akzeptiert, oder sich in der Beziehung ändert bzw. weiterentwickelt, kommt man der Sache schon etwas näher, das man sagen kann, Das ist der/die richtige.
    Und je länger ihr zusammen seid und je mehr schwierigkeiten ihr gemeinsam übersteht, desto fester wird die Bindung (oder desto häufiger die Streits).

    Also ich würde sagen, als zusammenfassung, wissen kann man es prinzipiell niemals, aber nach 2-3 Jahren könnte man zumindest Vermutungen anstellen...
  • ich glaube das kann man nie generell sagen. es kann sich nach j a h r e n rausstellen das eroder sie doch nicht die richtige wahl war.
    genausowenig wie es eine garantie gibt das eine beziehung oder ehe ewig hält.
    man verändert sich im lauf der zeit eben.

    deswegen, solange alles klappt die zeit genießen und wenn's mal gar nicht mehr geht nen schlußstrich ziehen.
  • Also ich mit meinen achtzehn Jahren weiß selber noch nicht, ob mein Freund der richtige fürs Leben ist, weil es doch immer mal wieder sein kann, dass ganz plötzlich alles vorbei ist...also sollte man sich nicht so sicher sein, das man mit dem Menschen mit dem man zusammen ist, auch ein Leben lang zusammen bleibt...wie heißt der spruch so schön :rolleyes:
    Wer sich zu sicher ist, wird schneller vor dem Spiegel stehen und sich selbst beim weinen zusehen.
  • 15 Jahre ist auf jeden Fall noch zu jung um zu wissen, wer der Richtige ist. Sie meint ganz bestimmt, was sie sagt, aber ihr fehlt einfach die Lebens- und Beziehungserfahrung. Ich würde sagen, dass ein Mädchen auch erstmal wissen muss, wer sie ist, was sie mit ihrem Leben anfangen will und was sie von einer Beziehung erwartet. Sowas weiß man in dem Alter einfach noch nicht.

    Generell würde ich sagen, gehört folgendes dazu, damit die Beziehung länger hält und eventuell was fürs Leben wird:

    1. Ähnliche Ideen zur Lebensplanung und -gestaltung
    2. eine Linie bei der Familienplanung
    3. streiten können, ohne sich total fertig zu machen oder gleich deswegen zu verlieren
    4. ähnliche Interessen und Hobbys oder viel Verständnis und Toleranz für die Hobbys und Interessen des anderen, wenn sich das nicht "deckt"
    5. zueinander stehen, wenn es echte Schwierigkeiten gibt und es drauf ankommt
    6. Verantwortung für das eigene Leben tragen
    7. Verantwortung für die Beziehung tragen

    Das alles zeigt sich meiner Erfahrung nach erst, wenn die erste Verliebtheitsphase rum ist. Liebe geht erst danach los, und erst dann zeigt sich auch, ob das Ganze von Dauer ist oder nicht.

    Grüße,
    Londo
  • flitzi05 schrieb:

    Also ich mit meinen achtzehn Jahren weiß selber noch nicht, ob mein Freund der richtige fürs Leben ist, weil es doch immer mal wieder sein kann, dass ganz plötzlich alles vorbei ist...


    @ flitzi: du siehst das vollkommen richtig. in den seltensten fällen bleibt ne frau mit 18 für den rest ihres lebens bei ihrem jetzigen freund.

    hast du mal überlegt was dir vielleicht entgeht? ich bin der festen meinung das es nie und nimmer nur den "einen" oder die "eine" gibt.

    man denkt es einfach nur, aber gäbe es diesen jemand nicht wäre jemand anderes da....garantiert.
  • c@s@rion schrieb:

    @ flitzi: du siehst das vollkommen richtig. in den seltensten fällen bleibt ne frau mit 18 für den rest ihres lebens bei ihrem jetzigen freund.

    hast du mal überlegt was dir vielleicht entgeht? ich bin der festen meinung das es nie und nimmer nur den "einen" oder die "eine" gibt.

    man denkt es einfach nur, aber gäbe es diesen jemand nicht wäre jemand anderes da....garantiert.


