Problem GoPal 3.0PE auf MDPNA 465 T

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem GoPal 3.0PE auf MDPNA 465 T

    Hallo liebe Forumler,

    ich habe das GoPal 3.0PE auf meinem MDPNA 465 T (gekauft Ende 2006) installiert. Die Installation funktionierte problemlos, und das Programm läßt sich auch starten.

    Aber es gibt folgendes Problem, wenn ich eine Adresse als Ziel eingeben möchte, fällt er jedes mal nach Eingabe des ersten Buchstabens (bzw. bei der ersten Ziffer der Postleitzahl) ins Hauptmenü zurück, sodass ich gar kein Ziel eingeben kann.

    Auch eine erneute Installation hat das Problem nicht behoben.

    Wisst Ihr, was ich machen kann um das Problem zu beheben?
  • soweit ich weiß, müsste das gerät auf jeden fall mit gopal 3 zurecht kommen...probleme kann es eben nur mit der BT funktion kommen, weil dafür das gerät hardwaretechnisch nicht vorbereitet ist...aber ansonsten müssten alle funktionen gehen...was meinen die anderen???
    tmc pro ist ja auch ne softwaresache und bedarf keiner hardwaretechnischen voraussetzungen, oder??
  • Hallo!
    Ich habe heute den ganzen Tag versucht das GoPal 3.0PE auf meinem MDPNA 465 T (Version mit 256 MB on board) fehlerfrei zum Laufen zu bringen.

    Leider gehts nicht, er fällt immer wieder bei der Eingabe der Buchstaben (Zieleingabe) ins Hauptmenü zurück. Nicht immer beim ersten Buchstaben, manchmal auch erst beim zweiten oder dritten Buchstaben. Manchmal konnte ich bis dahin schon ein Ziel aus dem Menü aussuchen und anklicken. Als ich dann Testweise losgefahren bin, funtionierte die Navigation, es kam aber immer wieder zum Rückfall ins Hauptmenü.

    Auch habe ich vor der Installation mit "CleanUp" den Format Flash gemacht, Softrset, Hardreset, die vorherige Installation entfernt, etc. hat nichts genützt.

    Ich weiss, das der MDPNA 465 T mit in 2 Versionen 526MB und mit 256MB ausgeliefert wurde. Ich habe die Version mit 256MB. Kann es vielleicht daran liegen?
  • @user28: das könnte sein. allerdings hat die normale installation auch viel ballast, sprich diverse sprachen an bord. die kann man getrost weglassen und so spart man sich im internen flashspeicher platz.

    du brauchst aus dem installationsordner und dem unterordner "1" der software eigentlich nur die dateien "mnavdce_0480x0272_xx_x" , "mnavdce_xxxxxxxxx_de_x" und "mnavdce_xxxxxxxxx_xx_x" auf die sd-karte kopieren. (plus die anderen ordner, wenn du videoplayer, mp3 usw haben willst)

    dann die installation wieder neu aufsetzen. jetzt installiert er nur die deutsche version auf dein navi. evtl. funktioniert es jetzt besser, da er weniger speicher in anspruch nimmt..

    mfg
    recon
  • Hi
    welche Speicherkarte benutzt ihr ?
    Habe bei mir festgestellt das die original Medion Speicherkarte der reinste d..ck ist.
    Habe mir dann eine schnelle SD karte von Panasonic zugelegt und siehe da sämtliche Probleme gehören seit dem der Vergangenheit an.
    Das wechseln der Karte kann helfen aber muss nicht.
    Einen Versuch ist es wert oder??
    Viel Glück

    Gruß Darth
  • grundsätzlich folgende vorgehensweise...gerät formatieren...sollte ja bekannt sein...dann nur erst mal die software fürs navi aufspielen...am besten nicht über active sync (dauert ewig) sondern über die sd-karte...
    dann schauen obs geht...wenn ja, jetzt erst die dtl karte kopieren...kann sein, das bei der 256 mb version der speicher nicht ausreicht, dann musste alle karten auf die sd karte machen...

    nächste fehlerquelle kann der kartenleser sein...es wurde beschrieben, dass einige kartenleser nicht richtig funktionieren...daher anderen testen...und vorher natürlich wieder gerät formatieren etc.

    noch ne möglichkeit ist, das eine speicherkarte einen weg hat...grundsätzlich sollte die immer gründlich formatiert werden unter windows, bevor neue daten, karten oder install dateien drauf kommen...also andere testen...sollte es immer noch nicht gehen, mal den langen weg über activ sync gehen und installen *g*

    mehr fehler kann ich mir net vorstellen...nen rom-update ist nicht nötig, soweit ich weiß!

    MFG :)
  • Hallo an alle!

    Ich hatte noch weiter versucht, das GoPal 3.0PE auf meinem MDPNA 465 T zu installieren, auch mit verschiedenen SD-Karten und verschiedenen Speicherkartenlesegeräten. Immer wieder der gleiche Fehler trat auf, auch wenn ich nur die abgespeckte deutsche Sprachversion installiert habe.

    Dann habe ich das ganze (als total abgespeckte Version ohne ausländische Sprachen und nur die Navigation ohne dem Zubehörkrams) ohne SD-Speicherkarte per ActiveSync in den "My Flash Disk"-Gerätespeicher versucht, ich habe auch nur eine einzige Karte in dem Unterverezchnis My Flash Disk\MapRegions reinkopiert. Die Installation verlief wie immer problemlos, auch die die Landkarte wurde gefunden.
    Aber auch hier hing er sich auf nach Eingabe der ersten Buchstaben bei der Zieleingabe.
    Jetzt konnte ich ausschliessen, dass es ein Fehler bezüglich der SD-Karte oder eines zu kleinen internen 256 MB-Speichers ist.

    Nun dachte ich, dass evtl. das MDPNA 465 T-Gerät selbst defekt ist, und habe also Testweise wieder die original-Version GoPal 2.0 AE -aufgespielt. Ich habe alles auf die SD-Karte kopiert (auch die MapRegions) und von dieser die Installation gurchgeführt. Die nun installierte GoPal 2.0 AE-funktioniert problemlos, auch der Zugriff auf das Kartenmaterial auf der Medion SD-Karte funtioniert, also hardwaretechnisch ist bei dieser Installation wieder alles in Ordnung.

    Hat denn sonst noch jemand mal versucht, GoPal 3.0PE auf seinem MDPNA 465 T-Gerät zum Laufen zu bringen? (Schreibt bitte dabei, ob Ihr die 256MB oder 512MB-Version habt)
  • ich habe selbst ein 465T (aldi-version) mit 512 mb...

    original 2.3 ae gehabt, dann 2.3 pe und jetzt 3.0 pe..

    jede installation verlief problemlos...betrieb natürlich auch.

    vielleicht probierst du es probehalber nochmal mit der version 2.3 pe?! (gibt es auch hier im forum)