    naja das mir etwas entgeht finde ich nicht. Im moment bin ich glücklich vergeben, aber ich lebe lieber im jetzt als die ganze zeit darüber nachzudenken, was in einem Jahr ist, also ob ich mit einem Freund noch zusammen bin..und ich glaube mit dieser Einstellung kommt man wesentlich weiter...als wenn man sich die ganze zeit den Kopf zerbricht darüber, ob es der eine ist, weil den wird es nie geben...meiner meinung nach..
  • ach is doch alles egal :(
    jetz fühl ich mich noch schlechter als vorhin :(((
    ja ich zerbrech mir darüber den Kopf und ich weiß dass es net gut is:(
    aba die Gedanken kann ich einfach net steuern :(
    naja ihre Eltern san seit sie 15 san zusammen
    kleiner Trost für mich?^^
    na ja
    für mich heißts: die eine oder keine (und ja ich bin dumm und nein ich kann nix dagegen macha :()
    naja wenigstens sagt sie dass sie daselbe empfindet
    naja
    danke trotzdem
  • jeder ist in siener Beziehung dumm, keine Sorgen, denn wer plant schon eine Trennung...
    Man kann immr nur das beste hoffen und seine Bezeihung genießen und wenn sie doch irgendwann vorbei sein sollte, kommt man auch irgendwann drüber weg.

    Aber für dich hoff ich doch mal, das du keine Trennung sondern eine schöne lange Beziehung vor dir hast.
  • flitzi05 schrieb:

    naja das mir etwas entgeht finde ich nicht. Im moment bin ich glücklich vergeben, aber ich lebe lieber im jetzt als die ganze zeit darüber nachzudenken, was in einem Jahr ist, also ob ich mit einem Freund noch zusammen bin..


    @ flitzi: ist auch vollkommen ok so, aber das tief in deinem innersten der gedanke wohnt das "er" nicht der "ewige" ist kannst du nicht leugnen, oder?

    ich kenne das aus eigener erfahrung, geht eine beziehung zu bruch an der man noch hängt denkt man sowas kommt so schnell nicht wieder.
    und wie ist die realität?

    nach ner weile läuft die nächste beziehung und mit etwas glück isses sogar besser als vorher. ;)
  • Jede Frau wird dir sagen "sie weiss es einfach wen es so weit ist", natürlich blödsinn. Wen du weist was du zutun hast kannst du jede ewig halten (die frage ist wielange du das willst), viel wichtiger ist aber das du nicht jede hast sondern wirklich die richtigen findest, ganz egal ob 15 oder 45.

    Wen du in der position bist das du unsicher herumfragen must ob du sie haben kannst wird sie sicher nicht ewig bleiben (es sei den sie hat null selbstbewustsein)
  • @DrRadon
    man kann nicht jede Frau ewig halten, zumindest nicht, wenn man so bleiben will wie man ist.
    Wenn man sich jedoch immer so verstellt wie es die Frau gerne hätte, dann kann man es fast erreichen... Aber da hat man dann selbst nichts mehr davon.

    Das klappt nur bei Frauen, die deine Fehler akzeptieren oder sogar mögen, wenn du bist/bleibst wie du nun mal bist.
  • Die frage nach dem "richtigen" ist ncht zu beantworten.
    Da es sich um eine subjektive, momentane und temporäre Gefühlsregung handelt.Man(Frau) ist einfach verliebt.
    ab diesem augenblich beginnt auch die "Arbeit". Ein harmonisches,glüchliches Zusammensein erfordert Kampf. Du muß jeden Tag um die Beziehung kämpfen
    in jeglicher Form ( Anerkennung,Lob,Zeit,guter Zuhörer,Unterstützung bis zur Selbstaufopferung,wenn es die Liebe wert ist.)

    Sind beide Partner dazu bereit,hat die Beziehung eine hohe Lebendserwartung.
  • Also ich denke nicht, dass man das sooo genau sagen kann, wann man den / die richtige gefunden hat. Ich selbst habe mit den Kerlen auch ziemlich früh angefangen (mit 14.. jetzt bin ich 18).
    Als ich meine erste große Liebe kennenlernte, dachte ich damals auch "das ist der Mann fürs Leben" .. man hat sich "verlobt" und keine Ahnung was ;) Nach nem halben Jahr war die Beziehung dann vorbei.

    Mit meinem Ex-Freund war ich fast 2 Jahre zusammen. Auch hier dachte ich - nachdem wir echt viel zusammen durchgemacht haben - den behalte ich für immer. Vielleicht hätte die Beziehung auch noch länger gehalten.. aber irgendwie hatten wir uns nur noch gezofft und die Luft war raus.

    Nun bin ich seit 14 Monaten mit meinem Freund zusammen, bin immernoch sehr glücklich, im Sommer gehts in den Urlaub.. jetzt HOFFE ich, dass die Beziehung noch lange hält.. nächstes Jahr fange ich meine Ausbildung an, nachdem ich mein Abi gemacht habe.. und dann ziehen wir vielleicht sogar zusammen. Ob es für immer hält, kann ich jedoch nicht sagen.. aber erhoffen tue ich es mir auf alle Fälle!
  • c@s@rion schrieb:

    @ flitzi: ist auch vollkommen ok so, aber das tief in deinem innersten der gedanke wohnt das "er" nicht der "ewige" ist kannst du nicht ..............


    ja finde ich auch. Ich habe mit 15 auch meine erte große Liebe erlebt...und dann nach 4 monaten war auf einmal ganz plötzlich schluss mit lustig...ich habe auch gedacht, sowas bekommst du nie wieder. UNd wie es kommt, ist es aber doch passiert, man lernt aus Fehlern, die man vielleicht in der anderen Beziehung falsch gemacht hat und versucht es dort zu vermeiden. Und ich finde bis jetzt ist es mir ganz gut gelungen, klar hofft man es, dass es derjenige ist fürs leben, aber man sollte da sich nicht zu 1000% sicher sein, weil es ja immer sein kann, das von eine sekunde auf die andere alles vorbei sein kann...aber klar hofft man innerlich, das es für immer ist...=)
  • flitzi05 schrieb:

    klar hofft man es, dass es derjenige ist fürs leben, aber man sollte da sich nicht zu 1000% sicher sein, weil es ja immer sein kann, das von eine sekunde auf die andere alles vorbei sein kann...aber klar hofft man innerlich, das es für immer ist...=)


    @ flitzi: wenn du hoffst das er der richtige für's leben ist kann er sich glücklich schätzen, denn dann meinst du es ernst. und du versuchst fehler die du früher gemacht hast zu vermeiden, auch sehr lobenswert.
    was ich jetzt bei dir rausgelesen hab ist das dir deine beziehung wichtig ist und du bereit bist aktiv daran zu arbeiten. ich hoffe für dich das dein freund die sache genauso sieht wie du, dann kann eigentlich nicht viel schief gehen. ;)
  • c@s@rion schrieb:

    @ flitzi: wenn du hoffst das er der richtige für's leben ist kann er sich glücklich schätzen, denn dann meinst du es ernst. und du versuchst fehler die du früher gemacht hast zu vermeiden, auch sehr lobenswert.
    was ich jetzt bei dir rausgelesen hab ist das dir deine beziehung wichtig ist und du bereit bist aktiv daran zu arbeiten. ich hoffe für dich das dein freund die sache genauso sieht wie du, dann kann eigentlich nicht viel schief gehen. ;)


    Genau so, sollte doch auch ein glücklich Beziehung aussehen! :)
    Nur so kann sie auch wachsen ... den ich glaube nichts ist schlimmer als wenn eine Beziehung stagniert :( Dann ist sie nur zum scheitern verurteilt, und hält nicht lange.
    Von mir muss ich sagen, dass ich es auch versuche wie flitzi zu Handhaben ... aber manchmal ist das wirklich schwer :(

    @flitzi: Darf ich fragen, wie alt du bist? :P

    BtT: Ich bin jetzt seit fast 13 Monaten mit meiner Freundin zusammen, und ich glaube sie ist die eine für mich!! :)
    Das heißt, dass man meiner Meinung nach, zeitlich gesehen nicht pauschal sagen kann, ob sie / er der Richtige für einen ist und ob die Beziehung ein Leben lang hält ...
    Aber: "Die Hoffnung stirbt immer zuletzt!!!"


    greetz,

    Frido
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][SIZE="1"]Was kommt nach dem Tod?!
    "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man kriegt." (Forest Gump)[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"]** Mein FS-B Blog **[/SIZE]
  • Hi bin zwar auch männlich,
    möchte aber auch mal meinen Kommentar dazu abgeben.:D
    Bin auch wie viele andere in diesem Thema der Meinung,
    dass man so etwas nicht unbedingt an dem Alter oder der länge der Beziehung fest machen kann. Es gibt Leute die, selbst wenn ihre erste Beziehung traumhaft verläuft sich nicht vorstellen können für immer mit diesem Menschen zusammen zu bleiben, und auch nur alle Erfahrungen mit einer Person sammeln zu "müssen".
    Es gibt aber auch wiederum Leute, die keinen Wert darauf legen viele Beziehungen gehabt zu haben. Und wie so oft im Leben, sind die meisten Menschen eine Mischung von beiden.
    Was für ein Typ du und deine Freundin bist weiß ich natürlich nicht, das musst du selber heraus finden...
    Ich bin jetzt seit 21Monaten mit meiner Freundin zusammen, und auch erst 17.
    Natürlich weiß ich, dass man das Leben nicht planen kann,
    und das immer Dinge kommen können, die alles auf einmal verändern.
    Aber solange ich glücklich bin, mir nichts fehlt, und das der gleiche Fall auch bei meiner Freundin ist. Bin ich der Meinung, das sie die richtige für mich ist!!
    Ganz egal wie alt sie oder ich bin, und wie lange unsere Bezeihung schon dauert. Etwas anderes ist das natürlich wenn man noch ganz frisch verliebt ist, aber ich rede jetzt so ab dem Zeitraum von 6Monaten.
    Wenn man ein halbes Jahr mit einem Menschen zusammen ist, weiß man selber ob es die richtige für einen ist. Die Gefahr ist natürlich, dass man die nicht positive Antwort kennt, und weiß das es nicht die richtige fürs ganze Leben ist, diese Gefühle aber verdrängt.

    Greetz
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Ich will jetzt niemanden beleidigen, aber meistens ist Alter sehr wichtig. Denn eine 15jährige z.Bsp. ist noch um einiges unsteter, was die Wahl des Partners betrifft, als eine 21 jährige, die schon die eine oder andere Erfahrung gemacht hat. Natürlich kann man auch mit älteren Frauen immer wieder ins Klo greifen, aber die Chance ist nicht mehr SO hoch!

    Ob du die Richtige für dich gefunden hast, erkennst du sowieso in deinem Herz, ganz unabhängig von der bisherigen Dauer der Beziehung.

    Was Londo Mollari gesagt hat, sind schonmal sehr gute Anzeichen, meiner Meinung nach!

    1. Ähnliche Ideen zur Lebensplanung und -gestaltung
    2. eine Linie bei der Familienplanung
    3. streiten können, ohne sich total fertig zu machen oder gleich deswegen zu verlieren
    4. ähnliche Interessen und Hobbys oder viel Verständnis und Toleranz für die Hobbys und Interessen des anderen, wenn sich das nicht "deckt"
    5. zueinander stehen, wenn es echte Schwierigkeiten gibt und es drauf ankommt
    6. Verantwortung für das eigene Leben tragen
    7. Verantwortung für die Beziehung tragen
  • also ich denke mal es kommt nicht auf das alter drauf an!
    man kann die große liebe mit 14, 15, 20 oda aber auch erst mit 30 oder 40 finden!
    meine elern haben sich mit 15 kennengelrnt! und sind nun schon 20 jahre verheiratet!
    ich dneke es kommt auf die beziehung zueinander an!
    und ich denke man kann den richtigen mit 14 bzw 15 finde...


    mfG
  • Pauschal kann man das nicht sagen,es gibt auf jeden fall paare die sich schon mit 14/15/16 oder so kennen gelernt haben und immer noch zusammen sind(meine eltern z.b. um mal n bsp zu nennen;) ). Allerdings is sowas unter Jugendlichen wohl eher die ausnahme,ich glaube schon das man behaupten kann ein großteil der 15/16/etc jährigen is dafür noch zu jung/unerfahren/naiv etc.
  • Frido schrieb:



    @flitzi: Darf ich fragen, wie alt du bist? :P

    BtT: Ich bin jetzt seit fast 13 Monaten mit meiner Freundin zusammen, und ich glaube sie ist die eine für mich!! :)
    Das heißt, dass man meiner Meinung nach, zeitlich gesehen nicht pauschal sagen kann, ob sie / er der Richtige für einen ist und ob die Beziehung ein Leben lang hält ...
    Aber: "Die Hoffnung stirbt immer zuletzt!!!"


    greetz,

    Frido


    Ich bin 18 Jahre, zwar nicht wirklich so das Alter, wo man drauf gepolt ist, den richtigen füs Leben zu finden ( finde ich ) aber wenn meine Beziehung wie im moment weiter so harmonisch verläuft, würde ich es sehr befürworten, dass mein Freund der zukünftige wird...aber wie gesagt, sich lieber nicht zu 1000% sicher sein, weil man schneller vor dem Spiegel steht und sich selbst beim Weinen zusieht.
  • Ich antworte mal kurz und knapp.
    Eine Ex Freundin von mir hat erst nach 6 Monaten gemerkt, dass ich nicht der richtige für sie bin. Das ganze Zeitlich festzulegen ist also schwer...